Frage Proxima "rätselhafte" Bohrung am Getriebe?

Zetor29

Mitglied
Dabei seit
12.07.2018
Beiträge
12
Ort
Weiden in der Oberpfalz, Deutschland
Vorname
Zeto29
Traktor/en
Proxima 70
Hallo an alle Proxima Fahrer

:denk4 Vielleicht könnt Ihr mir weiter helfen:
Mein Proxima hat unten (glaube am Getriebe neben der Ölwanne) eine Bohrung.
Aus der Bohrung tritt auch leicht Öl heraus.
Hat diese Bohrung jeder Zetor?
IMG_1140.JPG
Fehlt da evtl. ein Gummistopfen? :denk2:

Vielen Dank im voraus!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ist das die Untetseite der Kupplungsglocke? Wenn ja, check mal obs svhwarzes Motoröl ist oder Recht sauberes Getriebeöl.
In dem Fall wäre es dann auch klar woher das Öl käme
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Naja, wenn es das ist was ich vermute, dann muss er eh getrennt werden. Dann ists egal wo das Öl her kommt.
Aber auf keinen Fall dann da nen Korken rein machen. ;)
 

Andreas Adel

Mitglied
Dabei seit
9.05.2015
Beiträge
143
Ort
Deutschland
Vorname
Andreas
Traktor/en
Proxima
Mach mal noch genauere Fotos. Ist das Bild von unten oder von der Seite? Dann würde ich an meinem Proxima mal schauen.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Andreas, das wird von unten sein - sonst würde das Öl da nicht so hängen. :denk2:

Was mir auch n bisl Sorge macht, die viele Dichtmasse (rot) da, die ja fast wie Fensterkitt da irgendwo rauf geschmiert wurde...
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ist das seitlich von unten fotografiert? Ist die Dichtmasse manchmal am hinteren Ende der Motorölwanne?
 

Andreas Adel

Mitglied
Dabei seit
9.05.2015
Beiträge
143
Ort
Deutschland
Vorname
Andreas
Traktor/en
Proxima
Habe gerade mal bei meinem Proxima geschaut und denke das bei dir ein Simmering der Welle die vom Getriebe kommt defekt ist. So sagt es jedenfalls mein alter Herr. Wirst ihn auf jeden Fall mal trennen dürfen. Hier noch zwei Bilder von mir.

20181222_132537.jpg 20181222_132156.jpg
 

Zetor29

Mitglied
Dabei seit
12.07.2018
Beiträge
12
Ort
Weiden in der Oberpfalz, Deutschland
Vorname
Zeto29
Traktor/en
Proxima 70
Ja es ist seitlich fotografiert.
drunter ist die Welle.
 
Danke für die Bilder

Der Traktor wurde in den letzten halben Jahr sehr wenig bewegt.
:denk2:evtl. sollte er mal richtig gefordert werden. (heiß werden)
kann nur besser oder schlechter werden.
MfG
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Na hatte ich also doch richtig gelegen...

Es wird schlechter werden. Wellendichtringe heilen nicht mit Belastung. ;) Und der Kit, bzw. die Dichtmasse zwischen Ölwanne und Kupplungsglocke scheinen nicht unwichtige Öffnungen nur zu zu decken, die aber offen sein sollten. Falls du das nicht selbst warst, hat der Vorbesitzer da schon was gewusst, das er undicht ist. ;)

Würdest du nun das Loch verschließen, so wie es bei Andreas ist, dann steigt innen mit der Zeit das Öl bis zur Kupplung an und versaut dir auch diese noch. Also mach die rote Dichtmasse da an besagter Stelle besser ab und nach der Reparatur dann in das runde Loch wieder einen Gewindeverschlußstopfen, so wie ab Werk.

Auf Grund der Dichtmasse da vorn, würde ich fast meinen, er sifft an der Kurbelwellendichtung raus. Das kannst du recht einfach checken: Bau mal nur den Anlasser ab, und schau die die Schwungmasse an. Ist die Öl-feucht kommts vom Motor (Kurbelwellendichtung). Ist sie trocken, wird es wohl vom Getriebe her kommen. Ist ja da kaum anders konstruiert als bei den UR1 Modellen, die ja auch die Vorfahren des Proxima sind.
 
Top