Frage Welche Bereifung am THK/HW Anhänger?

David_A

Mitglied
Dabei seit
15.03.2014
Beiträge
200
Ort
Dassow, Deutschland
Vorname
David
Traktor/en
6441 EKO mit TracLift 120SL
Ich habe da nochmal ne Frage an die Reifenexperten unter euch.

Ist 12.5-20 das gleiche wie 12.5R20?

Und wenn auf dem Reifen „Tubeless“ also Schlauchlos steht, darf trotzdem eine Montage mit Schlauch vorgenommen werden?

Gruß
 

Christian 5211

Mitglied
Dabei seit
20.09.2015
Beiträge
457
Ort
Plötzkau
Vorname
Christian
Traktor/en
Zetor 5211
Zetor 6340
Das R wird wahrscheinlich für Radialreifen stehen. Den Schlauch darf man bestimmt montieren, das Problem ist dass die meisten Radialreifen von der Karkasse her im Inneren Wölbungen haben. Das kann unter Umständen dazu führen dass der Schlauch an den Wölbungen durchgerieben wird. Radialreifen sind von der Karkasse her so gebaut dass sie flexibler sind und somit auch unter Last mehr nachgeben. Hat viele Vorteile aber in deinem Fall eher Nachteile.
 
Lass mich raten deine Reifenkombination besteht aus Reifen von der Bundeswehr speziell vom Unimog?
 

David_A

Mitglied
Dabei seit
15.03.2014
Beiträge
200
Ort
Dassow, Deutschland
Vorname
David
Traktor/en
6441 EKO mit TracLift 120SL
Noch habe ich keine Reifenkombination. Die Stelle ich mir gerade zusammen.
Die Metrische Bezeichnung für 12.5-20 ist u.a. 335/80 R20.
Die neueren Bezeichnungen sind meistens für Schlauchlose Montage gedacht. Mit Schlauch gefällt mir aber besser
 

frieda

Zetor-Schlosser
Mitarbeiter
Dabei seit
20.07.2014
Beiträge
1.481
Ort
Ostsachsen, 01877
Vorname
Michael
Traktor/en
5211,
7441 Proxima Eko
Da ich das Thema für meinen Fünftonner auch gerade auf dem Schirm habe...
Die Metrische Bezeichnung für 12.5-20 ist u.a. 335/80 R20.
Ich habe gelernt, dass das die z.Zt. teuerste Variante der Bereifung ist. Wenn man brauchbare Felgen hat und nur die Reifen kaufen muss, mag es funktionieren. Bei mir sind allerdings auch die Felgen Schrott... :(
335/80 R 20 geht auf der Felge anstelle von 12.5ern. Ob's günstiger wird? :ka:

Die neueren Bezeichnungen sind meistens für Schlauchlose Montage gedacht. Mit Schlauch gefällt mir aber besser
Schlauchlose Reifen darf man mit Schlauch fahren. Macht bei unseren Geschwindigkeiten auch nicht so viel aus. Wichtiger ist die Frage, ob du die Felgen sicher luftdicht bekommst für schlauchlose Montage.
 

David_A

Mitglied
Dabei seit
15.03.2014
Beiträge
200
Ort
Dassow, Deutschland
Vorname
David
Traktor/en
6441 EKO mit TracLift 120SL
Hallo Michael.

Also ich hatte keine Felgen. Welche in gutem Zustand für nen fairen Preis zu finden bei Kleinanzeigen war auch nicht so das große Problem. Nur welche die dann auch noch in Reichweite sind so dass man sie persönlich abholen kann und keine Spedition braucht zu finden war echt nicht einfach. Muss man Geduld beweisen und schnell sein. Haben eine Satz gefunden und sogar schon auf den Hof. Geht jetzt noch zum Kumpel zum Strahlen und Pulvern.
Jetzt noch die passenden Schlappen. Müssen ja bei unseren Anwendungen keine Nagelneuen sein. Da bin ich dran die Optionen zu prüfen.
Und wenn man die genannten dann mit Schlauch montieren und fahren kann komme ich dem Ziel näher ;)
 

frieda

Zetor-Schlosser
Mitarbeiter
Dabei seit
20.07.2014
Beiträge
1.481
Ort
Ostsachsen, 01877
Vorname
Michael
Traktor/en
5211,
7441 Proxima Eko
Ja, der Preis ist so eine Sache... beobachte das auch schon einen Weile.
Sprengringfelge will ich nicht mehr und meine sind alle 4 Schrott. Brauchbare 20er hab ich bis jetzt noch nicht auftun können.

Allerdings bekommt man neue LKW-Felgen mit gebrauchten, nachgeschnittenen Reifen um die 160,- EUR/Rad.
Wenn ich für 'ne gebrauchte 20 Zoll Felge 60 EUR bezahle und mich an die teure MPT oder "Unimog"-Bereifung binde, komme ich fast teurer. Außer mit gebrauchten Reifen.
Daher überlge ich auf 22,5 LKW umzurüsten, tu mir aber auch bei dem Preis noch schwer.

Vielleicht schieße ich ja doch noch günstige 20 Zöller... :)
Muss man Geduld beweisen und schnell sein.
Dagebe ich dir Recht.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.003
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
12.5 = Breite des Reifens in Zoll
12.5-20 stand früher mal für Diagonalreifen (der Bindestrich statt des "R")
20 = Druchmesser der Felge in Zoll

Heute steht teils (aus mir unerfindlichen Gründen) auf auch manchem Radialreifen die Angabe in Zoll statt Metrisch (z.B. 250/85 R30 - 250 = Breite, 85 = Flankenhöhe relativ zur Breite, R= Radial, 30= Felgendurchmesser in Zoll)

Ich fahre hinten nun seit 4 Jahren 320/85 R32 mit Schlauch innen. Bei 1,2 Bar, Hab einen Markenschlauch drin und Talkum und bisher keine Undichtigkeit. Ich hatte halt in Schlauchlos bei den alten Zetor-Felgen wenig vertrauen.

Am Pkw Anhänger ebenso...
 

Markus5211

Mitglied
Dabei seit
21.01.2018
Beiträge
64
Ort
39517, Bellingen, Deutschland
Vorname
Markus
Traktor/en
Zetor 5211
IHC 353
RS 09
GT 124 (in Restauration)
Moin zusammen,
ich habe folgende Kompletträder von Conow:
- 305/55 R 22.5, RE
- Profil Kargo-Radial, runderneuet
- Reifenbreite 300 mm, Durchmesser 930 mm
- Reifenindex 156/154 A8, 7 bar
- Felge: 9.00 x 22.5, 8-Loch, ET0, A2
Das Ganze hat mich 330 EUR je Rad gekostet.

Ob man nun wie ich die breiten Reifen, oder die schmalen nimmt, muss jeder für sich entscheiden. Ich bin mit dem Anhänger hauptsächlich auf Acker und im Wald unterwegs, da sind die breiten für mich besser. Allen Sparfüchsen gebe ich mal zu bedenken: Ob ich nun 200 EUR oder 330 EUR je Rad ausgebe, macht doch fast keinen Unterschied, wenn ich von einer Nutzung von 15 Jahre beim Mantel ausgehe. Die Felge hält deutlich länger, da der Anhänger bei mir in der Scheune steht, hält sie bei mir vermutlich ewig.
Gebrauchte Felgen vom THK 5 und HW 60 haben heute meist 40 Jahre und mehr auf dem Buckel, bei anderen Felgen ist es ähnlich. Von außen sind die meistens in Ordnung, da komme ich ja auch mit Drahtbürste und Farbe leicht dran. Probleme gibt es häufig im Tiefbett, da, solange Schlauch und Mantel in Ordnung sind, dort sich niemand um den Korrusionsschutz gekümmert hat. In der Agrargenossenschaft bei uns waren Felgen unter Last im Tiefbett gerissen, danach haben sie bei allen Anhängern neue Felgen bzw. Kompletträder angeschraubt.

Hat schon mal jemand neue Kompletträder THK 5 - 6-Loch an seinen Anhänger geschraubt? Mich interessiert da die Bezugsquelle und die Felgendimension.

Viele Grüße
Markus
 

frieda

Zetor-Schlosser
Mitarbeiter
Dabei seit
20.07.2014
Beiträge
1.481
Ort
Ostsachsen, 01877
Vorname
Michael
Traktor/en
5211,
7441 Proxima Eko
Hat schon mal jemand neue Kompletträder THK 5 - 6-Loch an seinen Anhänger geschraubt? Mich interessiert da die Bezugsquelle und die Felgendimension.
Hat der THK 5 nicht die original die 8-Loch-Felgen drauf? 275 mm Lochkreis?
Neu bekommst du bei jedem Freifenhändler. Allein die Felge kostet hier schon ab 160,- EUR. Plus neuer LKW Reifen. Bei meinem Händler kam so zwischen 1.000 bis 1.200 EUR raus. Fast egal, ob mit 20" oder 22,5" Felge.
Bei 22,5 gibt es halt mehr Auswahl an guten gebrauchten LKW Reifen. Aufpassen muss man halt nur, dass die Pritsche beim Kippen nicht am (zu hohen oder breiten Rad) schleift.

Aber wir sind hier ganz schön weit vom ursprünglichen Thema abgekommen... :oops:

Bezugsquelle z.B. hier:

upload_2020-3-29_18-45-49.png


upload_2020-3-29_18-46-43.png


upload_2020-3-29_18-47-22.png


upload_2020-3-29_18-44-47.png
 
Zuletzt bearbeitet:

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.003
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
So, Thema getrennt, ihr seid wieder On-Topic. :)
 

frieda

Zetor-Schlosser
Mitarbeiter
Dabei seit
20.07.2014
Beiträge
1.481
Ort
Ostsachsen, 01877
Vorname
Michael
Traktor/en
5211,
7441 Proxima Eko
Danke @Joachim !:like
War schon am Aussortieren der Beiträge. Aber du warst schneller... :lala
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.003
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Oh, das wusst ich nicht, wollte dir nicht den Sonntag versauen. :D ;)
 

Markus5211

Mitglied
Dabei seit
21.01.2018
Beiträge
64
Ort
39517, Bellingen, Deutschland
Vorname
Markus
Traktor/en
Zetor 5211
IHC 353
RS 09
GT 124 (in Restauration)
Hallo Frieda,
habe vielen Dank für deine Mühe.
Die ersten THK-5, teilweise nur auflaufgebremst und ohne Kippvorrichtung, haben noch 6-Lochfelgen. Achte mal bei Ebay-Kleinanzeigen auf die eckigen Achsen, die haben meist Radnaben mit 6 Radbolzen.
Ich habe noch so einen Anhänger stehen und überlege ihn wieder flott zu machen. Daher meine Frage nach Erfahrungen zu 6-Lochfelgen.

Viele Grüße
Markus
 

werne

Mitglied
Dabei seit
15.07.2014
Beiträge
239
Ort
04435Schkeuditz
Vorname
Werner
Traktor/en
zetorsuper,zetor50super,zetor5211..D7506, D8506, R40, Rs 08/15, Gt124, Rs 14/36, Rt325, U 650, EO2621 Multicar22.........
Hallo, Du meinst den tk4 . Der"vorgänger" vomthk5. Die Maße sind fast gleich (augenscheinlich). Thk5 hat 8 Lochfelgen . Die 1. Serie gegröpfte, und die späteren Mittelstegfelgen. Also unterscheidet bitte
4tonner und 5tonner.
 

werne

Mitglied
Dabei seit
15.07.2014
Beiträge
239
Ort
04435Schkeuditz
Vorname
Werner
Traktor/en
zetorsuper,zetor50super,zetor5211..D7506, D8506, R40, Rs 08/15, Gt124, Rs 14/36, Rt325, U 650, EO2621 Multicar22.........
Kein Problem, dafür weiß ich was anderes nicht.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.003
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011

frieda

Zetor-Schlosser
Mitarbeiter
Dabei seit
20.07.2014
Beiträge
1.481
Ort
Ostsachsen, 01877
Vorname
Michael
Traktor/en
5211,
7441 Proxima Eko
Die ersten THK-5, teilweise nur auflaufgebremst und ohne Kippvorrichtung, haben noch 6-Lochfelgen. Achte mal bei Ebay-Kleinanzeigen auf die eckigen Achsen, die haben meist Radnaben mit 6 Radbolzen.
Das war mir wiederum neu.
Mein TZK 5 ist ein Fünftonner, auflaufgebremst, mit Zahnstnge zu kippen, viereckige Achsen, gekröpfte, genietete Sprengringfelgen, aber mit 8-Loch-Felge.

Man lernt halt nie aus.

@Joachim Die Seite von Jan Welkerling kenne ich sehr gut. Das ist Wahnsinn was der Mann so alles an Informationen gesammelt hat. :like
 

Napi

Mitglied
Dabei seit
1.01.2016
Beiträge
1.764
Ort
16269 Wriezen
Vorname
Peter
Traktor/en
3x Zetor 5211
1x UTB 302 DTCE - IF

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.003
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
@frieda
Du müsstest Jan doch noch vom Zetor Treffen 2017 bei uns in Wiesenena kennen. Ist n total netter. Ich Versuch gerade ihn zu überzeugen die statischen HTML Tabellen in eine Datenbank zu packen, wodurch man mehr Möglichkeiten hätte aus seinen Daten und Angaben schnell seine Infos zu finden. Mal sehen...
 
Top