Bericht Zetor 5011 reparieren - Motor, Bremse, Hydraulik, Elektrik und mehr

Urheber bin und bleibe ich - ich war der Fotograf. ;)
Nach deutschen Gesetzen, ist das Urheberrecht auch niemals veräußerbar.
Veräußerbar/Abtretbar ist stets nur ein Nutzungsrecht.

In sofern... alles OK, ich wollte ja dass sie es öffentlich nutzen - nur ne Info, dass sie es tatsächlich tun wäre nett gewesen. Weiß nicht, bin da bisl altmodisch. :D ;)
 
Nope. Nein. Nada. Naja fast... :D ;)
Es gibt in Polen Verwerter, die handeln mit alten Achsen. Ist ein wenig wie Lotto, aber auch da könnte man ja mal gewinnen. Die Achsgehäuse gibt es nicht mehr als Neuteil, den restlichen Kram aber schon, ja.
Korrigiere: Es gibt die Achsgehäuse wohl vereinzelt noch, aber meist ab 600-700 Euro/Stück. In Deutschland kenne ich nur einen, der zumindest eines anbietet und das sogar günstiger, aber ich bins nicht. :oops2:

Halte nach einer gebrauchten Ausschau, das klappt schon - man muss nur schnell sein, nicht lange fackeln und auch bereit sein mal 500km dafür zu fahren. Macht sowas unser Hobby nicht auch interessanter? :) ;)
 
Halte nach einer gebrauchten Ausschau, das klappt schon - man muss nur schnell sein, nicht lange fackeln und auch bereit sein mal 500km dafür zu fahren. Macht sowas unser Hobby nicht auch interessanter? :) ;)
Das wird wohl auch das beste sein . 600-700 Euro bin ich nicht bereit dazu auszugeben nur für die Achse. Wenns eine Komplett gibt ist das was anderes.

Notfalls kaufe ich mir eben einen Zetor 5211:zetor für 6- 10 Große Scheine der die schon hat und mach einen Achstausch und verscherbel diesen dann wieder :D:wegguck das wäre echte Spinnerei.
Joa ich schau mal vll. ergibt sich was:denk2:, habe ja derzeit eine :D ist ja nicht so das man so auch fahren könnte.
Anfahrt ist echt kein Thema für mich , das wäre ja dann Lohnenswert wenn sich ein kauf ergibt.
Joa ...meine Hobby´s streuen sich derzeit sehr.....aber am :zetor Zetor:zetor mach ich immer gerne was :rotwerd5.
 
Hallo.

Nachdem ich 2013 den Hitchhaken verkaufte, kam ja nun doch ein Hitch-Anhänger in den kleinen Fuhrpark. Also musste wieder ein Hitchhaken her. Ein befreundeter Zetorbesitzer half mir unkompliziert aus, und so konnte ich zusammen mit Freund Werner den gebrauchten Haken wieder anbauen.

War doch n bisl Aufwand, zuerst das Zugpendel abbauen, dann dessen Zugzapfen gegen den des Hitchhakens tauschen.
Danach konnte der olle Hitch wieder montiert werden.
Kleinere Reparaturen waren nötig, ein paar Kleinteile mussten ersetzt werden, was dank Werners Einsatz prima über die Bühne ging.

Und nun ist er wieder dran, der im Osten früher fast schon Standard Hitchhaken.
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Falls die Frage ist, ob er bis auf den Boden reicht... Ja, wenn man will sogar bis in den Boden hinein. :D ;)
Ich mach die Tage mal n Foto.
 
Wer hätte es gedacht, es ist Heu-Zeit...

Die Mähmaschine hatte ich ja schon in Antons Thema vorgestellt


Zetor 5011 und Fahr KH 40 D Kreiselheuer
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Mittwoch gemäht, Donnerstag erstmals gewendet (1.500 Upm Motor) und abends dann ein Verderber (9mm in 1h), Freitag Nachmittag sachte gewendet (1.200 UPM Motor) um es aufzustellen und zu lüften, heute endlich mal Wind und ich lass es heut in Ruhe.
Sonntag dann eventuell ein 3. mal wenden (auch wieder 1.200 Upm Motor ) wenn es denn nötig ist und ansonsten freu ich mich schon aufs schwaden mit dem KS 85 DN... :)
 
Mal noch was aus der Heuzeit: so hab ich tatsächlich 2 Tage Heu gewendet... und den guten alten Schmalkalda Schlüssel nicht verloren - zum Glück. :D Lack ist heil geblieben. :D ;)

Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.


Sowas passiert, wenn man im Stress ist und zu oft zu viel am Telefon hängt.


Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Vielleicht lags auch am Luftdruck. Ich fahr beim Wenden mit 0,8 bar hinten. Da merkt man auch keinen Gullideckel auf der Straße mehr. Der Reifen gibts her (Radialreifen, gute Traglast) und ich fahr ja keine 40, 50 oder gar 65 kmh damit. :D ;)
 
Mal noch ein paar Spätsommer-Bilder... :)
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.


Pleiten, Pech und Pannen gabs leider auch genug - ich hasse Schlehen... :(
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.

Das ist ein Dorn einer Schlehe. Diese Scheiße hat mich diese Saison 3 Reifen gekostet, auch Am 5011 hatte ich vorn nen Platten, da wars allerdings ein Draht der in der Wiese lag, den ich dumm erwischt hatte.

Und natürlich hatten auch wir dieses Jahr jede Menge Wetter... ;)
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.



Dann sind wir noch etwas fremd gegangen - aber wenn man solche Motive vor die Linse bekommt, kann man halt nicht anders.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.




Und immer hübsch Farbe bekennen - auch im Urlaub... :D
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.

We love Zetor :)
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Heute mal Elektrik...

Fahrlicht war ausgefallen, Fehler gesucht und Ursache gefunden:
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.

Beide Massekabel an den Steckern der Fahrscheinwerfer angeschmort. Nur warum?
Jeder Scheinwerfer hat n neues, 1,5mm² Kupferlitzenkabel für sich. Also besser wie original.
Es sind H4 Fahrscheinwerfer drin, mit 2x 60/55Watt. Die Stromführenden Kabel sahen hingegen tip/top aus.
Grund ist die deutlich höhere Temperatur am Anschlussstecker (original Zetor) der offenbar nicht für die 55/60 Watt H4 geeignet ist.

Zum Test fahre ich jetzt mit einem DDR-Stecker rum:
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.

Normal sollte der das aushalten.

Wenn der nicht hält - es gibt ja auch noch die Keramik-Stecker (haben wir auch im Angebot) damit sollte das Problem nicht auftreten können und diese sind für Halogenleuchtmittel absolut zu empfehlen!

Und gleich mal noch gemessen wieviel Ampere fließen:
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.

Alles im Rahmen, und bei beiden Scheinwerfern (vorn unten in der Motorhaube) nahezu identisch.


Und, nach 2 Jahren endlich mal geschafft ne doppel USB Ladedose nachzurüsten.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Zuletzt bearbeitet:
Auch weiter ging es nun beim Projekt K50 Kupplung - ich hab für diese die Buchsen drehen lassen und heut eingeschweißt und angepasst. Danach noch ein bisschen Rostschutz und morgen dann Zetor Schwarzgrün drauf...
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Heute hab ich mich mal den Ausgleichgewichten angenommen, wo ja eines locker war.

Also das Ding erstmal abgebaut und angeschaut.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.

Wie man sieht, ordentlich eingearbeitet, so sehr, dass es locker wurde dadurch, denn die Befestigungsschrauben waren noch gut gesichert!
Durch die schräge Abnutzung (vermutlich bedingt durch außermittige Montage, Vibrationen und vermutlich unzureichend angezogene Schrauben) führte auch schon zum Kontakt mit dem Motorgehäuse wie man gut erkennen kann:
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.


Ach, da hab ich glatt vergessen zu erwähnen wie man das Ausgleichgewicht im Motor gelöst und wieder fest bekommt.
Die Idee kam von Matthias Pieper:
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.

Basis ist ein alter 14er Maulschlüssel. Der wird auf 80mm gekürzt und am abgeschnittenen Ende schweißt man 2 M10er Muttern (SW 19) auf um den Schlüssel beidseits mit Ratsche oder Drehmomentschlüssel benutzen zu können.
Damit kann man nun sehr einfach das Gewicht aus und einschrauben, und - extrem wichtig, mit korrektem Anzugsmoment wieder einsetzen.
Das korrekte Anzugsmoment habe ich aus der Werksvorgabe und einer Prüfschraube passend ermittelt. Zetor sagt, 35 bis 40 Nm, durch den verlängerten Hebel wegen des selbstgebauten Schlüssels, reichten am Ende 30 Nm am Drehmomentschlüssel um ca. 35-38 Nm an den Schrauben zu erzeugen.

Aber nun erstmal weiter... das Ausgleichgewicht war also beschädigt, was tun? Ersatz gab und gibt es nicht, die Auflageflächen müssen aber geplant werden um das Gewicht wieder gerade zu befestigen.
Also noch wiegen, bevor die Feile gezückt wird:
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.


Nun konnte gefeilt werden, wobei man sehr sauber arbeiten muss und nur so viel wie absolut nötig weg arbeiten sollte, denn der Platz im Motorgehäuse ist sehr knapp bemessen.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.


Anschließend auf die Waage.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.


OK, ca. 4-5g wurden abgefeilt, also muss irgendwie dieses Gewicht wieder an das Ausgleichgewicht dran.
Ich hab mich nach einigem Überlegen und rechnen, wie viel Material durch den Verschleiß und mein feilen und den Gewichten nun fehlte, dafür entschieden ein neues Sicherungsblech zu bauen,was größer und 5g schwerer ist. Das alte war eh futsch, und passendes 1,0mm Blech fand ich im Schrottkontainer vor der Werkstatt.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.


Alles wieder gewogen und einmal trocken anprobiert und für OK befunden.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.

So, eingebaut ist es, gesichert mit Loctide Schraubensicherung mittelfest "Schlumpfwichse" ;) und den neuen Sicherungsblech.

Nochmal prüfen ob alles passt, vor allem wo es eng zu geht...
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.

4mm sollten reichen, zuvor waren es 4,5mm beim lockeren Gewicht.


Alles in allem hat das ewig gedauert, weil viele Zwischenschritte nötig waren. Aber ich bin zuversichtlich es wieder sicher befestigt zu haben, und nun geht's weiter mit den Laufbuchsen...
Sind die 80mm für den Spezialschlüssel von der Schraubenmitte aus gemessen?
 
Ja, sind sie. Man kanns aber auch auf die eigene gewählte Länge ja relativ leicht ausrechnen welches Anzugsmoment zu wählen ist. Ich bin damals sogar etwas drunter geblieben, das Feingewinde der Schrauben im weichen Guss der Gewichte ist echt gefährlich und 2-Versuche hat man halt nicht. ;)
Auf jedenfall flüssige Schraubensicherung nutzen, Mittelfest würde ich vorziehen. Hochfest kann sich zum Bomerang erweisen, wenn das Gewicht trotz fester Schrauben mal wieder locker werden sollte durch Vibrationen und wegen des vergleichsweise weichen Gewichtes....
 
Irgendwie kam der 5011 dieses Jahr fotografisch etwas kurz bisher - Impressionen vom Zetor 5011

aus der Perspektive wirkt der 7340 gar nicht soo groß.
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.


Heu... was sonst...
Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.

Ähnliche Themen

M
Antworten
6
Aufrufe
763
teufelräuber
Z
Antworten
4
Aufrufe
502
Zetor5011
Lwb Richter
Antworten
1
Aufrufe
260
Joachim
F
Antworten
2
Aufrufe
5K
zetor67
Zurück
Top