Frage Was ist das für eine Kontrollleuchte - Zetor 6718

Phillip

Mitglied
Dabei seit
14.02.2020
Beiträge
7
Ort
Deutschland
Vorname
Phillip
Traktor/en
Zetor 6718
Guten Abend,
ich hätte da mal eine Frage und zwar leuchtet bei mir eine Kontrollleuchte sobald ich die Zündung einschalte und sie bleibt dann auch durchgängig an. Ist das normal?

Gruß Phillip IMG_20200215_101148.jpg
 

Gubbe

Mitglied
Dabei seit
24.12.2017
Beiträge
243
Ort
Schweden, 83564 Föllinge
Vorname
Dieter
Traktor/en
Zetor 4718 Bj. 1976, Eicher Leopard Bj. 1961, Eicher Tiger Bj. 1961, Fahr D270H Bj. 1955, David Brown >Cropmaster< Bj. 1954
Nee nicht normal, es söllte die Oeldruckkontrollleuchte sein, die leuchtet nur wenn Zündung an und der Motor aus ist, beim Laufen des Motors solte die aus gehen, evtl. Kabel verfolgen überprüfen ob Schäden an ihm sind und Fehlkontakt besteht und am Oeldruckschalter Stecker überprüfen (locker und verdreckt) und säubern. Oeldruckschalter überprüfen ob funktion und evtl. ein neuen.
Viel Glück beim suchen.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.003
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Original sah das mal so aus:
upload_2020-2-19_9-15-41.png
5 = Öldruckanzeige analog mit Zeiger
upload_2020-2-19_9-16-53.png


Ich seh da knapp 3 kp/cm² was bei 1000 upm ok, aber nicht mehr spitze ist.

Original gab es die 2 roten Kontrolleuchten nicht, das sind auch welche von Hella und keine PAL. Daher kann das eine Öldruckkontrolle sein, oder auch die Ladekontrolle. Beides sollte im Betrieb nicht leuchten, wie Dieter schon schrieb - mal kontrollieren warum die leuchten.

PS. schöne originale Instrumentierung hast du da. :like :)
 

Phillip

Mitglied
Dabei seit
14.02.2020
Beiträge
7
Ort
Deutschland
Vorname
Phillip
Traktor/en
Zetor 6718
OK vielen Dank für die schnellen Antworten :like. Werd mich dann mal am Wochenenden damit befassen
 
Original sah das mal so aus:

5 = Öldruckanzeige analog mit Zeiger


Ich seh da knapp 3 kp/cm² was bei 1000 upm ok, aber nicht mehr spitze ist.

Original gab es die 2 roten Kontrolleuchten nicht, das sind auch welche von Hella und keine PAL. Daher kann das eine Öldruckkontrolle sein, oder auch die Ladekontrolle. Beides sollte im Betrieb nicht leuchten, wie Dieter schon schrieb - mal kontrollieren warum die leuchten.

PS. schöne originale Instrumentierung hast du da. :like :)

An dem Zetor is eigentlich alles soweit noch Original. Hab ihn 2017 von Bayern nach Mecklenburg-Vorpommern geholt. Bin sehr zufrieden damit weil man hat heute schöne große Kabine und kann bequem mit 2 Leuten fahren. Bißchen is noch was dran zu machen aber das kriegen wir auch noch hin
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.003
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ja, schönes Fahrzeug, keine Frage. :) :like

Die Zusatzleuchten waren halt meist direkt beim Import von Semex bzw. in Furth am Wald so nachgerüstet worden, Warum auch immer, denn die gibt es eigentlich auch schon im Kombiinstrument drinnen. :denk2:
 

Phillip

Mitglied
Dabei seit
14.02.2020
Beiträge
7
Ort
Deutschland
Vorname
Phillip
Traktor/en
Zetor 6718
Das würde auch die ganzen Kabel hinter den Armaturen erklären hab mir nähmlich schon gedacht das es so nich original sein kann :denk2:. Könnte mir dann vielleicht einer sagen wo ich den Öldruckgeber finde?
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.003
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Im Kombiinstrument, wenn dort vorgesehen. Es gab 3 Ausführungen, eine war mit Öldruckkontrolllampe, die zwei anderen statt dessen mit einer Öldruckanzeige.

Mach doch mal bitte ein Foto, von deinem Kombiinstrument, wo man es komplett sieht.
Ich seh soweit dies:
upload_2020-2-19_11-22-27.png

Damit wäre unten rechts die Öldruckkontrollampe. Links unten die Ladekontrolle, links oben die Blinkerkontrolle für den Traktor, rechts oben die Fernlichtkontrolle.

Kann es sein, das da mal jemand für den 1. und 2. Anhänger die Hella Kontrollampen nachgerüstet hat und dann diese wieder anders angeschlossen hat? Denn das würde den Sinn der zus. Kontrolllampen vielleicht erklären. Ab Werk hatte das Kombiinstrument sonst ja alles an Bord. :denk2:

Deine Temperatur kommt aber auf 60-75°C wenn er ne weile gelaufen ist, oder?

Und dann vielleicht auch mal bei Gelegenheit den Handgaszug so einstellen, das der nicht schon bei Standgas zum Sitz zeigt. Normal steht der bei Standgas noch fast quer, also zum Schalthebel hin. Dann sieht man auch besser auf die Instrumente. :)

Und gartuliere, du hast soeben 4.000 Betriebsstunden mit dem Zetor runter. :like :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Phillip

Mitglied
Dabei seit
14.02.2020
Beiträge
7
Ort
Deutschland
Vorname
Phillip
Traktor/en
Zetor 6718
Ich glaube das vom Kombiinstrument auch keine Lampe funktioniert weil wenn ich blinke zeigt der nichts an. Da blinkt dann die Kontrollleuchte ein bißchen mit. Ich denke auch das da schon einmal einer an der Elektrik dran weil nachträglich Kabel eingezogen wurden.

Aber normalerweise dürfte dann doch garkeine Kontrollleuchte leuchten nur im Hängerbetrieb oder nich?

Ich werde erstmal am Wochenende die Kabel von der Kontrollleuchte nach verfolgen.

Zu dem Zeitpunkt wo ich das Foto gemacht habe hatte ich den Zetor gerade gestartet deswegen die geringe Temperatur ;)

Das mit dem Handgashebel kann ich mir dann auch nochmal angucken dachte der muss.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.003
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Aber normalerweise dürfte dann doch garkeine Kontrollleuchte leuchten nur im Hängerbetrieb oder nich?
Nein, 1 Kontrollleuchte mindestens wenn er blinkt, und optional je Anhänger eine weitere. Eine muss sein, sollte eig. der Tüv prüfen, macht nur nie einer. ;)

Das mit dem Handgashebel kann ich mir dann auch nochmal angucken dachte der muss.
Das sieht eher nach der Vollgas-Stellung aus. Bei Standgas sollten die Instrumente nicht verdeckt werden. Denke mal muss nur eingestellt werden. :)
 

Phillip

Mitglied
Dabei seit
14.02.2020
Beiträge
7
Ort
Deutschland
Vorname
Phillip
Traktor/en
Zetor 6718
OK danke erstmal :like
Ich werd mich am Wochenende nochmal damit befassen und dann werde ich mich nochmal dazu melden
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.003
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Aber nur, wenn kein Batterietrennschalter verbaut ist, oder? :denk2:
 

zetor67

Mitglied
Dabei seit
26.11.2016
Beiträge
225
Ort
96199 Zapfendorf, Deutschland
Vorname
Christian
Traktor/en
Zetor 6711 Fendt Dieselross F15
Das weiß ich leider nicht, bei meinem 6711 ist kein Batterietrennschalter drin, da ist dann dauerstrom drauf, und da ist auch gut saft dahinter die Kabel sind ja nicht gerade dünn, ich wollte es ja nur mal anmerken, nicht das dann die große Überraschung kommt :greis:
 

zetor67

Mitglied
Dabei seit
26.11.2016
Beiträge
225
Ort
96199 Zapfendorf, Deutschland
Vorname
Christian
Traktor/en
Zetor 6711 Fendt Dieselross F15
Nein, 1 Kontrollleuchte mindestens wenn er blinkt, und optional je Anhänger eine weitere. Eine muss sein, sollte eig. der Tüv prüfen, macht nur nie einer. ;)
Kann auch sein das der Blinkschalter eine Kontrolleuchte besitzt(ist auch bei mir so) da hat auch nichts im alten Kombiinstrument geblinkt, da ich aber das alte getauscht hab im Dezember hab ich die Kontrolleuchten beim neuen mit angeschlossen :like
 
Top