Suche Suche Zetor ca. 40 PS

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.003
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Moin Bene,

etwas präziser wäre schön - nun ja, such dir einen aus:

Links gelöscht...

Wie du siehst, hast du in deiner Preisvorstellung nur wenig Glück was brauchbares zu finden. Mit ordentlicher Kabine geht es bei 5.000 Euro los und ein Zetor der Freude macht bekommst du ab 7.500 Euro aufwärts. Sicher kann man hier und da noch Glück haben nen :"": dummen zu finden, der seinen verschenkt weil er die Marktpreise nicht kennt. Aber das läuft dann nicht online sondern über hören-sagen und Leute die man kennt. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Bene

Mitglied
Dabei seit
30.06.2013
Beiträge
31
Ort
Fränkische Schweiz
Traktor/en
-
Danke für die Mühe, ich schau mir die Angebote mal durch.
Ich wollte nicht zu viel Geld ausgeben, dachte mit einen Zetor kommt man ein bisschen günstiger weg, aber in der Anschaffung sind sie auch nicht viel günstiger als andere, denke aber im Unterhalt werde ich mit einen Zetor auf Dauer weniger Kosten haben.
Ich will den Zetor für leichte Transport arbeiten mit Heckcontainer für die Jagd nutzen und nebenbei zur Unterstützung bei der Holzernte und am Gemüseacker.
 

Bene

Mitglied
Dabei seit
30.06.2013
Beiträge
31
Ort
Fränkische Schweiz
Traktor/en
-
Am besten wäre es wenn ich einen Zetor in Nordbayern finden würde.
Die Angebote aus dem Netz habe ich teilweise auch schon gefunden, sind ein paar interessante dabei.
Aber 7500 € für einen Gebrauchten der neu 17000 DM gekostet hat finde ich etwas übertrieben.
 

ralle89

Zetor Auskenner
Dabei seit
15.12.2013
Beiträge
807
Ort
17111, Beggerow, Deutschland
Vorname
Ralle
Traktor/en
Zetor 5211, MTS 52
Also 3500-4500€ musst du für einen mit Kabine wahrscheinlich schon ausgeben, dann hast du aber vielleicht immer noch ne Grotte/Baustelle wo nix gemacht ist Motor/Verschleißteile. Denke auch für einen der in gutem funktionstüchtigen Zustand ist kannst du noch nen paar tausender draufpacken. Unserer 5011 war auch fix und alle und ging noch für knapp unter 4T weg.

Die Preise sind halt so hoch, weil es nur noch begrenzt Zetors gibt und viele solche Kleintraktoren suchen und neue günstige Kleintraktoren die brauchbar sind gibts wahrscheinlich auch nicht wirklich. Gut mit den 17000 DM musst du halt auch mal 30 Jahre Inflation dazu rechnen und der Euro hat sein übriges dazu getan. Denke mal heute bezahlt man eher 17-30T€ für nen neuen Kleintraktor, denn aber auch noch aus China oder sonst wo:) . Schon schlimm was man heutzutage für nen guten Rasentraktor zahlt.:nolike
 
Zuletzt bearbeitet:

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.003
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Bene,

ja - im Unterhalt ist der Zetor nicht mal vom Russen zu schlagen, wenn du dich auf Baujahre 1975-2000 einschränkst - nahezu alle Teile zu haben und die Preise deutlich unter vergleichbaren anderen Traktoren. Dazu kommt, das ein Zetor auch vom ambitionierten Laien zu reparieren ist und es ein schickes Forum mit ner netten Zetor Gemeinde gibt. :lala :D ;)

Ein Zetor 5211 kam neu übrigens bereits um die 20.000 DM - und die Marktpreise entstehen durch Angebot und Nachfrage. Und letztere hat bei gebrauchten Zetor Traktoren die letzten Jahre deutlich zugenommen, was die Preise erklärt.

Du kannst auch für 3.000 Euro einen brauchbaren bekommen, aber dann eher nicht in Bayern, sondern eher noch in Mecklenburg, Brandenburg oder nördliches Sachen-Anhalt. Dort laufen im Verhältnis noch recht viele und das häufig bei in die Jahre gekommenen Hobby-Bauern. :alt Aber da brauch man eben Glück, gute Kontakte und :zeit.

Eventuell schreib doch mal David an ( @zetor 6441 ) - der ist gelernter Zetor Heiler ;) und hat gute Kontakte, wenn man was sucht was sich Zetor nennen darf. Aber mit 3.000 wird es auch da reichlich eng für was ordentliches. Mein 5011 kam vor 2 Jahren 5.000 Euro - und ich hab 4 Monate intensiv gesucht ... :zetor
 

Otto1968

Mitglied
Dabei seit
13.09.2013
Beiträge
64
Traktor/en
5211, Güldner Burgund
Das sehe ich auch so. Ich habe meinen 5211 für 3k bekommen und hatte dabei mehr als Glück. Basteln und instandsetzen durfte ich totzdem noch reichlich. Dafür hat man am Ende einen im Unterhalt unschlagbaren Trekker. Das sollte man unter keinen Umständen unterschätzen. Immerhin kosten die gleichen Verschleissteile für Trekker begehrter Marken oftmals das 5-10fache und halten nicht unbedingt länger. Und was die neuen Traktoren in der unteren Preisklassen angeht, na ja. Wir haben hier um die Ecke einen mit einem neuen Agrolux. Den find ich nicht so dolle.
 

Bene

Mitglied
Dabei seit
30.06.2013
Beiträge
31
Ort
Fränkische Schweiz
Traktor/en
-
Danke für die Antworten, evtl. muss ich dann doch ein paar Euro mehr ausgeben, hat auch noch Zeit ich brauche ihn ja nicht gleich heute.
Bei letzten guten Angebot das ich letztes Jahr gesehen habe war ich zu unentschlossen, da gabs einen 3511 für unter 3000 €.
Der 7245 Horal würde mir ja gut gefallen, aber der ist mit 10000 € über meinen Budget
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.003
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Geduld ist dein Freund... ;)

Wir können es ja so machen - wenn du was siehst, was dir gefallen könnte, dann schick mir eine PN (Unterhaltung) oder Email mit nem Link und oder Fotos und ich schau es mir mal an. Ich schnapp ihn dir dann auch nicht weg, hab ja meine Dauerbaustelle Zetor 5011 :D
 

Otto1968

Mitglied
Dabei seit
13.09.2013
Beiträge
64
Traktor/en
5211, Güldner Burgund
Genau, Geduld muss man haben. Meiner ist mir dann auch zufällig zugeflogen. Nimm auf jeden Fall einen mit Lenkhilfe. Das ist eine grosse Erleichterung.
 

Bene

Mitglied
Dabei seit
30.06.2013
Beiträge
31
Ort
Fränkische Schweiz
Traktor/en
-
Da ist noch einer: [DLMURL]http://suchen.mobile.de/lkw-inserat/zetor-3511-sulzbach-rosenberg/193766020.html[/DLMURL]
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.003
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Gehe zu: http://www.ebay.de/itm/Traktor-ZETOR-4712-/261526998577


Typischer "Bauernblind" - ganz böse übergetünchte Farbe (am Hubwerk wohl die Lust verloren ;) ), unter der sich ganz sicher Rost verbirgt und die beim ersten Kärchereinsatz weg fliegt. Wer bei der Motorhaubenreparatur so
:"": kreativ ist, der ist es auch bei der restlichen Pflege. Schön zu sehen zB. am Keilriemen, der entweder völlig hinüber ist oder wo einfach ein zu schmaler montiert wurde. Was dich da noch so erwartet, mag ich mir gar nicht ausmalen... Ordentlich Rost um die Einspritzdüsen - da kann Ärger drohen, die Hülsen um die Düsenstöcke rosten gern mal durch, wenn so gut gepflegt wurde.

Ansich ein gutes Einstiegsmodell mit guter Ersatzteilversorgung, alle Gänge unsynchronisiert.

Neue Verkleidungsteile würden rund 300-400 Euro kosten, neuer passender Riemen 10 Euro, plus weitere Sachen... Um den richtig schick zu machen wird man am Ende bei runden 6.000 Euro landen, wenn man viel selber machen mag. Alles vorbehaltlich Vorortbesichtigung und Probelauf. ;)


Der andere, Blaue, ist mit über 5.000 indiskutal überteuert, allein was man so auf den Bilder sieht. Dafür müsste er wenigstens in Zetor-Rot lackiert sein und Motor, sowie Getriebe beim Test wirklich ok. Mag man aber nicht so recht dran glauben...


Ich kenn deine Schrauberfähigkeiten nicht - aber so aus dem Bauch raus würde ich dir von den beiden Abraten. Ein Blender und ein Fantasie-preis ... :(
 

Bene

Mitglied
Dabei seit
30.06.2013
Beiträge
31
Ort
Fränkische Schweiz
Traktor/en
-
Der Blaue aus Ebay: [DLMURL]http://suchen.mobile.de/lkw-inserat/zetor-5645-markneukirchen/195457480.html[/DLMURL]
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.003
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Da ist noch einer: [DLMURL]http://suchen.mobile.de/lkw-inserat/zetor-3511-sulzbach-rosenberg/193766020.html[/DLMURL]

Der schaut auf den ersten recht ehrlich aus. Schön - die Motorverkleidung ist komplett und intakt, lediglich übertüncht - naja "Goldstaub". Den würde ich mir mal anschauen, zumal der Preis im Budget liegt.

Wichtig wäre ordentlich testen:
Qualmt der Motor?
Wie springt er an?
Schaltet er sich gut?
Hebt die Heckhydraulik und bleibt sie oben wenn man im angehobenen Zustand den Motor ausmacht?
Lenkung Spielfrei?
...
Am besten nen erfahreneren Zetor Schrauber/Fahrer mit nehmen zum angucken. :like
 
Zuletzt bearbeitet:

Bene

Mitglied
Dabei seit
30.06.2013
Beiträge
31
Ort
Fränkische Schweiz
Traktor/en
-
Danke für die Info. Kleinigkeiten kann ich bestimmt mach, aber schrauben an alten traktoren ist für mich Neuland.
Na ja evlt muss man doch das Preislimit erhöhen, aber ich hab ja Zeit evtl kommt noch was günstiges.
 

Bene

Mitglied
Dabei seit
30.06.2013
Beiträge
31
Ort
Fränkische Schweiz
Traktor/en
-
Hab mich jetzt mal genauer mit den 3511 beschäftigt. Ich hab mir die Bedinungsanleitung durchgelesen und gemerkt, dass der doch etwas altertümlich bezgl. Zapfwellenkupplung, Hydraulik, etc ist. Ich werde wohl doch ein paar € mehr in die Hand nehmen müssen und mal die 7er bzw 9er Serie genauer ins Auge fassen.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.003
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Was hat dich da im Detail gestört? Und was wäre dir lieber?
 
Top