• 5. Zetor Traktor Treffen 2021

Bericht Rundballen pressen mit dem tz4k

Paul

Mitglied
Dabei seit
3.05.2018
Beiträge
86
Ort
Dresden
Vorname
Paul
Traktor/en
TZ4K
Hallo,

ich mal wieder, nachdem mir weitere Wiesen angeboten wurden zur Heuernte musste ich mich nun doch noch einmal Mit dem Thema Rundballen beschäftigen.
Von einer überaus netten Firma konnte ich mir eine MRB850 ausleihen.
Ja ich weis China... aber was soll ich sagen das teil ist Klasse.

ich hatte zwar ein wenig zu tun die Presse an meinen Kleinen dran zu bekommen aber erstaunlicher weise hat es sogar am Dreipunkt funktioniert (nicht BG-Konform, aber es passte) und anheben konnte ich die 390KG auch noch. Aber wie es immer so ist die Zapfwelle war viel zu lang mit ihren 60cm :)

Und auf Dauer wollte ich das meinem Dreipunkt nicht antun, also aus der Ballenpresse fix einen Anhänger gebaut. siehe Bilder
Ich weiß Die anhängerkupplung ist nicht wirklich schön und der Dreipunkt an der presse ist auch nicht richtig aber das Teil ist Samstag früh bei mir angekommen und ich musste fix etwas MacGyvern immerhin sollte es schon Montag Mittag regnen.

40 Ballen sind schon gepresst und eingelagert (natürlich am Feiertag mit Polizeibesuch)


IMG_20190609_175525[1].jpg IMG_20190609_175455[1].jpg
IMG_20190609_175517[1].jpg
IMG_20190609_175513[1].jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

zetor3340

Mitglied
Dabei seit
2.04.2013
Beiträge
369
Ort
Deutschland 64757
Vorname
Lars
Traktor/en
Zetor 3340
Schönes Gespann:like

Wie schwer ist so ein ballen ? Stundenleistung? ;)
 

Paul

Mitglied
Dabei seit
3.05.2018
Beiträge
86
Ort
Dresden
Vorname
Paul
Traktor/en
TZ4K
Also die ersten waren um die 18-20kg
Danach haben wir die Presse dichter pressen lassen, da sind die deutlich schwerer geworden aber die haben wir nicht gewogen. Geschätzt 30-35kg.
Stundenleistung kommt auf das heu an wenn viel da liegt und man richtig fahren kann, dann kommt fast jede Minute ein Ballen.
Auf unserer Versuchswiese waren wir nur am rangieren da haben wir in 2 Stunden gerade mal 16 ballen geschafft. Auf unsere Plantage GI g es schon besser 26 in einer Stunde. Da haben wir aber das erste Mal heu gemacht (disteln Brombeeren und sonstiges), wir hoffen das wir das Zeug mit regelmäßigen heuen in den Griff bekommen.
 

frieda

Zetor-Schlosser
Mitarbeiter
Dabei seit
20.07.2014
Beiträge
1.474
Ort
Ostsachsen, 01877
Vorname
Michael
Traktor/en
5211,
7441 Proxima Eko
Interessantes Gespann! :like

Findeich klasse, dass die Dresdner Polizei zum Heupressen kommt und beim einlagern hilft... :polizei :bauer: :bier:
Nein, mal im Ernst, was wollten die Kollegen Blau denn? Und wie hast du sie in den Griff bekommen? :D
 

Paul

Mitglied
Dabei seit
3.05.2018
Beiträge
86
Ort
Dresden
Vorname
Paul
Traktor/en
TZ4K
Naja Feiertag und heupressen fanden scheinbar nicht alle in der Umgebung toll. Ich muss aber eingestehen das ich zur Mittagszeit keine Pause gemacht habe weil ich nicht auf die Uhr gesehen hab, und schwupps war es halb 2.
Und die netten Polizisten mussten einem Hinweis nachgehen Ruhestörung...
Allerdings hatten die noch gar nicht richtig angehalten, da haben die der Leitstelle schon klar gemacht dass das eindeutig eine erntetätigkeit ist. Die waren total entspannt, verständnisvoll und hatten es am liebsten gesehen wenn wir fix fertig gemacht hätten,. Wir wollten aber grad rein zum Mittagessen.

Das Problem war das es die ganze Zeit so aussah als würde es in 5 Minuten anfangen zu Gewittern und da mussten wir einfach loslegen. Sonst hätte ich es erst am Dienstag gemacht aber nasses heu will niemand haben.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.758
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Naja, und dazu kommt halt, das der 2-Takt Diesel des TZ nun nicht gerade für leise Töne verantwortlich zeichnet. Wir haben auch oft genug das "Glück" das wir am Wochenende ins Heu müssen. Aber mein Gott, das betrifft maximal 2 WE im Jahr... und wir leben halt aufm Land, da gehören Grünlandwirtschaft und Ackerbau halt dazu.
 

frieda

Zetor-Schlosser
Mitarbeiter
Dabei seit
20.07.2014
Beiträge
1.474
Ort
Ostsachsen, 01877
Vorname
Michael
Traktor/en
5211,
7441 Proxima Eko
Die waren total entspannt, verständnisvoll
Na wenigstens hattest du vernünftige :polizeipolizei und jemanden mit Plan auf der Leitstelle :like.

Ich glaube in Zukunft müssen sich wieder mehr Leute an "Ruhestörungen" gewöhnen. Zumindest bei uns fangen doch wieder einige Nebenerwerbler an und können nicht immer nur in der Woche von 8 bis 16 Uhr allle Arbeiten erledigen. Dafür wird es halt wider "buntbäuerlich" in den Dörfern (und Städten). Weiß ja nicht aus welcher Ecke von DD du kommst... ;)

Auf jeden Fall schön, dass es mit deiner trockenen Heuernte geklappt hat. :zetor
 

Ähnliche Themen

Top