Frage Wie Lichtmaschine richtig anschließen? MTS 50

MTZ50

Gast
Dabei seit
12.10.2019
Beiträge
19
Hallo,
ich habe für meinen Traktor eine neue Lichtmaschine, mit internem Regler, gekauft. Diese liefert eine Leistung von 700 Watt bei einer Spannung von 14 Volt (14 V/700 W).

Sie hat genau zwei Anschüsse: + und ц

Minus geht wahrscheinlich über das Gehäuse, das ist also geklärt.

1. + schließe ich direkt an den Pluspol der Batterie an, oder?

2. Welchen Querschnitt sollte das Kabel zwischen der Klemme + der Lichtmaschine und der Batterie haben? (Die Lichtmaschine liefert ja eine Leistung von 700 Watt. Die Batterie hat eine Ladekapazität von 100 Ah, aber das sollte ja keine Rolle spielen!?)

3. Was ist mit dem Anschluss ц? Das ist sicher die Ladekontrollleuchte/Erregerspannung, oder? Muss die zwingend angeschlossen werden damit die Lichtmaschine funktioniert? Habe ich das richtig verstanden, dass diese einfach auf das Zündungsplus geschaltet wird und ich optional eine Lampe als Ladekontrollleuchte dazwischen hängen kann?

Hier mal einige Bilder von der Lichtmaschine?

IMG_4092.JPG IMG_4091.JPG IMG_4090.JPG

Viele Grüße und einen schönen Abend,
David
 
Zuletzt bearbeitet:

Dettl

50 Super Auskenner
Dabei seit
16.12.2012
Beiträge
1.164
Ort
Penig
Vorname
Detlev
Traktor/en
2 Zetor 50 super, IHC 633, Mc Cormick D212 (in Pflege)
Ladestromkabel aus +, in mindestens 6mm², zu Klemme 30 Zündschloß, aus gleicher Klemme zurück zum Anlasser Klemme 30.
An jener Klemme hängt von der Batterie kommend in 50mm² der Pluspol dran.
y- Errregerleitung (D+) in 1,5 oder 2,5mm², über Ladekontrollleuchte zu Klemme 15 Zündschloß oder Sicherungsleiste, ebenfalls Klemme15. Diese muß zwingend angeschlossen werden. Ohne Erregerstrom kein Ladestrom.

Einen Schaltplan zum MTS 50 hab ich ja nun schon gepostet.
Eine Drehstromlichtmaschine dort zu integrieren ist mit etwas Umstellen möglich. ;)

Suchst Du nicht eher jemanden, der Dir einen Schaltplan entwirft? :denk2:
Kfz- Elektrik ist manchmal schon etwas schwierig.
Ich empfehle dazu Blöcker/ Neyderek "Kfz- Elektrik", ...ein Fachbuch. :D
 

MTZ50

Gast
Dabei seit
12.10.2019
Beiträge
19
Ladestromkabel aus +, in mindestens 6mm², zu Klemme 30 Zündschloß, aus gleicher Klemme zurück zum Anlasser Klemme 30.
An jener Klemme hängt von der Batterie kommend in 50mm² der Pluspol dran.
y- Errregerleitung (D+) in 1,5 oder 2,5mm², über Ladekontrollleuchte zu Klemme 15 Zündschloß oder Sicherungsleiste, ebenfalls Klemme15. Diese muß zwingend angeschlossen werden. Ohne Erregerstrom kein Ladestrom.

Einen Schaltplan zum MTS 50 hab ich ja nun schon gepostet.
Eine Drehstromlichtmaschine dort zu integrieren ist mit etwas Umstellen möglich. ;)

Suchst Du nicht eher jemanden, der Dir einen Schaltplan entwirft? :denk2:
Kfz- Elektrik ist manchmal schon etwas schwierig.
Ich empfehle dazu Blöcker/ Neyderek "Kfz- Elektrik", ...ein Fachbuch. :D

Hallo Detlev,
vielen Dank für deine Antwort.

Tut mir leid, ich verstehe dich aber leider nicht ganz. Es geht mir nicht um die Verkabelung des Anlassers. Das habe ich schon gemacht.

Ist es falsch, wenn ich den Anschluss + der Lichtmaschine direkt mit dem Pluspol der Batterie verbinde? Welchen Querschnitt sollte das Kabel haben?

Soll der Erregerstrom an der Lichtmaschine anliegen, wenn "Zündung" ein ist, oder nur, wenn der Motor läuft? Muss hier eine Ladekontrollleuchte angeschlossen sein, oder kann der Erregerstrom direkt am Anschluss ц angeschlossen werden? Kann ich für die Ladekontrollleuchte irgendeine Glühbirne sein? (Ich weiß, das LEDs nicht so günstig sind, da nicht genug Verbrauch haben.)

Schönen Abend,
David.
 

Napi

Mitglied
Dabei seit
1.01.2016
Beiträge
1.764
Ort
16269 Wriezen
Vorname
Peter
Traktor/en
3x Zetor 5211
1x UTB 302 DTCE - IF
Es geht mir nicht um die Verkabelung des Anlassers.

Dettl meint du sollst die Dicke Schraube M8 mit Dauerplus am Anlasser montieren das ganze mit einem Roten Kabel mit 6 mm² Querschnitt.

y- Errregerleitung (D+) in 1,5 oder 2,5mm², über Ladekontrollleuchte zu Klemme 15 Zündschloß oder Sicherungsleiste, ebenfalls Klemme15. Diese muß zwingend angeschlossen werden

Hier verlegst du einen Kabel von ц zur Ladekontrolle und weiter zum Zündschloß klemme 15 oder einer sicherung die Strom hat sobald du den schlüssel reinsteckst.
 

MTZ50

Gast
Dabei seit
12.10.2019
Beiträge
19
Okay, dann ist ja alles so, wie ich mir das von Anfang an gedacht/geschrieben hatte. Ich wollte nur sichergehen, dass ich mir das nicht falsch gedacht hatte.

Jetzt geht alles und die Batterie lädt auch:

Der (große) Anschluss + der Lichtmaschine liegt auf dem Plus der Batterie bzw. dem Plus der Anlassers.

Der (kleine) Anschluss ц der Lichtmaschine liegt auf Sicherungspanel (Plus-Strom), das bestromt wird, sobald der Hauptschalter eingeschaltet wird. Dazwischen ist noch eine kleine Lampe als Ladekontrollleuchte geschaltet.

Die Ladekontrollleuchte leuchtet, wenn der Motor ausgeschaltet nicht läuft. Sobald der Motor läuft und die Batterie somit geladen wird, erlischt die Ladekontrollleuchte. Also geht nun alles.

Danke für eure Hilfe und schönes Wochenende,
David.
 
Top