• 5. Zetor Traktor Treffen 2021

Frage Zetor 50 Super - Zylinderkopf Ventilsitz bearbeiten

Bolle

Mitglied
Dabei seit
17.09.2016
Beiträge
57
Ort
Fürstenwalde
Vorname
Thomas
Traktor/en
Zetor 50 Super
Hallo da bei mir nun leider festgestellt wurde das der Zylinder 4 über das Einlassventil abbläst muss der Kopf runter und ich vermute der Sitz gemacht werden und eventuell gleich neue Ventile und Führung.

Hat jemand Erfahrung was ich dann gleich alles machen lassen sollte am Kopf und wo ich preislich lande ?

MfG
 

Bodo

Mitglied
Dabei seit
17.09.2015
Beiträge
736
Ort
68128 Village-Neuf Frankreich
Traktor/en
Zetor 3511, Renault D30, Gärtner T28 ,Gehl Lader 4610
Hallo Bolle du must erst den Kopf abbauen Ventile raus und schauen was die Ursache ist Ventilsitz eingeschlagen oder Ventil ausgebrannt Nicht zu vergessen die Führungen auf Spiel kontrollieren so sollte der Ventilsitz eingeschlagen sein muß man den Sitz nachfräsen denn der Kopf hat keine Ventilsitze die man wechseln kann. Kostet in der Werkstatt so um 100€ dann noch neue Ventile und Führungen ABER für den Preiß kannst du auch einen neuen Kopf kaufen der lieg so bei 170€ es kann auch sein das deine Sitze nicht mehr zum nacharbeiten sind da die Sitze zu tief sind es gibt ein Maß dafür wie tief das Ventil im Kopf sein darf
 

oldtimerfreund

Admin
Mitarbeiter
Dabei seit
15.08.2012
Beiträge
564
Ort
04435 Schkeuditz, Deutschland
Vorname
Christian
Traktor/en
Zetor Pate von Joachim
Hallo,
baue den Kopf herunter, dann erst kann beurteilt werden was genau defekt ist und ob noch eine Reparaturmöglichkeit besteht.
Wenn der Motor stark verbraucht ist, wie ich vermute werden wohl auch die anderen Köpfe in Sachen Ventile fällig sein,
vielleicht ist sogar eine komplette Überholung des Triebwerkes nötig.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.863
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Schau erst einmal, was es ist. Wenn deiner noch original Zetor Köpfe hat, dann lohnt sich eine Aufarbeitung mitunter schon, da du für den 50 Super keine neuen "original Zetor" Köpfe mehr bekommen wirst und die Nachbauten in der Qualität eher darunter anzusiedeln sind. Auch wenn es attraktiver ist, neue zu verkaufen. :D ;)

Ventilsitze haben wir auch schon gefräst, ist an sich kein Hexenwerk, das Werkzeug dafür kostet halt recht viel und man sollte wissen was man tut wenn es etwas taugen soll. Falls denn "Ende" September unsere neuen Fräser kommen, können wir das übrigens auch anbieten: Ventilführungen, Ventile, Federn wechseln, Ventile einschleifen, Dichteprüfung, Zylinderköpfe planen.
Im Prinzip brauchst du folgendes (neben den Ersatzteilen) um so etwas ggf. selber zu machen: Heizplatte, Reibahlen, Fräser, Handmeßgeräte und ein paar spezielle Sachen (Paste, Schleifer usw.) meist aber für einmal selber machen schlicht viel zu teuer, allein die Ventilsitzfräser gehen immens ins Geld.
 

Dettl

50 Super Auskenner
Dabei seit
16.12.2012
Beiträge
1.142
Ort
Penig
Vorname
Detlev
Traktor/en
2 Zetor 50 super, IHC 633, Mc Cormick D212 (in Pflege)
Hallo Thomas!

Das von meinen Vorschreibern geschriebene ist absolut richtig. :like
Ich gebe noch zu bedenken, wenn der Kopf in seiner Auflagefläche geplant werden muß, sollte eigentlich auch die "Einspritzventilbuchse" noch vorher entfernt werden. Sie ragt etwas schräg in den Brennraum hinein, eine Neue danach einzusetzen ist obligatorisch.
Um diese Buchse beim Planen nicht mit abzuschleifen gehört sie raus.

"Neue" Zylinderköpfe wurden mitunter auch diesjährig bei ebay angeboten, aus welcher Quelle diese stammten weiß ich leider nicht.
(Nachbau oder Original :ka: ; 2011 hab ich noch 4 original CZ ergattert)
Zu bedenken ist auch, das diese Köpfe nur halbfertig bearbeitet sind, mitunter ohne Ventilführungen/ Ventilen oder ohne oben genannter Buchse.
Die Bearbeitung der Köpfe ist nichts für Laien, lass das lieber einen Fachmann (Motorenbauer) machen, der weiche Guß ist schnell versaut.

Ach und eine Rißprüfung unter Druck macht auch nur der Motorenbauer. ;)
 

Dettl

50 Super Auskenner
Dabei seit
16.12.2012
Beiträge
1.142
Ort
Penig
Vorname
Detlev
Traktor/en
2 Zetor 50 super, IHC 633, Mc Cormick D212 (in Pflege)
Einfach gesagt, der Motorenbauer spannt den Zylinderkopf auf eine Platte und drückt ihn unter heißem Wasser ab. Undichtheiten werden somit sofort sichtbar.
An Köpfen zum 50super Risse auch meist um die Einspritzventilbuchse, hab auch da noch Anschauungsobjekt hier. ;)
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.863
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ok, ich setz mich mal so richtig in die Nesseln heute, aber was solls. :D

Wäre eine rudimentäre Rissprüfung nicht auch a la Rissprüfung an Hebetechnik möglich? Das wäre dann zwar nicht unter Druck, aber bei der Hebetechnik wird dies ja auch nicht unter Beanspruchung geprüft. Nur so ne Idee... ich geh schon mal in Deckung. :oops: :lala
 

Bodo

Mitglied
Dabei seit
17.09.2015
Beiträge
736
Ort
68128 Village-Neuf Frankreich
Traktor/en
Zetor 3511, Renault D30, Gärtner T28 ,Gehl Lader 4610
Wieso Nesseln ich mach Rissprüfungen mit Difusertechnik ein mal Risssuchmittel auf spritzen danach reinigen und dann den Entwickler aufsprühen und dan zeigt sich der riss oder auch nicht
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.863
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ja, genau das meinte ich. :like Aber das trau ich mir nur im Brustton der Überzeugung zu sagen wenns um UR1 Modelle geht. Beim 50 Super bekomm ich immer so schnell mal eins auf die Nase, da bin ich besser vorsichtig. :D ;)
 

Bodo

Mitglied
Dabei seit
17.09.2015
Beiträge
736
Ort
68128 Village-Neuf Frankreich
Traktor/en
Zetor 3511, Renault D30, Gärtner T28 ,Gehl Lader 4610
ich hab so nee Vermutung von wem D.....lev:boah
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.863
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
:psst ist ja auch manchmal zu Recht :wech
 
Zuletzt bearbeitet:

Dettl

50 Super Auskenner
Dabei seit
16.12.2012
Beiträge
1.142
Ort
Penig
Vorname
Detlev
Traktor/en
2 Zetor 50 super, IHC 633, Mc Cormick D212 (in Pflege)
Auf die Nase? :totlach Sei nicht immer so mimosenhaft! :lala

Der Kopf wird in den Medien geprüft, in denen er dann auch eingesetzt wird, heißes Wasser ( Kühlmittel) und eben den Verbrennungsgasen (Prüfmittel Pressluft).
Ja Bodo, in Materialien macht man das so, um die Risse optisch auszubilden.
Einen durchgehenden Riß zwischen zwei Kammern und Medien (Gas und Wasser) kann man so auch besser ermitteln und eben unter Druck auch sehen.

:pü:..., nee :like..., alles gut, ich nehme nichts persönlich. Aus dem Alter bin ich raus.:cool:


Gut, das Du´s einsiehst. :zufrieden :shy
Aber jetzt nicht wieder irgendwelche Beiträge löschen, nur weil Du dich nicht bestätigt fühlst. :rotwerd5
Lösche mein Bla- Bla hier oben ;), das ist ein ordentliches Thema! :) :like
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.863
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Gut, das Du´s einsiehst. :zufrieden :shy
Aber jetzt nicht wieder irgendwelche Beiträge löschen, nur weil Du dich nicht bestätigt fühlst.
Ich hab nicht irgendwelche gelöscht, hab ich noch nie. Ich hab den gelöscht der für überflüssig befunden wurde. :ka:
Und ich glaub, da liegst du irgendwie falsch. Ich bin so ziemlich der Letzte der nicht bereit wäre hinzuzulernen. (Ich schule gerade zum Fachinformatiker FR Anwendungsentwickler um, nicht weil ich mich dann geiler finde (echt, dann wäre ich wirklich behämmert mir dass anzutun, was ich mir gerade antue :engel), sondern weil ich das Wissen benötige und mein Träger es toll findet ;) ) Vielleicht ist's hier und da einfach der Ton, der die Musik macht - wovon auch ich mich freilich nicht ausnehme. Mir scheint halt auch nicht jeden Tag die Sonne aus dem Po. :D ;)

Smilies reichen manchmal einfach nicht, aber zum Glück gibt es Jutuup :top:
Gehe zu: https://www.youtube.com/watch?v=o0VbQmE-k9o


Und wenn ich echt Selbstbestätigung bräuchte, täte ich mir nen Unimog, MB-Trac oder Porsche aufn Hof holen, oder gar ein Zetor-Forum betreiben.:schreck Mach ich aber alles nicht.:lala Hab nur nen Ü30 Tschechen und der ist sogar schmutzig. :zufrieden2 :p ;)

Zurück zum Thema:
Was kost der Sport denn nach der von dir empfohlenen Methode? Und wer macht das zu dem Preis für Jedermann? Ich hab hier nen vermutlich gerissenen UR1 Zylinderkopf liegen, das wäre ja vielleicht irgendwann mal was zum Testen. :like
 
Zuletzt bearbeitet:

Dettl

50 Super Auskenner
Dabei seit
16.12.2012
Beiträge
1.142
Ort
Penig
Vorname
Detlev
Traktor/en
2 Zetor 50 super, IHC 633, Mc Cormick D212 (in Pflege)
Ich weiß nicht, was ich nun wieder für einen Ton angeschlagen haben soll.
Ich bin halt leider etwas klar und direkt. Mit wenigen Worten klar und deutlich das ausdrücken was benötigt wird.
Seht mir bitte deshalb meine barsche Wortwahl etwas nach. :ka:
Ich habe den Beitrag nicht als überflüssig befunden, nur darauf hingewiesen, das eine geforderte Nummer nicht zu erbringen ist, wenn sie nicht optisch vorliegt. Gern hätte ich den gelöschten Beitrag noch weiter studiert und mit den mir vorliegenden Teilen hier verglichen.
Aber nun gut.:like

2011, bei einem Motorenbauer, 4! Zylinderköpfe, Planen, Ventilsitze nacharbeiten, Ventile einschleifen, Ventilführungen wechseln und auf Maß aufreiben, an einem Einspritzventilbuchse wechseln und abdichten, Motorblock plan schleifen, 4 Laufbuchsensitze nachsetzen, auf Maß bearbeiten, 4 Kolben um 0,3mm abdrehen = 350€.? :denk2: Und abgedrückt waren die ZK auch.

Für lau, macht heut keiner mehr was.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.863
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Alles im Lot Detlev - ich wollte genau das ja auch mit dem Filmchen zum Ausdruck gebracht haben. ;) Ja - und ne Kleinigkeit gerade gerückt wissen.

Darf ich erfahren wer der Motorenbauer war? Gern auch per PN. :like
 

Dettl

50 Super Auskenner
Dabei seit
16.12.2012
Beiträge
1.142
Ort
Penig
Vorname
Detlev
Traktor/en
2 Zetor 50 super, IHC 633, Mc Cormick D212 (in Pflege)
Motoren- Frech, Limbach -Oberfrohna.
Die machen sonst aber leider nur Kleindiesel. Das Motorengehäuse hab ich in Eigenregie gewaschen. :wtf
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.863
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Gewaschen? Ja, das ist ne sch... Arbeit. Aber hinterher bastelt es sich schöner. :)
 

Dettl

50 Super Auskenner
Dabei seit
16.12.2012
Beiträge
1.142
Ort
Penig
Vorname
Detlev
Traktor/en
2 Zetor 50 super, IHC 633, Mc Cormick D212 (in Pflege)
Mhmhmm!

Unter der Hand versteht sich. O.R. ,:psst mit hätte ja Vater Staat verdient. :oops:
Hoffentlich liest hier keiner mit. :bibber
 
Top