Hallo Stephan und sein TZ 4K

Stephing

Mitglied
Dabei seit
25.11.2018
Beiträge
11
Ort
Treuenbrietzen, Deutschland
Vorname
Stephan
Traktor/en
TZ-4K 14C
Habe kürzlichst einen runtergekommen TZ4K14c erstanden und mache ihn nun Stück für Stück wieder flott. Viele gute Tipps konnte ich hier schon erlesen.
Nachdem ich MotorÖl und Kolben entfernt habe und nun neues Öl eingefüllt habe, auch etwas ins Kurbelgehäuse, konnte ich gut sehen, das der Ölstand im Kurbelgehäuse nicht dem Ölstand im vorderen Deckel entspricht (obere Markierung Messstab). Im Kurbelgehäuse steht nun gerademal etwas Öl in der Siebwanne, sodass das Pleuellager etwas eintauchen kann. Ist das richtig so oder müsste der Ölstand im Kurbelgehäuse dem im vorderen Deckel entsprechen? Gibt es Kanäle die den Ölstand ausgleichen, die verstopft sind? Oder wird das Kurbelgehäuse nur durch die Ölschmierung gefüllt?
Danke im Voraus
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Hallo und willkommen ... (wie ist denn dein Vorname?) :) Edit: wurde nachgereicht

Eine Antwort hast du ja bereits im anderen Thema selbst gegeben - daher frag ich hier einfach mal nach Fotos von deinem TZ4K. Fotos sind hier immer gern gesehen. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top