• 5. Zetor Traktor Treffen 2021

Frage Zetor 3011 - Luftfilter - Umbau oder Ersatz?

Zetorschrauber

Mitglied
Dabei seit
10.04.2014
Beiträge
94
Vorname
Heiner
Traktor/en
Zetor 3011
Einen schönen Nachmittag,

möchte bei meinem 3011er den kompletten Ölbadluftfilter erneuern. Das alte Modell gibt's ja nicht mehr. Hat jemand Erfahrung mit dem Umbau auf den neueren Typ, z. B. vom 5011, 5211 u.ä. oder kann man auch den Luftfilter vom Ursus C-360 verwenden, der sieht dem Originalen des 3011er auch recht ähnlich aus.

Vielen Dank für eure Antworten.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.607
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Hallo auch...

Ich trau michs kaum zu sagen :D ;) - Fotos wären hilfreich. Daher hier mal ersatzweise ein Schema vom alten Ölbadluftfilter:
upload_2016-12-14_18-2-27.png
Quelle: Zetor 3011 Prospekt

Wenn du Maße liefern könntest (Durchmesser, Befestigung, Rohranschlußdurchmesser, Bauhöhe z.B.) und doch noch 2-3 Fotos wo man gut sieht wie der platziert und angeschlossen ist, würde ich meinen beim 5011 mal für dich vermessen. Dann wissen wir obs passt und wie. :like
 

Zetorschrauber

Mitglied
Dabei seit
10.04.2014
Beiträge
94
Vorname
Heiner
Traktor/en
Zetor 3011
... hab gerade telefoniert. Kann eventuell an ein Gebrauchtteil drankommen. Mir geht's ja nur um den Topf. Das Problem bei den neuen Filtern ist, dass die Verschraubungen im Vergleich zu dem älteren Modell weiter unten liegen, d. h. bei einer Befestigung an der vorhandenen Luftfilterhalterung kommt das ganze dann zu weit noch oben und gerade beim 3011er mit der runden Haube ist nach oben hin ohnehin kein Platz. Oder man muss was basteln. Werd' bei Bedarf noch mal mit Fotos auf dein Hilfeangebot zurückkommen. Vielen Dank. Aber im Dunkeln ist gut munkeln.

Hab mich übrigens an den Hydraulikblock dranbegeben, um die Dichtringe am Drehrohr zu tauschen. Drehrohr und - stab hat der Schmied noch mehreren Stunden Schweissarbeit unter Feuer und Hammer rausgekriegt. Muss mal am Wochenende ein paar Fotos machen. Bis dahin eine gute Nacht.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.607
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Eingangs hattest aber vom kompletten Wechsel gesprochen... ;) Aber gut, wenn du ne Lösung hast. :like

Hab mich übrigens an den Hydraulikblock dranbegeben, um die Dichtringe am Drehrohr zu tauschen. Drehrohr und - stab hat der Schmied noch mehreren Stunden Schweissarbeit unter Feuer und Hammer rausgekriegt. Muss mal am Wochenende ein paar Fotos machen. Bis dahin eine gute Nacht.
Du meinst die Oberlenkerregelung mit deren Drehstab?

Jo, Fotos wären klasse. :D
 

Zetorschrauber

Mitglied
Dabei seit
10.04.2014
Beiträge
94
Vorname
Heiner
Traktor/en
Zetor 3011
Ja, genau. Hab hier ein Foto von Drehrohr und -stab. Das Drehrohr hat auf seiner ganzen Länge das gleiche Maß, so dass man beim Ausbau ruhigen Gewissens auf das Ende klopfen kann, was auf der einen Seite aus dem Hydraulikdeckel herausschaut. Optimaler ist vielleicht 'ne hydraulische Presse, um Druck zu machen. Kommt drauf an, wie fest das ganze ist. Auf der anderen Seite sitzt der Verzahnungsflansch. Sollte natürlich auch vorher runter, wenn er runter geht! Ansonsten könnte man ihn zusammen mit dem Drehrohr rausschieben. Wichtig ist auf jeden Fall, dass der Hydraulikdeckel abgebaut wird und der Hebel auf dem Drehrohr entsichert wird und auch die Schraube herausgenommen wird, da sich auf dem Drehrohr eine Nut befindet. So mehr hab ich nach der ganzen Anstrengung nichts zu sagen.

20130701_025248.jpg
 
Top