Hallo Vorstellung von Johann mit Desta Stapler

Johann76

Mitglied
Dabei seit
29.01.2019
Beiträge
4
Ort
Österreich 8082 Kirchbach steiermark
Vorname
Johann
Traktor/en
Desta Stapler mit Zetormotor und einen Mini Bagger
Mein Name ist Johann und ich bin eigentlich schon seit 2019 registriert. Ich habe noch keine Beiträge geschrieben, da die Teile vom Stapler die letzten zwei Jahre in der Werkstatt lagen. Jetzt nehme ich endlich die Zeit und baue gerade alles wieder zusammen. Mein Problem ist, dass die Einspritzpumpe bei den Pumpenelementen undicht ist und ich jetzt nucht weiß wie uch das andichten soll. Ich hoffe es kann mir jemand helfen. Vielen Dank! LG aus der Steiermark
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.639
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Hallo und willkommen Johann! :)

Du kennst also schon ein wenig unser Forum - folglich sollte die Frage nach Fotos und mehr Daten zum Stapler (Modell, Baujahr) und der ESP (die sollte 1-2 Typenschilder haben, die wären auch wichtig) eigentlich schon erwartet haben. ;) :)

Mehr Infos bitte. :)
 

Johann76

Mitglied
Dabei seit
29.01.2019
Beiträge
4
Ort
Österreich 8082 Kirchbach steiermark
Vorname
Johann
Traktor/en
Desta Stapler mit Zetormotor und einen Mini Bagger
Hallo! Stapler Desta, Baujahr 1991. Typenschild vom Stapler muss ich noch fotografieren.

LG

20210220_173031.jpg 20210220_173146.jpg
 

Florian_7745

Mitglied
Dabei seit
13.12.2020
Beiträge
117
Ort
Würzburg
Vorname
Florian
Traktor/en
Zetor 7245, Zetor 7745, Deutz 6206, Foton 504 und Unimog 406
Die Dichtringe gibt es einzeln, beim Einbau darauf achten das der Verstellring richtig in die Regelstange eingreift. Am besten den Weg kontrollieren wenn du vorne die Verschlusskappe abmachst.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.639
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Hier sollte die Motornummer zu finden sein:
upload_2021-2-22_21-15-38.png
Die verrät den Motor-Typ.

Ich tippe aktuell auf einen Z 7201 und wenn ich in der Tabelle der ESP schaue, dann sollte diese an den Düsen 180 bar erwarten, 22,5°. Düsen sollten DOP 160 S 430-1436 sein. Die ESP Werte kann man auch von einer PP4M8K1e-3130 nehmen, die ist quasi nahezu identisch.

ch würde natürlich alle O Ringe und ein Druckventil benötigen .
Du meinst ein komplettes Pumpenelement, oder nur das Druckventil des Pumpenelements?

Dichtringe:
- 93 0685 (den hätte ich am Lager)
- 93 0527 (den auch)

Pumpenelement:
- EM 85Ke-14 (wäre bestellbar, das Druckventil solo auch)

Aber... wenn du das Pumpenelement ersetzen willst - das kann gut gehen, das kann aber auch in die Hose gehen. Für die Elemente gibts rund 30 verschiedene Ausgleichunterlagen in 0,05 mm Schritten von 1,50 bis 2,85 mm...

Bitte achte bei Arbeiten an der ESP peinlichst auf Sauberkeit, alles andere rächt sich auf absehbar.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.639
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
sauber...

*7201-081224*
sagt es ist ein Motor Typ Z 7201 und somit weitgehend wie ab Zetor 7211/7245 ab 1985 verbaut.

Ich hab dir heut die Zeichnung per PN gesendet...
 
Top