Frage TZ4K - Hilfe bei Ölwechsel Getriebe und Portale

Tino Jentsch

Mitglied
Dabei seit
24.04.2017
Beiträge
94
Ort
Eggesin
Vorname
Tino
Traktor/en
Tz4k
Guten Morgen! Ich brauche mal Rat und Tat beim Ölwechsel an den Portalen und Getriebe . Evt könnte sich mal jemand telefonisch melden? Danke :)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.262
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Hallo Tino,

Wobei genau brauchst du da Hilfe? Ölsorten? Mengen? Fragen zum Ablauf wie man es richtig macht?
Oder einen der es macht? :D ;)

Und ein Tipp, deine Telefonnummer solltest du besser nicht so öffentlich posten, es sei denn du stehst auf Werbeanrufe. ;)
Wenn sich hier jemand meldet der helfen soll, will, kann, dann gibt sie Ihm per Privatnachricht. :)
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.262
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
???

Also ich würde dir ja schon gern behilflich sein - aber dazu brauch es ein klein wenig Zuarbeit von dir. z.B. könntest du auf meine Fragen antworten, denn dann könnte ich versuchen dir gezielt zu helfen. So funktioniert das hier in der Regel und das sogar gut.

Also, wo beim Ölwechsel genau hast du Fragen, brauchst du Hilfe?
 

Tino Jentsch

Mitglied
Dabei seit
24.04.2017
Beiträge
94
Ort
Eggesin
Vorname
Tino
Traktor/en
Tz4k
Hallo Joachim! Gestern habe ich angefangen an der Vorderachse Öl zu wechseln.vorne rechts unten die Ölablassschraube entfernt und oben an der Schaltung das neue Öl eingefüllt,passende Kontrollschraube dazu habe ich gefunden.Getriebe vorn damit fertig!?Wo aber sind die Ablassschrauben für die Portale?

Zwei kleine Schlitzschrauben zur Ölstandskontrolle habe ich gefunden und auch die Einfüllschrauben aber wo lasse ich das Öl ab ?ich müsste doch an der Vorderachse drei Ablassschrauben haben,Getriebe und die zwei Portale?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Tino Jentsch

Mitglied
Dabei seit
24.04.2017
Beiträge
94
Ort
Eggesin
Vorname
Tino
Traktor/en
Tz4k
Hier auf dem Foto ist doch am Portal die Einfüllschraube ?

IMG_3439.PNG
 

Nic

Mitglied
Dabei seit
3.09.2016
Beiträge
60
Ort
Gräfenhainichen
Vorname
Nico
Traktor/en
TZ4K14
So,
die Füllung in den Portalen ist eine "Lebenszeitfüllung".

Ablasschraube gibt es nicht, nur Einfüllschraube und Kontrollschraube.

Es gibt 2 Möglichkeiten die Brühe auszutauschen.
1. Portal komplett abschrauben, reinigen, neu eindichten und wieder befüllen.
2. Man kann das Öl absaugen und dann wieder neu befüllen. Eine Reinigung und Entfernung von abgelagerten Rückständen ist aber somit fast ausgeschlossen.

Andere Alternativen gibt es nicht. Ich hatte alle Portale und Getriebe komplett auseinander. Man war da ein Rotz drin.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tino Jentsch

Mitglied
Dabei seit
24.04.2017
Beiträge
94
Ort
Eggesin
Vorname
Tino
Traktor/en
Tz4k
Danke! Als ich die Bremse ab hatte konnte ich durch das Kugellager sehen was dahinter los ist. Ich muss das unbedingt wechseln und versuche es mit absaugen . Ist das auf der Hinterachse auch so ?
 

Nic

Mitglied
Dabei seit
3.09.2016
Beiträge
60
Ort
Gräfenhainichen
Vorname
Nico
Traktor/en
TZ4K14
Wie jetzt -. fertig?:lala
Was hast Du gemacht?:bibber
Abgebaut oder abgesaugt?

Willst Du den anderen Mock, in der Bremse, nicht auch noch beseitigen?:wegguck
 

frieda

Zetor-Schlosser
Mitarbeiter
Dabei seit
20.07.2014
Beiträge
1.495
Ort
Ostsachsen, 01877
Vorname
Michael
Traktor/en
5211,
7441 Proxima Eko
Zuletzt bearbeitet:
Top