Frage Öle und Fette für den Zetor 5211?

S

Stahl

Mitglied
Dabei seit
12.08.2021
Beiträge
30
Ort
Dankmarshausen
Vorname
Jochen
Traktor/en
5211
Guten Abend
Ich möchte meinem 52 11 mal neue Öl
Gönnen
Was benötige ich für Motorenöl + Filter
Was für einen Filter und welcher Filter ist das
Und was für getriebe Öl
 
Ruebe

Ruebe

Mitglied
Dabei seit
5.01.2021
Beiträge
606
Ort
Wolgast OT Pritzier
Vorname
Stefan
Traktor/en
Zetor 5211
Bitte schau in den Ressourcen ins lexikon.

Da wurde sich die Arbeit gemacht, alles haarklein aufzuschlüsseln.
Desweiteren gibt es hier auch schon etliche Themen dazu.

Und wenn du eine solche Frage stellst, wäre es auch schön zu wissen, was du für eine Ausstattung hast.
Zentrifuge oder noch die alten Filterglocken oder schon umgerüstet auf Patronen ect. Ect
 
S

Stahl

Mitglied
Dabei seit
12.08.2021
Beiträge
30
Ort
Dankmarshausen
Vorname
Jochen
Traktor/en
5211
Wenn ich es wüsste würde ich die Frage nicht stellen
Ich habe den Artikel auch gelesen bin aber nicht so richtig fündig geworden
 
Ruebe

Ruebe

Mitglied
Dabei seit
5.01.2021
Beiträge
606
Ort
Wolgast OT Pritzier
Vorname
Stefan
Traktor/en
Zetor 5211
> Ressourcen> Technik Lexikon > Flüssiggeiten und Öle
Klick hier

Dann hängt es wie gesagt davon ab, was für eine Ölfilteranlage bei dir verbaut ist.
Wenn du noch die alten Filterglocken hast, dann musst du z.B. 20w30 api CB oder CC fahren (korrigiert mich wenn ich falsch liege)

Hast du aber nen Zentrifugalölfilter oder schon umgerüstet auf moderne Patronen, dann geht auch 15w40 API CD.

Dann kommts noch drauf an, ob du bevorzugt im Sommer hochsommer ackerst oder eher im tiefsten Winter im Wald arbeitest oder oder oder...

Wie gesagt, es gibt schon einige Themen, wo das mit dem Motoröl und dem Getriebeöl bis zur unendlichkeit außeinander dividiert wurde.
Versuchs mal über die Suchfunktion

Hier mal etwas Lektüre
Klick hier
 
Zuletzt bearbeitet:
zetor67

zetor67

Mitglied
Dabei seit
26.11.2016
Beiträge
380
Ort
96199 Zapfendorf, Deutschland
Vorname
Christian
Traktor/en
Zetor 6711 Ford 4110
Ansonsten einfach mal in der Bedienungsanleitung schauen, da steht alles drin welchrs Öl wo rein muss und wie viel, und wo der Filter sitzt/welcher Filter es ist. Auser es wurde Patrona nachgerüstet, das sollte allerdings ein Blinder mit Krückstock erkennen.
 
Joachim

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
17.587
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, 3045, 2011, 7745
FOTOS ...

Wie immer einfach mal ein Foto von den augenscheinlich gefundenen Filtern posten und wir kommen dem Rätsel näher. Ist doch so einfach, dank Handys... ;) :)

Ich habe den Artikel auch gelesen bin aber nicht so richtig fündig geworden
In wie fern? :denk2:

Entweder hat dein 5211 Doppelfilter als Ölfilter (unschwer erkennbar ;) )
1635750400426.png

Dann muss man die Siebplatten (48) und (53) nach abschrauben der Filterglocken (54) reinigen (in Diesel auswaschen oder auf deinem Waschtisch oder im Ultraschallbad). Die jedesmal zu ersetzen ist Irre, da sinnlos teuer.
Auf die Idee, nur weils von den Maßen her passen könnte, hier Dieselfilterelemente einzusetzen sollte man besser nicht kommen, diese würden sich viel zu früh zu setzen und dann bekommt der Motor über den Bypass ungefiltertes Motoröl - voll doof... ;)
Die Dichtringe 46, 47, 49 und 37 sollten auch bei jedem Filterwechsel erneuert werden, die alten sind vorher zu demontieren, der Dichtsitz zu reinigen.

Bei dieser Filteranlage sollte man KEIN SAE 15W-40 einsetzen, da diese zumeist viel zu hoch legiert sind, die Filteranlage ist dafür nicht hinreichend ausgelegt. Hier sollte man ein Motorenöl nach SAE 10W-30 API CB oder API CC fahren, was man heute leider meist nur im Oldtimerbereich finden wird. Bspw. das Addinol MD1034 was laut Aussage eines Addinol Mitarbeiters identisch zum Addinol MV1034 wäre, was leichter zu beschaffen ist in kleinen Gebinden.


Will man die Siebe nicht bei jedem Ölwechsel reinigen, könnte man auf Patronenfilter umrüsten - dazu bieten wir Umrüstsätze an, welche ich selbst und mittlerweile auch genug Kunden fahren. Wenn du dazu Fragen hast, ruf mich an: 0174 24 888 42
Doppelpatrone.jpg
Nach der Umrüstung ist ein Einsatz von SAE 15W-40 möglich, wenn der Motor innen nicht schon zu sehr verschmutzt ist. Ist er das, sollte er generell mal einer Reinigung unterzogen werden. Man kann das recht einfach oben unter den Ventildeckeln kontrollieren wo keine Ölschlammablagerungen zu finden sein sollten. Außerdem sollte man die Ölwanne mal abnehmen um diese vor einem Einsatz von 15W-40 einer Sichtprüfung und ggf. Reinigung zu unterziehen. Gute Gelegenheit dabei mal das Massenausgleichgewicht (bzw. beide) auf wirklich festen Sitz zu kontrollieren... :D ;)


Zentrifuge hatten meist nur die 4-Zylinder und nur wenige 3-Zylinder:
1635750973254.png
Hier könnte man 15W-40 fahren, wobei das wohl auch ein klein wenig strittig ist.


Original Einzelpatronenfilter:
1635751119322.png
Ich müsste nachsehen ab wann genau, aber wurde eine ganze Weile nach der 1. Modernisierung der Baureihe 5211- 7745 auch bei diesen Modellen eingeführt. Neue Patrone und 15W-40...
 
Joachim

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
17.587
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, 3045, 2011, 7745
Getriebe ist einfach: So wie es in der Bedienungsanleitung auch drin steht: SAE 80W-90 API GL4 (Getriebe, Hydraulik, Lenkgetriebe (NICHT Lenkhydraulik!!!) Portale.

HLP46 in die Lenkhydraulik der Hilfslenkung

G11 Kühlmittel (z.B. AG11 von Mannol)

In den Luftfilter gehört auch Motoröl bis zur Markierung, und der sollte auch mal gereinigt werden oder eben ersetzt.

Als Fett bitte KEIN Graphitfett einsetzen am Zetor, besser ein EP- Fett wie das TOP 2003 von Divinol z.B.
 
Joachim

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
17.587
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, 3045, 2011, 7745
PS. deine Email an mich scheint nicht zu gehen, ich habe dir da auch geantwortet, aber die Email wurde immer wieder abgewiesen mit dem Hinweis, die Mail-Adresse existiere nicht. ;)
 

Ähnliche Themen

Users who are viewing this thread

Ähnliche Themen

pioneerone
Antworten
5
Aufrufe
293
pioneerone
Joachim
Antworten
12
Aufrufe
1K
Joachim
M
Antworten
30
Aufrufe
3K
Dave
C
Antworten
10
Aufrufe
1K
Joachim
Top