Frage Was tun wenn Zetor Plastikteile verblassen, rosa werden?

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Was tun wenn Zetor Plastikteile verblassen, rosa werden?

Recht einfach: Heißluftpistole ... damit werden die durchgefärbten Plaste-Teile wieder wie neu. :)


Beispiel Zetor Proxima. Typisch verblasst, rosa fast schon.
Teile die man machen kann: Dach und hintere Radkästen.
Die Motorhaube ist Lackiert, da auf keinen Fall ran gehen! Immer schauen, ist es durchgefärbtes PVC oder ist es doch nur lackiert!

Vorher / Nachher
upload_2020-2-12_9-0-47.png upload_2020-2-12_9-1-10.png

weitere Fotos (stammen alle von Martin)
upload_2020-2-12_9-2-10.png
Hier sind die Radkästen fertig, das Dach noch unbehandelt

upload_2020-2-12_9-3-12.png
Dach unbehandelt, Radkästen fetrig

upload_2020-2-12_9-3-53.png
Dach links behandelt, rechts noch n Stück ausgeblichen

Fertig:
upload_2020-2-12_9-4-45.png

... wie gesagt, einzig mit einer regelbaren Heißluftpistole.
An unauffälliger Stelle probieren, nie zu lange oder zu heiß drauf halten, sonst verbrennt man das Plastik irreparabel. ;)

Der Effekt hält weit länger an, als alle anderen "Mittelchen", das ist der klare Vorteil bei dieser Methode.
 

Proxima70

Mitglied
Dabei seit
10.05.2018
Beiträge
70
Ort
Großbottwar, Deutschland
Vorname
Christoph
Traktor/en
Proxima70
Fendt GT 231
Renault 461
Bergmeister 733A
Ferrari Cobram 50
Hallo Joachim,

danke für den Hinweis.
Wann hat Martin das gemacht und liegt Erfahrung vor, wie lange "die neue Farbe" abhält? Wie im Neuzustand 3-5 Jahre?
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Martin ( @Mart655 ) hat das glaube letzten Sommer gemacht, nach langem hin und her und bereits gekaufter Folie (er wollte die Teile selbst folieren) hat er es schließlich doch probiert und war am Ende schwer angetan. Seither hab ich nichts negatives zu der Kur gehört.

Ich sags mal so, was hat man zu verlieren - solange mans richtig macht und mit der Hitze nicht übertreibt? ;)
 

Ansgar

Mitglied
Dabei seit
13.11.2019
Beiträge
29
Ort
Haren (Ems), Deutschland
Vorname
Ansgar
Traktor/en
Proxima Pover
Danke meiner ist auch schon blass, muss nur ne regelbare Heissluftpistole Kaufen. Hier noch n Tipp für die heisse Frontscheibe, im unteren breich wo die Motorhaube ist ne Motordämmfolie ankleben, gibts günstig bei E bay.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ja, das Problem der heißen Frontscheibe ist oft aber auch konstruktiv in Kauf genommen. Durch einen Spalt zwischen Motorhaube und dem Blech am Motor hinten.
Fakt ist, das dieses die Frontscheibe stark aufheizen kann und dann dadurch die Kabine erheblich "beheizt" wird, was im Winter prima ist, ist im Hochsommer einfach nur ... sehr warm.

Hier noch n Tipp für die heisse Frontscheibe, im unteren breich wo die Motorhaube ist ne Motordämmfolie ankleben, gibts günstig bei E bay.
Hast du das bei deinem gemacht? Fotos? :)
 

Proxima70

Mitglied
Dabei seit
10.05.2018
Beiträge
70
Ort
Großbottwar, Deutschland
Vorname
Christoph
Traktor/en
Proxima70
Fendt GT 231
Renault 461
Bergmeister 733A
Ferrari Cobram 50
Hat schon jemand mal die "Balkanaufbereitung" probiert?
Mit Schuhcreme?
Habe dies erstmals bei Kunststoffteilen an einem anderen Traktor gemacht, die von der Art her den Vorderradkotflügeln des Proximas entsprechen. Das Resultat war bombastisch. Und sie färben auch nicht ab.

Geht das auch mit roter Schuhcreme und den recht glatten Teilen, wie dem Dach?
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Die Frage ist immer, wie länge hält es an und wie sehr zieht es den Schmutz an. Hast du diesbezüglich da schon Erfahrungen sammeln können?
 

Proxima70

Mitglied
Dabei seit
10.05.2018
Beiträge
70
Ort
Großbottwar, Deutschland
Vorname
Christoph
Traktor/en
Proxima70
Fendt GT 231
Renault 461
Bergmeister 733A
Ferrari Cobram 50
Ich habe es im Internet gelesen und war sehr skeptisch.
Aber die Schuhcreme mit dem Schwammaufsatz war im Haus vorhanden. Also habe ich es einmal probiert. Aufgetragen, nachgewischt. Fertig.
Und dann bin ich nach einer Stunde gekommen und habe mit dem Finger dran gerieben. Finger nass gemacht und wieder gerieben. Er blieb sauber.
Es war ein Kotflügel von einem Schmalspurschlepper.
Er hat sich trocken angefühlt und auch nicht klebrig.

Da ich das heute zum ersten mal probiert habe, kann ich nichts bezüglich erhöhte Verschmutzungsneigung oder Haltbarkeit sagen.
 

Napi

Mitglied
Dabei seit
1.01.2016
Beiträge
1.764
Ort
16269 Wriezen
Vorname
Peter
Traktor/en
3x Zetor 5211
1x UTB 302 DTCE - IF
Es ist das selbe als würde man Autowachs nehmen, es füllt die Microrisse (durch die UV Strahlung entstanden) mit Wachs auf.
Schreib mal wenn du daran denkst wie lang es gehalten hat.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Eben... deshalb denke ich, wird das maximal 1 Jahr halten, was für Schuhcreme schon lange wäre.

Ich vermute, beim erhitzen mit der Heißluftpistole wird die Oberflächenstruktur halt wieder eher geglättet, vielleicht sogar regelrecht angeschmolzen. Ausgeblichene PVC Teile fassen sich ja meist eher etwas rauer an als neue. Daher würde ich hier von ausgehen, das es wieder ähnlich lange anhält wie beim originalen Zustand.

Es wäre auf jeden Fall schön, wenn man hierzu mal alle paar Monate ein ehrliches Feedback bekommen könnte, wie der Stand der Dinge ist. :like
 

Proxima70

Mitglied
Dabei seit
10.05.2018
Beiträge
70
Ort
Großbottwar, Deutschland
Vorname
Christoph
Traktor/en
Proxima70
Fendt GT 231
Renault 461
Bergmeister 733A
Ferrari Cobram 50
Mir hat da irgendwie keine Ruhe gelassen...

kunststoffaufbau.jpg
kunststoffalterung1.jpg
kunststoffalterung2.jpg

Um einem Kunststoff die entsprechenden Eigenschaften wie Elastizität, Festigkeit, Farbe usw. zu verleihen, werden entsprechende Additive (z.B. Farbstoffe oder Weichmacher) zugegeben. Durch Chemikalien, Hitze oder UV-Strahlung werden die Kunststoffketten und Farbstoffe allmählich zerstört und die Weichmacher entfliehen aus dem Kunststoff. Das Ergebnis: Der Kunststoff verliert an Elastizität wird spröde, brüchig und bleicht zudem aus...
Quelle: https://wackchem.com/kunststoff-pflege

Mit der Schuhcreme (oder einem Kunststoffpflegeprodukt) fülle ich da lückenhafte "Gitter" wieder etwas auf.
Wärme ist nicht gerade das beste (s.o.)
Denke, dass dadurch Farbpigmente und event. andere Zusätze aus "tieferen" Schichten (in Größenordnung von Bruchteile von Millimetern) nach Oben wandern.

Zu meinen beiden aufgefrischten Hinterradkotflügel(verbreiterungen):
Ich habe sie gestern noch mit einer Nano-Autopolitur überzogen. Werde im November berichten, wie sie sich gehalten haben - wenn die Saison mit dem Weinbergschlepper rum ist. Bis dahin bekommt er einiges an Dreck und auch Spritzbrühe u.ä. ab.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Theorie hin oder her - siehe die Fotos eingangs. Es funktioniert. Und das war auch nicht der erste, der das so gemacht hat, der Tipp ist aus Youtube von nem Engländer oder Amerikaner gewesen. ;) Man erhitzt außerdem doch nur die Oberfläche und nicht das gesamte Bauteil... Martin war Anfangs übrigens auch so skeptisch, hatte aber keinen Bock mehr, jedes jahr aufs neue alles zu behandeln. "Hitze" ist im übrigen ein sehr dehnfähiger Begriff, der keinerlei Temperaturrückschlüsse zulässt. Haupt-Feind dürften UV-Strahlung und Ozon sein.

Für temporäre Auffrischungen gibts ja viele Mittelchen ... Da brauchst du nur mal bei z.B. Sonax schauen, da hat praktisch jede Autopflegebude was im Angebot. Was innen übrigens beim Amaturenbrett prima geht ist Ballistol- Öl, nach 1-2 Wochen ist das eingezogen und die Farbauffrischung hält dann gut 2 Jahre an. Dann darf mans wiederholen. Mach ich beim 5011 z.B. so. Sowas sollte man in der Winterpause machen, da kann das dann über Weihnachten einziehen. Im Sommer ist ja eher keine Zeit zum rum stehen.

Jeder wie er mag, dann berichte mal, ideal wäre halt eine "Testfläche auf dem Dach, wo man z.B. 20x40 cm zum Vergleich einfach mal unbehandelt lässt. :) :like
 
Zuletzt bearbeitet:
Top