• 5. Zetor Traktor Treffen 2021

Frage Toleranzen/Passungen/Spiel beim Belarus

ralle89

Zetor Auskenner
Dabei seit
15.12.2013
Beiträge
807
Ort
17111, Beggerow, Deutschland
Vorname
Ralle
Traktor/en
Zetor 5211, MTS 52
Hallo an alle Schrauber,

wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt haben wir ein neues Bastelobjekt zugelegt, einen MTS 52. Nun hat mein Vater relativ günstig einen zweiten Rumpf (Getriebe und Motor) besorgt. Bin aber der Meinung das das Getrieben nicht unbedingt besser sein muss als das was wir haben, ist auch ein älterer Typ. Überall wo ich anfasse ist mega viel Spiel, die rechte Radnabe kann man axial nen halben Zentimeter hin- und her bewegen, das Antriebsrad vom Verteilergetriebe kann man hin und her kippeln, das gleiche beim Pumpenantriebsrad. Zapfwellenstumpf hat auch axiales Spiel. Frage ist das Getriebe schrott oder hat der Belarus immer überall so viel Spiel? Zapfwellenstumpf lässt sich auch am Traktor axial bewegen, aber weniger. Vll geh ich da mit meinem deutschen Denken von Passungsgenauigkeit falsch ran und für die Russen ist das so normal, keine Ahnung:ka:, ein Ventilspiel von 0,4 mm ist ja auch doppelt so viel wie beim Zetor (sprichwörtlich russisch).
 

Farmulus

Mitglied
Dabei seit
19.08.2012
Beiträge
7
Ort
Vogelsdorf 15370
Traktor/en
Zetor 5211 Bellarus 82 Farmulus 36 und 40
Nornalerweise hat der 52 nicht mehr spiel als als andere Typen, aber nach ungefähr 40Jahren wird es wohl Verschleis seien.Wen der 5211 die Arbeit vom
MTS 52 hätte machen müssen gäbe in nicht mehr.Obwohl der Zetor für seine Größe robust gebaut ist.Wo der ZT oder MTS 80 stecken geblieben sind
der MTS 52 kam durch. Wenn er auch nur über 50 Ps verfügte er hat die Kraft besser auf die Straße Übertragen.Hier bei uns wurde nur Repariet wenn
die Tracktoren Kaputt gingen, die MTS 50 und 52 liefen halt fast immer.Wir hatten selber einen im Wald nicht Kaputt zu bekommen,aber ich möchte
keinen mehr haben.
Gruß Frank
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.758
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Naja, da spielt wohl auch etwas anderes mit ein - früher + besser ;) Geht einem selbst ja nicht anders. Der Russe erschein einem "robuster" weil schlicht weniger dran war am Russen. Der ZT hatte einiges an Ausstattung mehr zu bieten und das mehr geht eben auch mal kaputt.
Das der Russe für seine PS so gut zog lag am Gewicht und den für 50 PS hinten relativ großen Rädern. Der 52er als Allradler hatte dann ja noch den extra Vorteil des 4x4 Antriebes.
Beim ZT war das größte Handycap für die Zugleistung die Bereifungsgrößen, hinten aber vor allem vorne.

Was man von den aktuellen Russen hört klingt mehr als bescheiden, was die Qualität und damit Standfestigkeit angeht. Ersatzteile die man heute kauft sollen von eher mäßiger bis schlechter Qualität sein, hab hier so ein Paradebeispiel auf meiner Werkbank zu liegen (Analsser). :D

Habt ihr euch schon ein Reparaturhandbuch beschafft? Die scheint es ja noch recht gut zu geben. Ob da dann tatsächlich die gesuchten Toleranzangaben drinnen stehen... kann ich nicht sagen. Aber was du berichtest klingt schlicht und einfach nach bösem Verschleiß. Entweder die Lager, was sich ja richten ließe oder aber bereits die Wellen selbst. Wenn beim Zetor solches Spiel wäre wüsstest du doch auch was zu tun ist. ;)
 

ralle89

Zetor Auskenner
Dabei seit
15.12.2013
Beiträge
807
Ort
17111, Beggerow, Deutschland
Vorname
Ralle
Traktor/en
Zetor 5211, MTS 52
Ja die schaltzahnräder auf den wellen sind in Ordnung. .nur die beiden wie gesagt die kugellager sind denke ich fertig. Und warum willst du keinen mehr haben Frank? Ich finde halt nur der läuft mit seinen vier zylindern härter und mit mehr Vibrationen als der zetor mit drei:) ja rubust ist auf jeden fall alles, dafür aber auch relativ einfach gehalten.
 

ralle89

Zetor Auskenner
Dabei seit
15.12.2013
Beiträge
807
Ort
17111, Beggerow, Deutschland
Vorname
Ralle
Traktor/en
Zetor 5211, MTS 52
Achso ja haben rephandbuch und et katalog, bekommt man noch alles einfach. Gut finde ich zum Beispiel die Scheibenbremse. . Für die siebziger nicht mal beim pkw Standard gewesen.
 

Farmulus

Mitglied
Dabei seit
19.08.2012
Beiträge
7
Ort
Vogelsdorf 15370
Traktor/en
Zetor 5211 Bellarus 82 Farmulus 36 und 40
Hallo ralle89
Das ich keinen 52 mehr haben will, liegt einfach am Fahrerhaus. mit 1,86m in der kleinen Bude ist es nicht gerade angenehm.Da wir im Wald unser Geld
Verdient haben.Vorallem beim Kulturpflügen,soviel blaue Flecken und Beulen hatte ich nicht mahl als ich noch Pferde in Hoppegaren Beschlagen habe.
Als Hobbi einen 52 gut,solange man nicht sein Lebensunterhalt mit bestreiten muß.
Gruß Frank.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.758
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Da wir ja auch auf der agra waren, hatten sind wir auch am Belarus Stand vorbei geschlendert... Man, da kam man aus dem stauen kaum mehr raus: gruseliges Maschinendesign - ein Kumpel der selber 2 Russen fährt @Oli brachte es auf den Punkt: "Plastescheißhäuser auf Rädern" hat er es genannt. Und die teils recht unterirdische Verarbeitung. Meine Meinung nach kein Vergleich mehr zu den bis um 2007 etwa produzierten Russen... :(
 
  • Like
Reaktionen: Oli

ralle89

Zetor Auskenner
Dabei seit
15.12.2013
Beiträge
807
Ort
17111, Beggerow, Deutschland
Vorname
Ralle
Traktor/en
Zetor 5211, MTS 52
Ok ja also der Komfort. Ja ich finde das Fahrerhaus auch klein und teilweise ziemlich unergonomisch was, Kupplung, Schalthebel und Gaspedal angeht. Beim Einsteigen ist mir gefühlt alles im weg.
 

ralle89

Zetor Auskenner
Dabei seit
15.12.2013
Beiträge
807
Ort
17111, Beggerow, Deutschland
Vorname
Ralle
Traktor/en
Zetor 5211, MTS 52
Also wir haben mal geguckt es scheint wirklich eine neueres Getriebe zu sein, hat einen großen Hitchhaken und 1000er Zapfwelle. Auf dem Getriebe steht MTS 70-xxxxxx, also vermutlich vom MTS 570?
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.758
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Oh Ralle, das kann ich dir wirklich nicht sagen. Der Russe wurde zwar schon mehrfach gefahren über Jahre - aber ich musste noch keinen zerlegen. Sorry. :(
 

ralle89

Zetor Auskenner
Dabei seit
15.12.2013
Beiträge
807
Ort
17111, Beggerow, Deutschland
Vorname
Ralle
Traktor/en
Zetor 5211, MTS 52
passen müsste das ja alles, egal ob alt an neu uws. vom 80er ja auch.
 

Oli

Mitglied
Dabei seit
24.05.2014
Beiträge
30
Traktor/en
Mts 952 und Mts 50
Die "neuen" Russen kann man auch total in die Tonne treten, es gibt echt immer wieder Reparaturen, siehe das Paradebeispiel auf Joachim seiner Werkbank. Unser 50er ist dagegen noch richtige WERTARBEIT der gute alten UdSSR
 

ralle89

Zetor Auskenner
Dabei seit
15.12.2013
Beiträge
807
Ort
17111, Beggerow, Deutschland
Vorname
Ralle
Traktor/en
Zetor 5211, MTS 52
Der Trend zu billigen Wegwerfprodukten ist anscheinend auch bei Belarus angekommen. Bei unserem ging es die Woche weiter mit der Kabine..Tür ausgebeult und alle Scheiben drin..nächste Woche kommt die Dachplane und der Lüfterpilz fliegt runter.
 
Top