• 5. Zetor Traktor Treffen 2021

Frage Zapfwellen und Hydraulik Schalthebelstellungen 5711 - Zapfwelle dreht mit?

Sven5711

Mitglied
Dabei seit
9.07.2020
Beiträge
9
Ort
Quernheim, Deutschland
Vorname
Sven
Traktor/en
Zetor 5711, Deutz D30, Deutz F2L612/54, Deutz D40.2
Moin,
endlich läuft mein Zetor.

Und mir ist aufgefallen, dass die Hydraulik nur mit eingeschalteter Zapfwelle funktioniert.
Auf der untersten Schaltstellung, welche nur die Hydraulik betreiben sollte, dreht sich die Zapfwelle langsam mit(kann man aber mit der Hand fest halten) nur die Hydraulik funktioniert nicht.

Hat das evtl schon mal jemand gehabt?

Zur Aufklärung evtl wichtig.
Als ich die Zapfwellen abgedichtet habe, habe ich (versehentlich) die komplette Welle gezogen. Bis ich dann festgestellt habe, ich habe da einen Wechselstummel, den ich nur lösen hätte müssen.
Bin mit aber ziemlich sicher, dass da im Getriebe nix zusammen oder weg gefallen ist.

Für Tipps im Voraus danke.

Gruß Sven
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.750
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ja, ist völlig normal und kann sowohl bei kalten wie auch warmen Öl passieren. Das ist nur ein "Mitschleppeffekt" durch das Öl und die sich drehende Hohlwelle auf der Zapfwellenwelle. Ist normal, da passiert auch nichts. Bei manchen ist das stärker und häufiger bei anderen seltener, bei wenige fast gar nicht zu beobachten.

Als ich die Zapfwellen abgedichtet habe, habe ich (versehentlich) die komplette Welle gezogen. Bis ich dann festgestellt habe, ich habe da einen Wechselstummel, den ich nur lösen hätte müssen.
Forum hilft. :D ;)

Bin mit aber ziemlich sicher, dass da im Getriebe nix zusammen oder weg gefallen ist.
Ich auch, weil siehe oben. :)
 

frieda

Zetor-Schlosser
Mitarbeiter
Dabei seit
20.07.2014
Beiträge
1.474
Ort
Ostsachsen, 01877
Vorname
Michael
Traktor/en
5211,
7441 Proxima Eko
Auf der untersten Schaltstellung, welche nur die Hydraulik betreiben sollte, dreht sich die Zapfwelle langsam mit(kann man aber mit der Hand fest halten) nur die Hydraulik funktioniert nicht.
Das sollte nicht der Fall sein, dass die Hydraulik gar nicht reagiert. Hörst du in der Hebelstellung die Hydraulikpumpe arbeiten, gibt es andere Geräusche als in Stellung "Hydraulik + ZW"?
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.750
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ok, das hatte ich am Handy überlesen. Mein Fehler.

Wenn das so ist, wird man wohl nicht umhin kommen, eventuell mal den Schaltgetriebedeckel abzunehmen und vielleicht auch den Pumpendeckel um zu "sehen" was da im argen ist.

Generell muss sich der Hebel mit zwei Fingern bewegen lassen zum schalten und das Geräusch-frei.
 

Sven5711

Mitglied
Dabei seit
9.07.2020
Beiträge
9
Ort
Quernheim, Deutschland
Vorname
Sven
Traktor/en
Zetor 5711, Deutz D30, Deutz F2L612/54, Deutz D40.2
Moin,
ich habe heute noch einmal ein bisschen probiert.
Also auf der untersten Hebelstellung funktioniert die Hydraulik doch, aber nur wenn der Wahlhebel der Zapfwellengeschwindigkeit geschaltet ist.
Auf N(Neutral) funktioniert die Hydraulik nicht.

Okay, dieses mitdrehen der Zapfwelle ist dann ja vertretbar.

Danke für die Antworten.
 
Top