• Neue Landtechnik Kalender 2022

Frage TZ 4K Nachrüstung Warnblinkschalter

Lemmi

Mitglied
Dabei seit
17.04.2016
Beiträge
87
Ort
01896 Lichtenberg
Vorname
Lemmi
Traktor/en
TZ4K-14
Hallo, hier ist wieder einmal Euer Lemmi! :help2
Muß am TZ Warnblink nachrüsten, für neues Gutachten!
Verbaut sind ein DDR-Blinkgeber mit Hängerkontrollleuchtenabgang und Fahrtrichtungswechselschalter mit Kontrollleuchte. Kontrollleuchte ist als Brücke von Links und Rechts abgegriffen. Bei Warnblink würde diese Schaltung nicht gehen, da von der anderen Seite die Masse fehlt. Ich müßte da Links und Rechts getrennt abgreifen und mit Masse an die Kontrollleuchte anschließen. Oder braucht die Kontrolle bei Warnblink nicht leuchten. Wichtig wären doch Warnblink und Hängerkontrolle!! Da könnte ich die Verkabelung im alten Zustand belassen.

Euer Lemmi :like
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.158
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Die Schaltung ist zwar für den 5011- 7745 entworfen gewesen, aber im Grunde kannst du dir davon ganz leicht eine für dich ableiten - denke mal du willst ja auch das es mit Anhänger funktioniert.
Zetor-Forum.de | | Blink- und Warnblinkanlagen

Wenn du damit nicht klar kommst, zeichnest du mir mal bitte deinen IST-Zustand auf, und dabei auch die Anschlußbezeichnungen nicht vergessen. Ein paar Fotos von den Schaltern und Anschlüssen usw. helfen auch. :)
 

Lemmi

Mitglied
Dabei seit
17.04.2016
Beiträge
87
Ort
01896 Lichtenberg
Vorname
Lemmi
Traktor/en
TZ4K-14
So hier mal meine Ideen!
Der verwendete Schalter und der Plan dazu
entfernt... (Urheberrecht!)

Das verwendete Blinkrelais ist eines alla DDR.
Beim TZ brauche ich Anschluß 15 und 30 nicht trennen. Es gibt nur 30.Also Brücke zwischen 15 und 30!
Kontrolllampe für Hänger ist vom Relais abgegriffen.

Hier noch die Stellungen vom Warnblinkschalter
entfernt... (Urheberrecht!)

Also würde so Kontrolllampe Blinker nicht mehr gehen. Masse fehlt von der jeweils anderen Seite! Man muß Kontrolle dann so anschließen und auf eine Lampe klemmen!

Oder ich lasse die Anschlüsse so wie gehabt, nur bei Warnblink hätte ich keine Blinkerkontrolle. Es blinkt nur Warnblink und Hängerkontrolle.

Euer Lemmi ;)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.158
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ganz fix die geklauten Bilder raus, bitte. Urheberrecht wird in Deutschland ganz schnell richtig teuer! ;)
Das Mindeste ist eine Quellenangabe. :)

Ich bat um ne Bestandsaufnahme von dir, von deiner Maschine... :lala
Blatt Papier, Schaltung aufmalen, abfotografieren, hier zeigen. :)
 

take_it_1999

Mitglied
Dabei seit
21.10.2012
Beiträge
156
Traktor/en
5211 und einen Menge Probleme daran
Hallo Lemmi,

warum gehst du das Thema so kompliziert an?
Meine Warnblinkschalter die ich nachgerüstet habe wurden einfach die Leitungen geklemmt und gut war. Also nix überlegen, nix umstricken. Ich habe nur Abzweige nach Skizze im Warnblinkschalter eingebaut und gut war.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.158
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ich hab mal wieder bisl gemalt - so schwer ist es wirklich nicht.

Hier mal adaptiert vom Zetor in den Plan des TZ-4K inkl. Warnblinkschaltung:
SP_TZ4K-14.png
Original im Anhang...
 

Anhänge

  • SP_TZ4K-14.zip
    689,6 KB · Aufrufe: 112
Zuletzt bearbeitet:

Lemmi

Mitglied
Dabei seit
17.04.2016
Beiträge
87
Ort
01896 Lichtenberg
Vorname
Lemmi
Traktor/en
TZ4K-14
Hallo Joachim!
Vielen Dank für Deine Mühe! Der Plan ist ja prima!! :like Habe zwar einen anderen Schalter, aber Anschlüsse sind gleich.
Aber auf meinen TZ umgemünzt, gibt es Unterschiede. Diese wollte ich mit meinen Raubkopien erläutern! Danke, das Du eingegriffen hast! Das kann richtig teuer werden!!!:wegguckAber um solche schönen Schaltpläne zu "malen",fehlt mir die Zeit und Ausdauer!!!

Unterschiede in der jetzigen Verkabelung:
- Normale Blinkkontrolle ist als Brücke am Block 23 abgegriffen
-Über Anschluß C am Blinkrelaise läuft die Hängerkontrolle. Ohne Hänger spricht sie nur kurz an,mit Hänger blinkt sie mit.
Wenn ich den Warnblinkschalter so einbaue,geht normale Blinkkontrolle bei mir nicht mehr. Es fehlt Masse !! Ich müßte am Block 23 Rechts und Links getrennt abnehmen und über eine Kontrolllampe mit Masse verbinden. Ob Hängerkontrolle noch geht, kann so nicht sagen.
Braucht man nur eine eine Kontrollleuchte? Ich habe doch so keine Kontrolle, ob Hänger wirklich mitblinkt. C = Blinkkontrolle C1 = Hänger1 C2 = Hänger2
TZ hat nur einen Hänger!!! :totlach
Zu DDR-Zeiten gab es doch immer die extra Kontrolle,ob Hängerblinker geht. Hatte man keineBlinkrelais mit C und C1 wurde mit 2 Bremskontrollrelais gearbeitet.

Lemmi
 

Lemmi

Mitglied
Dabei seit
17.04.2016
Beiträge
87
Ort
01896 Lichtenberg
Vorname
Lemmi
Traktor/en
TZ4K-14
Hier nochmal Lemmi!
Joachim, wenn Du Kontakt 54 vom Zündschloß(Zündung an) über Sicherung 3 (Standlicht rechts oder links) nimmst würde doch zwangsläufig das Standlicht mitbrennen. Kommt man da mit einer extra Zwischensicherung nicht besser, um Anschluß 15 zum Warnblinkschalter abzusichern.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.158
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Hab ich jetzt nicht geprüft, beachtet, welche Sicherung wofür verwendet wird. ;)
Ich wollte nur verdeutlichen das, wenns ordentlich werden soll sowohl abgesicherten Dauerplus, als auch Zündubgsplus geschaltet wie gezeigt angeschlossen gehört. Sollte schnell gehen... :)
 

Lemmi

Mitglied
Dabei seit
17.04.2016
Beiträge
87
Ort
01896 Lichtenberg
Vorname
Lemmi
Traktor/en
TZ4K-14
Anschluß 30 und 15 kann beim TZ gebrückt werden, da Blinker immer geht egal ob Zündung an oder aus. Läuft Blinker über Zündung brauche ich Anschluß 30 als Dauerplus. Warnblink würde bei Zündung aus nicht "funzen"
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.158
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
30 ist Dauerplus. ;)
31 wäre Masse ...

Es würde auch reichen am abgebildeten Warnblinkschalter nur die 30 an Dauerplus anzuschließen, da der Sinn der zwei Anschlüsse (54/15 und 30) nur der ist, das die Blinkanlage normal nur über geschaltetes Zündungsplus geht und die Warnblinke dann jedoch auch über Dauerplus funktionieren muss (Vorschrift). Mehr nicht.

C am Binkgeber ist eigentlich die Kontrollampe für das Zugfahrzeug! C1, C2 wären dann für ersten und 2. Anhänger.


Ich hab gerade bei Warnblinkanlagen nun schon so manchen Wildwuchs gesehen, nach dem Motto - Hauptsache es funktioniert. :D
Schöner ists freilich wenns mal ordentlich gemacht wird, denn dann steht man nicht im Fall eines Schalter- oder Geber-Tauschs nicht jedes mal mit neuen Fragezeichen im Gesicht da. ;)
 
Top