Hallo Problem mit Kraftheber Kolben - Zetor 50 Super

Zetor50kalle

Mitglied
Dabei seit
16.10.2018
Beiträge
9
Ort
Dermbach, Deutschland
Vorname
"-"
Traktor/en
Zetor 50 Super
DSCF5597.JPG

Bei meinem 50 Super ist der Kolben des Krafthebers total "zerbröselt" sprich der Plastikmantel ist gebrochen und teilweise schon ab. Hat Jemand eventuell einen passenden Koben für mich bzw. wer kann mir sagen, wo ich einen solchen Kolben bekomme? Ist wirklich ganz dringend!!!!!
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.152
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ich drück die Daumen Kalle. :like

... und mach mal lieber die "6" vorn ab - das kannst du bei der Maschine quasi vergessen. ;)
 

Dettl

50 Super Auskenner
Dabei seit
16.12.2012
Beiträge
1.159
Ort
Penig
Vorname
Detlev
Traktor/en
2 Zetor 50 super, IHC 633, Mc Cormick D212 (in Pflege)
Au Kalle!
Da kann man Dir wirklich nur die Daumen drücken. :wegguck
Selbst in einschlägigen i-Shops in CZ, wo ich meist Teile suche, ist dieser Kolben leider nicht lieferbar.
Hab gerade in dreien gesucht!
Wenn der Zustand schon so schlecht ist (in der Suchanzeige gesehen:eek:) und eigentlich nichts lieferbar ist, lohnte es sich nach einem Spender zu suchen.
Doch Hydraulikblöcke wurden seit Jahren nicht angeboten, oder eine Komplettmaschine nur um den Hubkolben, ich weiß nicht? :neinnein:
Könnte man nicht aufarbeiten? Eine Firma suchen die plastbeschichtet, vorher die noch haftende Beschichtung abdrehen und neu (ich denke mal PVC von den Bildern her) beschichten lassen?
Die Kolbenmanschette ist problemlos lieferbar.
 

Zetor50kalle

Mitglied
Dabei seit
16.10.2018
Beiträge
9
Ort
Dermbach, Deutschland
Vorname
"-"
Traktor/en
Zetor 50 Super
Ja „Dettl“,

danke dass Du nachgeschaut hast. Ja das ist eben nicht einfach und ich denke „die Hoffnung stirbt zuletzt“! Für „aufarbeiten“ und die entstehenden Kosten ist mir der ganze Zetor nicht „Kostbar“ genug. Kolben aufarbeiten oder neu anfertigen, dass würde sicherlich mehr kosten als der ganze Zetor noch an „Wert“ hat.
Als ich 8 war lernte ich das Traktorfahren auf einem Lanz und mit 12 bekamen wir diesen Zetor( gebraucht vom Staatsforst) für unser kleines Sägewerk zugeteilt! So lange fahre ich diesen Zetor!
So leid es mir auch tut, sollte sich die nächsten Wochen nichts Passendes finden, dann geht er so zum Schrott.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.152
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ja - am besten auf den Schrott damit. :bibber Ist ja "gewiss" ein Totalschaden, kann man nichts mehr gebrauchen von... :nolike

Sorry Kalle - aber wenn der heute so ausschaut wie auf dem Foto, dann ist wohl Jahrzehnte außer nachtanken nichts dran gemacht worden und da jetzt wegen sowas ... ach ich lass es lieber. :hmm
 

werne

Mitglied
Dabei seit
15.07.2014
Beiträge
244
Ort
04435Schkeuditz
Vorname
Werner
Traktor/en
zetorsuper,zetor50super,zetor5211..D7506, D8506, R40, Rs 08/15, Gt124, Rs 14/36, Rt325, U 650, EO2621 Multicar22.........
Aber Hallo
Zetor Super in den Schrott
Ich glaube ich bin hier falsch
 

Zetor50kalle

Mitglied
Dabei seit
16.10.2018
Beiträge
9
Ort
Dermbach, Deutschland
Vorname
"-"
Traktor/en
Zetor 50 Super
Ja ihr Männer, ich weiß nicht was ich von diesen Statements halten soll!
Konstruktiv sind sie alle beide nicht.
Der Schlepper hat nach der Wende mehrere Jahre gestanden und die Hydraulik ist solange wie ich den Zetor kenne nur ab und zum Betrieb eines Kipphängers gebraucht worden.
Ansonsten nur Verwendung als Zugmaschine für Langholzhänger.
Die Hebeanlage habe ich erst angebaut um einen Mulcher zu betreiben. Natürlich habe ich das Öl gewechselt. Nur von einem zum anderen Moment hat er nichtmehr ausgehoben.
Ob Schrott oder nicht ist die Entscheidung inwieweit ich den Zetor verwenden kann! Ohne Kraftheber nützt er mich nichts.
Als brauche ich keine „guten Ratschläge“ sondern einen einsatzfähigen Kolben.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.152
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Dann machen wirs doch mal kurz und schmerzlos:

So ein einzelner Kolben für einen über ein halbes Jahrhundert alten Traktor wird dir nicht zugeflogen kommen - das als Grund zu nehmen den ganzen Traktor zu verschrotten ist gelinde gesagt unklug. Der würde zumindest noch als Spender einen Abnehmer finden der besser ist als die Schrottpresse.

Dettl ist bezügllich 50 Super sozusagen Vollprofi - wenn der sagt, das du wohl nur die Chance hast nen Spender zu finden oder eben eine Firma zu suchen die den Kolben reparieren kann - dann ist das nicht mal eben klug dahin gesagt, sondern einfach mal so ziemlich ein Fakt.

Und was meinen Kommentar zum nachtanken angeht - das bezog sich auf deine provokante Ansage bez. verschrotten und dem Zustand des Traktors der einfach wie typischer Wartungsnotstand ausschaut und nicht wie eine halbwegs gepflegte Maschine. Wobei gern zugebe - immerhin wurde mal das Öl gewechselt.

Und nu jammer nicht lang rum, der ist reparabel - Ärmel hoch krempeln und machen. :like
 

Zetor50kalle

Mitglied
Dabei seit
16.10.2018
Beiträge
9
Ort
Dermbach, Deutschland
Vorname
"-"
Traktor/en
Zetor 50 Super
Wenn „Dettl“ bezüglich 50 Super ein ( Zetor-Guru) Vollprofi ist wie Du ihn bezeichnest, dann hätte ich etwas Konstruktives erwartet. Ne Bezugsquelle oder eine Firma, welche den Kolben zu einem vernünftigen Preis in einer überschaubaren Zeit instand setzt.
 

Dettl

50 Super Auskenner
Dabei seit
16.12.2012
Beiträge
1.159
Ort
Penig
Vorname
Detlev
Traktor/en
2 Zetor 50 super, IHC 633, Mc Cormick D212 (in Pflege)
´nabend Karlheinz! ;)

Es ist wohl nicht konstruktiv genug, Dir zu raten den Kolben überarbeiten zu lassen, wenn es keine Alternative gibt?
Meinen letzten Joker kann ich also im Ärmel lassen. :lala

Eh Du das "gute Stück" verschrottest, biete mir mal den Fangrahmen an, die Unterzüge dazu hätte ich in der Reserve. :)

Warum eigentlich bist Du den Traktor über ebäh nicht losgeworden...? Weil er im Zustand eigentlich zu schlecht ist.
Reifen marode, Kotflügel durchgefault, Kabine stark verrostet. Mehr war damals auf den Fotos nicht zu sehen und dann noch über Tausend Ocken. :denk2:
Wie hoch ist eigentlich heute der Schrottpreis, €/t ??? :ka:

Einen Kolben nach Muster kann dir doch jeder Metallbetrieb drehen. Aus Alu gefertigt, mit passender Nut zur Zylindermanschette. Die Ummantelung aus Plastik dient meines Erachtens nur dem Schutz der Zylinderhülse. Über Maße und Spiele müßten sich hier Andere auslassen, dazu habe ich zu wenig Erfahrung.
Oder glaubst Du, ich zerlege meinen funktionierenden Hydraulikblock? :neinnein: :totlach
 

Bodo

Mitglied
Dabei seit
17.09.2015
Beiträge
738
Ort
68128 Village-Neuf Frankreich
Traktor/en
Zetor 3511, Renault D30, Gärtner T28 ,Gehl Lader 4610
So nun mische ich auch noch mit wenn ich das richtig sehe ist das Plastik nur als Führung und schutz für den Kolben und des Rohres gedacht
lass dir von einem Deher 2 Nuten rein drehen und nimm Führungsbänder von Hydraulikzylinder lege die in die Nuten und gut is allerdings weiss ich nicht wie stark die wandung von dem Kolben ist ob es Funktioniert muss mann messen
 

Zetor50kalle

Mitglied
Dabei seit
16.10.2018
Beiträge
9
Ort
Dermbach, Deutschland
Vorname
"-"
Traktor/en
Zetor 50 Super
Bodo Du schreibst mir aus der Seele! Den Gedankengang hatte ich auch schon nur hatte ich an passende Kolbenringe gedacht. Das mit den Führungsbändern ist natürlich die bessere Lösung. Den Kolben habe ich aber einem Zetor Vertragshändler der am Freitag nach Tschechien zum Ersatzteileeinkauf fährt mitgegeben. Wenn der nichts erreicht, werde ich über diese Option nachdenken. Bleibt aber dann noch das „Damoklesschwert“ ob der restliche Plastikmantel nicht auch bröselt. Wenn alle Stricke reißen, würde das Risiko aber eingehen. Danke nochmal!!
 

Zetor50kalle

Mitglied
Dabei seit
16.10.2018
Beiträge
9
Ort
Dermbach, Deutschland
Vorname
"-"
Traktor/en
Zetor 50 Super
Detlev, noch was zu deinen Ausführungen bezüglich der Optik!

Für mich ist es nicht wichtig einen „Schönling“ zu haben der nur auf Schleppertreffen ne „Gute Figur“ macht und ansonsten zum Anschauen rumsteht sondern ein Schlepper der das tut, was ich von ihm erwarte. Und genau das hat er bis letzte Woche getan. Ach ja die Fangkabine ist im Übrigen komplett und eine nicht oft zu sehende Ausführung! Aber das weißt Du ja offenbar.
 
Ja Bodo, nur sitzt der Dichtring offenbar auch auf der Plastik! Eventuell bis unterhalb abdrehen und hoffen das es gutgeht. Melde mich wie es ausgegangen ist. Neuer Kolben wäre eben das einfachste.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bodo

Mitglied
Dabei seit
17.09.2015
Beiträge
738
Ort
68128 Village-Neuf Frankreich
Traktor/en
Zetor 3511, Renault D30, Gärtner T28 ,Gehl Lader 4610
War scheinlich gibt es auch Nutringe mit dem Maß wenn der Plastik weg ist vorsichthalber aber vorher abklären den was weg ist ist weg Nutringe gibt es wie Sand am Meer in allen möglichen Ausführungen :like
 

Dettl

50 Super Auskenner
Dabei seit
16.12.2012
Beiträge
1.159
Ort
Penig
Vorname
Detlev
Traktor/en
2 Zetor 50 super, IHC 633, Mc Cormick D212 (in Pflege)
Genau in solch einer Kabine wurde ich 1972 aus der Kinderkrippe abgeholt...:like ;)

003.jpg
Quelle: Agrartechnische Informationen...,1/69

Wie Dein Traktor aussieht ist mir eigentlich Rille! :lala
Überzogene Preisvorstellungen mißachte ich dennoch. :hehe:cool:
 

manne63

Mitglied
Dabei seit
21.07.2016
Beiträge
305
Ort
Belgern-Schildau
Vorname
Manfred
Traktor/en
Zetor5011
Iseki TX1410
Case JX90
Ich würde mit dem Kolben nicht zum erst besten Metaller gehen sondern zu einem Hydraulikdienst. Es ist ja schließlich ein Hydraulikbauteil um welches es hier geht. Die haben meist auch einen guten Zerspaner an der Hand welcher sich mit den Toleranzen usw auskennt ohne das Fahrrad neu erfinden zu müssen.
 

Dettl

50 Super Auskenner
Dabei seit
16.12.2012
Beiträge
1.159
Ort
Penig
Vorname
Detlev
Traktor/en
2 Zetor 50 super, IHC 633, Mc Cormick D212 (in Pflege)
Aach...! Im Nachbarland ist wohl doch nichts lieferbar. :hehe
Nicht umsonst riet ich Dir den Kolben überarbeiten zu lassen. ;)

Auch liest Du zu oberflächlich. :oops2: :denk2: (......:lala)
Der optische Zustand eines Traktors ist für mich nicht soo wichtig, die Technik ist das A und O.
Ich schilderte eigentlich nur den Zustand, wie er in den Kleinanzeigen präsentiert wurde, gewertet habe ich ihn nicht.

Wenigstens ist es Dir nicht einerlei, so möchtest Du ihn doch reparieren.:like

Der Schrottpreis ist gerade nicht einladend, hab letztens mal geschaut, Mischschrott 130€ pro Tonne, 3000kg Gewicht des Zetor,
ergeben respektable 390 €. :rotwerd5
 
Top