• 5. Zetor Traktor Treffen 2021

Hallo Pauls Zetor 6245

Paule08

Mitglied
Dabei seit
28.11.2020
Beiträge
5
Ort
Frauenprießnitz
Vorname
Paul
Traktor/en
Zetor 6245
Hallo, ich bin neu hier !
Haben seid September 2020 einen Zetor 6245, Baujahr 1991. Es ist eine angebliche "Westausführung", so der Vorbesitzer. Verbaut ist original ein Landsberg Frontlader.

Das war es erstmal von meiner Seite.

20200912_094954.jpg IMG-20200830-WA0004.jpg IMG-20200912-WA0017.jpg
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.726
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Hallo und willkommen Paul!

Schönes Gerät - aber was er mit West-Ausführung meinte, seh ich noch nicht so recht. :ka:
Der Tank wurde schon mal ersetzt, vermutlich weil der alte weg gefault war - bitte kontrolliere dahingehend auch die Kabine und speziell deren Bodenbereich.
 

Paule08

Mitglied
Dabei seit
28.11.2020
Beiträge
5
Ort
Frauenprießnitz
Vorname
Paul
Traktor/en
Zetor 6245
Tank musste angeblich wegen der Frontladerkonsole weichen. Hat auch keinen Startknopt, startet übers Zündschloss!
 
Meine frage wäre, welche Betriebsanleitung ich nutzen soll? Da bei der Ausführung von 88 unterschiede zum Traktor bestehen.
 

Florian_7745

Mitglied
Dabei seit
13.12.2020
Beiträge
117
Ort
Würzburg
Vorname
Florian
Traktor/en
Zetor 7245, Zetor 7745, Deutz 6206, Foton 504 und Unimog 406
Servus, :welcome2

Schöner Zetor :ok:
 

Christian 5211

Mitglied
Dabei seit
20.09.2015
Beiträge
451
Ort
Plötzkau
Vorname
Christian
Traktor/en
Zetor 5211
Zetor 6340
Das mit dem Starten über Zündschlüssel gab es als Sonderausstattung in Verbindung mit einem Lenkradschloss. Hat mein 6340 auch dran. In meiner Betriebsanleitung sind beide Ausführungen aufgeführt. Dein Ausschalthebel am Kompressor wurde bestimmt auch abgesägt, wenn er die Unterlaststufe besitzt?
Kann auch sein dass er original den größeren Tank verbaut hatte.
Im Allgemeinen unterscheiden sich die Betriebsanleitungen vom 6245 in den Jahrgängen aber kaum voneinander.
 

Christian 5211

Mitglied
Dabei seit
20.09.2015
Beiträge
451
Ort
Plötzkau
Vorname
Christian
Traktor/en
Zetor 5211
Zetor 6340
Dann hat er wahrscheinlich auch eine Unterlaststufe? Das Pedal ganz links neben der Zuschaltung fürs Allrad.
 

Christian 5211

Mitglied
Dabei seit
20.09.2015
Beiträge
451
Ort
Plötzkau
Vorname
Christian
Traktor/en
Zetor 5211
Zetor 6340
Dann hast du die bessere Ausstattungsvariante mit Unterlastschaltstufe und umschaltbarer Zapfwellendrehzahl 540/1000. Zusätzlich das Zündschloß mit Lenkradsperre und meist größerem Tank. Mehr geht nicht......... In der BRD wurde der Hebel vom Kompressor meist abgesägt, wahrscheinlich aus Sicherheitsgründen weil die Unterlaststufe pneumatisch ein und ausgeschalten wird. Die schwere Vorderachse wurde übrigens auch wahlweise verbaut. Für den Frontladerbetrieb die beste Wahl.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.726
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Tank musste angeblich wegen der Frontladerkonsole weichen.
Das würde ich den Fotos nach für ein Gerücht halten - der Tank ist zwar eckig, aber die exkigen Nachbaudinger haben ansonsten weitgehend die gleichen Maße und der Tankstutzen ist ja auch noch mittig. :ka: :denk2:
Kann auch sein dass er original den größeren Tank verbaut hatte.
Davon ist beim 6245 von auszugehen - mit 45 L wäre sonst schnell Ende wenn der richtig ran muss. :like
Da bei der Ausführung von 88 unterschiede zum Traktor bestehen.
Ich hab ehrlich gesagt noch nie eine andere als die 1988er live gesehen. :ka:
Hebel vom Kompressor ist abgesägt. Läuft also immer mit
War eine D-West Eigenart, im Osten blieb der Kompressor immer abschaltbar. Ich hab dazu auch eine Info in den alten Zetor Serviceinformationen. :)
In der BRD wurde der Hebel vom Kompressor meist abgesägt, wahrscheinlich aus Sicherheitsgründen weil die Unterlaststufe pneumatisch ein und ausgeschalten wird.
Das lag an einer gesetzlichen Änderung - das kam nicht zeitgleich mit dem Wandler, sondern erst um die Wende herum. Ich müsst das mal raussuchen...

Zum Zündschloss mit Lenkradsperre - so nett das ist, wenn das kaputt geht und 1:1 ersetzt werden soll wird es vergleichsweise teuer. Aber es bietet halt ein wenig mehr Klauschutz. :like
 

Christian 5211

Mitglied
Dabei seit
20.09.2015
Beiträge
451
Ort
Plötzkau
Vorname
Christian
Traktor/en
Zetor 5211
Zetor 6340
Meine dass der 6245 original einen 55 l Tank hat. Beim Nachfolger dem 5340 gab es wahlweise einen 55 l oder 70 l Tank. War das beim 6245 auch schon optional?
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.726
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Der 6245 hatte 55L Serie, aber der jetzt verbaute schaut eher nach nur 45L aus.
Optional waren dann 45, 70 oder 90 Liter zu haben. Ab 7745 hab es auch optional bis 120 Liter, zu lasten der Bodenfreiheit.

Normal geht doch aber die Achsabstützung neben und nicht unter dem Tank lang, muss ich morgen glatt mal schauen, muss ja eh noch Fotos machen.
 
Top