Bericht Motorfarbe Zetor 4011

Hartmut

Mitglied
Dabei seit
13.09.2019
Beiträge
43
Ort
Neuenbrook, Deutschland
Vorname
Hartmut
Traktor/en
Zetor 4011
Hallo Joachim
Irgentwo habe ich gelesen, das du nach der Farbe Motor gefragt hast. Habe die Frage nicht wiedergefunden.
Habe ja schon erklärt, trotz Akademiker, im Internet dumm. Jetzt zu deiner Frage : Habe ASINOL 90250 Zetor oliv metallik verwendet. War zuerst enttäuscht, das metallik kam überhaupt nicht durch, ist einfach nur oliv. Jetzt ist mir das egal , es ist so wie es ist. Gruß Hartmut
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Hallo Hartmut, ich hatte unter einem deiner Fotos in der Galerie gefragt.
Grund war, weil die auf den Fotos so hell und ins graue tendierend ausschaut.

Es ist leider nicht schön was so alles am Markt als Zetor Farbe angeboten und verkauft wird. So auch offenbar diese Farbe von Asinol. Nimm es mir bitte nicht übel, aber die hätte ich nicht gespritzt, auch wenn ich se nicht zurück hätte geben können.

Schau mal hier: https://www.zetor-forum.de/ressourcen/farben-und-lacke-zetor-original-ral-tipps-bezugsquellen.25/
... wie so ein Zetor eigentlich ab Werk lackiert war.

Im Grunde kann es einem egal sein, dem Besitzer, also dir, muss es in erster Linie gefallen. Es ist nur mitunter traurig mit anzusehen, wenn so ein Traktor irgendwann mal verkauft werden soll und dann die Farbgebung den Preis drückt. Wobei ich in dem Fall die Schuld bei Asinol sehen würde, diese Farbe als Zetor oliv metallic zu verkaufen. :(

Noch schlimmer kommt es, wenn dann so ein Fahrzeug in Zeitschriften exemplarisch als Maßstab herangezogen wird, wie damals der mehr schlecht als recht in rot/schwarz getünchte Zetor in der Zeitschrift Oldtimer Traktor. Wobei in dem Fall der Redakteur eine auf die Nuss verdient hätte...

Sei es drum, wenn du mit der Farbe leben kannst, solls ok sein. Denn das ist am Ende die Hauptsache. :like
 

Hartmut

Mitglied
Dabei seit
13.09.2019
Beiträge
43
Ort
Neuenbrook, Deutschland
Vorname
Hartmut
Traktor/en
Zetor 4011
Hallo Joachim
Du hast recht. Man sollte sich erst einem Forum anschließen und dann restaurieren. Aber jetzt ist es wie es ist. Der Wert interessiert mich weniger, sollen die Erben ihn dann verschleudern. Ich will nur noch ein paar Jahre Spaß haben. Für mich ist der Weg der Restauration das Ziel. Gruß Hartmut.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
So ist es Recht. Solange es für dich ok ist, ist es auch ok. :like

Da dein 4011 ja bald fertig ist wie es scheint, schon Pläne für den nächsten Zetor? Der Trend geht ja eindeutig zu mehr Zetor. ;) :D
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
He etwas mehr Optimismus! ;) :)

Konntest du ihn vor deiner Instandsetzung schon fahren oder hast du ihn gekauft und direkt dran geschraubt ?
 

Gubbe

Mitglied
Dabei seit
24.12.2017
Beiträge
243
Ort
Schweden, 83564 Föllinge
Vorname
Dieter
Traktor/en
Zetor 4718 Bj. 1976, Eicher Leopard Bj. 1961, Eicher Tiger Bj. 1961, Fahr D270H Bj. 1955, David Brown >Cropmaster< Bj. 1954
Das mit der Farbe kann ich nicht nachvollziehen, habe auch Asinol 90250 für meinen 4718 genommen, da findet fast kein Unterschied zu dem alten Farbkleid statt, ausserdem ist die Farbe metalic versetzt.
Es kommt auch auf die Verarbeitung an, vorher gut durchmischen und mit Verdünnung seinen Arbeiten anpassen hilft sowie probelackieren.
So schlecht ist Asinol Farbe nun auch nicht, habe da schon schlechtere Farbe gehabt.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Dieter, deiner ist aus einer anderen Serie als der 4011 - der hatte eine andere Motorfarbe als dein 4712.

Die Grundfarbe vom Hartmut schaut aus wie die Grundfarbe der CZ-Versionen, wo das Blech Blau war. Die Export-Versionen hatten rotes blech und Olive Metallic als Grundlack und das sieht definitiv anders aus.

Schlecht ist die Farbe nicht - nur treffen offensichtlich nur wenige Lackhersteller halbwegs zielsicher die Original Farbtöne. Und genau da sind die Lacke von Wilckens, Sparex und Mipa vergleichsweise besser als mancher Wettbewerber.
 
Top