Frage Zetor 4712 Ölwanne undicht und verzogen

Milepau

Mitglied
Dabei seit
30.08.2016
Beiträge
1
Ort
Böttingen
Vorname
Milepau
Traktor/en
Zetor 4712
Hallo zusammen, bin hier neu im Forum.
Habe einen Traktor Marke Zetor 4712 Baujahr 1975 übernommen.
Leider ist die Moterölwanne undicht .Der Neueinbau einer neuen Dichtung brachte keine Besserung.
Wahrscheinlich verzogen. Weiss jemand wo man eine neue Ölwanne bekommen kann ???
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.283
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Hallo und :welcome :)

- Ist die beim 4712 aus Alu-Guß oder noch aus Blech?
- Wie wurde abgedichtet? Nur mit neuer Papierdichtung?
- Wo ist sie undicht? Vorn, hinten, Seite?
- Ölfrei und somit entfettet war die Dichtfläche?

Bei der Ölwanne hat es sich bewährt diese mit Papierdichtung UND Flüssigdichtung zu verbauen. Nur ganz dünn aufgetragen, am besten "Dirko Rot".

Ne neue bekommst du von mir z.B. (anrufen, oder www.eth-weisse.de).

Ein paar Fotos von deinem Zetor 4712 wären cool. ;) :foto
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.283
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ok, also wie beim 5011 und 5211. Das kann eine Ersatzbeschaffung erleichtern. :like
 

Napi

Mitglied
Dabei seit
1.01.2016
Beiträge
1.764
Ort
16269 Wriezen
Vorname
Peter
Traktor/en
3x Zetor 5211
1x UTB 302 DTCE - IF
Hallo und :welcome Milepau viel Spaß hier im Forum.
 

LackiererPat

Mitglied
Dabei seit
10.08.2016
Beiträge
60
Ort
01471 Radeburg
Vorname
Patrick
Traktor/en
Ursus C-330/Ursus C-360/Multicar 24
Bei der Ölwanne hat es sich bewährt diese mit Papierdichtung UND Flüssigdichtung zu verbauen. Nur ganz dünn aufgetragen, am besten "Dirko Rot".

Moin,
sag mal warum extra einkleben? Ich klebe relativ viel und gerne. Nutze meine Restbestände aus VW Zeiten. Die haben da zwei dicht-klebepasten die mit der kartuschenpresse verarbeitet wird. Vorzugsweise an Ölwannen etc.
Ab und an nutze ich hylomar. Bei dem Zeug habe ich gute wie schlechte Erfahrung gemacht. Die flüssigdichtung von Elring mag ich nicht.

Dirko Rot kenne ich gar nicht. Welche spezifischen Vorteile hat dieses Mittel? Ist dieses rot?

Mit freundlichen Grüßen
Pat
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.283
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ja, es ist rot wie unsere Traktoren. :D ;)

Im Gegensatz zu Hylomar geht Dirko Rot recht gut wieder ab. Ansonsten ist es halt eine Silkonbasierte Dichtmasse mit Hochtemperaturbeständigkeit und Ölresistenz. Es kostet nicht die Welt und gibts z.B. bei Ebay recht günstig. Theoretisch reicht auch nur eine Papierdichtung, aber je nach dichtungsmaterial, neigen die halt zum setzen. Zieht man nicht zeitnah nach, fängts an zu suppen. Ist mir bei Dirko Rot noch nie passiert.
 

LackiererPat

Mitglied
Dabei seit
10.08.2016
Beiträge
60
Ort
01471 Radeburg
Vorname
Patrick
Traktor/en
Ursus C-330/Ursus C-360/Multicar 24
Okay. Danke Dir. Was hältst Du von Korkdichtungen an der Ölwanne?
Eine solche habe ich nämlich bekommen.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.283
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Geht freilich auch. ;)
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.283
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ist doch immer wieder schön wenn man vom Fragesteller Feedback erhält... :lala
 
Top