Frage Zetor 5211 Einspritzpumpe defekt ?

michlu

Mitglied
Dabei seit
15.09.2016
Beiträge
10
Ort
Lübben
Vorname
Michael
Traktor/en
Zetor 5211
Hallo

nachdem mein Zetor mich heute hat stehen lassen, brauche ich schon wieder eure Hilfe.

Er ist während der Fahrt ausgegangen. Nachdem ich mehrmals die Handpumpe betätigt habe ist er immer wieder ein Stück gefahren aber irgendwann dann gar nicht mehr. Habe ich doch glatt mal den ADAC gerufen da ich schon ein paar Kilometer weg war. Nach einigen Versuchen wie neue Saugleitung ist er der Meinung das eine Membran in der Vorförderpumpe kaputt sein muss, weil Diesel kommt bis hinter die Filter und zur Handpumpe und weiter bis zur entlüftungsschraube an der ESP.

Es kommt immer viel Luft an der Entlüftungsschraube welche nicht nachlässt bei Handpumpenbetrieb. Zetor läuft dann kurzfristig geht aber gleich wieder aus.

Danke schon mal
 

Bodo

Mitglied
Dabei seit
17.09.2015
Beiträge
738
Ort
68128 Village-Neuf Frankreich
Traktor/en
Zetor 3511, Renault D30, Gärtner T28 ,Gehl Lader 4610
Gar nicht so falsch ich habe auch bemerkt das die ESP keine luft mag habe bei mir eine Füllstandsanzeige eingebaut und leider darüber etwas luft gezogen er läuft nur schlecht bis gar nicht
kann sein das er über den Handpumpe oder die Membran luft zieht Schläuche und Leitungen auch noch kontrollieren Kupferringe kontrollieren
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.003
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
In der Förderpumpe sitzt ein Ventil und keine Membran, in der Handpumpe wird es nicht anders sein - hatte noch keine zerlegt aufm Tisch.

Der Weg des Diesel ist ja:
Tank - Grobfilter(Glas) - Förderpumpe/Handförderpumpe - Dieselfilter grob - Dieselfilter fein - ESP - Düsen | und von der ESP sowie den Düsen zurück in den Tank.

  1. Ist der Tank innen sauber? (Sichtkontrolle mit Taschenlampe)
  2. Sind die Leitungen dicht? (Wackel- bzw. Drehtest machen)
  3. Ist der Grobfilter dicht und dessen Sieb sauber? (Sichtkontrolle, trocken wischen (Bremsenreiniger) und erneute Sichtkontrolle mit Papierlappen)
  4. Ist die Handförderpumpe dicht? (Kontrolle wie zuvor)
  5. Sind die Dieselfilter sauber (wann zuletzt gewechselt?) und dicht? (Kontrolle wie zuvor)
  6. Kommt aus dem Überlaufröhrchen der ESP Diesel? (Geruchskontrolle)
  7. Schließt das Überströmventil an der Rückseite der ESP richtig dicht?

Das Ventil der Förderpumpe kann hängen (aber eher nicht im laufenden Betrieb, dennoch kontrollieren). Dazu dieses einfach einmal ausbauen (richtig großer Schlitzschraubendreher nötig), sauber machen und dann wieder einbauen.
Wenn Diesel aus der ESP Entlüftung kommt (kleines Überlaufröhrchen) dann kann das an den Pumpenelementen liegen, oder aber an einer verschlissenen Förderpumpe, denn auch die kann dann ins Pumpengehäuse den Diesel drücken und der läuft dann irgendwann aus dem Überlauf.

Mögliche Punkte, wo Luft ins System kommen kann:
  • jede Schlauch-/Schraubverbinung der Dieselleitungen
  • jeder Filter
  • Förder- und Handvorförderpumpe
  • undichtes Überströmventil an der ESP Rückseite

Fotos vom aktuellen Zustand deiner Kraftstoffanlage wären natürlich auch hilfreich, konkretere Tipps zu geben. Ersatzteile hätten wir im Bedarfsfall da - auch Sonntags. ;)
 

michlu

Mitglied
Dabei seit
15.09.2016
Beiträge
10
Ort
Lübben
Vorname
Michael
Traktor/en
Zetor 5211
5731291B-98C7-4B48-949F-041BC65EC374.jpeg 6D3724EC-CFED-446B-AAEE-101576FB2345.jpeg 2D9BB6CE-AA82-44D3-938B-F0E90EAD21AD.jpeg

Die Entlüftungsschraube ist doch die kleine auf Bild 3 ganz links oben ?
 
  1. Ist der Tank innen sauber? (Sichtkontrolle mit Taschenlampe) hatte ich letztes abgebaut und gesäubert
  2. Sind die Leitungen dicht? (Wackel- bzw. Drehtest machen)wir hatten eine Test Saugleitung gelegt um diese Variante auszuschließen, und eine erneuert
  3. Ist der Grobfilter dicht und dessen Sieb sauber? (Sichtkontrolle, trocken wischen (Bremsenreiniger) und erneute Sichtkontrolle mit Papierlappen) Grobfilter war sauber
  4. Ist die Handförderpumpe dicht? (Kontrolle wie zuvor)da bin ich mir nicht ganz sicher muss ich noch prüfen oder evtl. Eine neue einbauen da die mir etwas wackelig erscheint
  5. Sind die Dieselfilter sauber (wann zuletzt gewechselt?) und dicht? (Kontrolle wie zuvor)werde ich morgen ausbauen und vorsorglich neue einbauen wobei Diesel nach den Filtern ja ankommt
  6. Kommt aus dem Überlaufröhrchen der ESP Diesel? (Geruchskontrolle) wo finde ich das ?
  7. Schließt das Überströmventil an der Rückseite der ESP richtig dicht? Habe ich auch noch nicht entdeckt
 

Thomas7

Mitglied
Dabei seit
8.11.2016
Beiträge
31
Ort
Eisenhüttenstadt
Vorname
Thomas
Traktor/en
5211,Porsche Junior 108
Hallo
Da ich mich vor nicht langer Zeit mit meiner ESP beschäftigen "musste". Wenn du die handpumpe öfter betätigtst hört du dann ein schnarrendes Geräusch ? Wenn ja ( ist das Überströmventil) sollte die Kraftstoffversorgung erstmal in Ordnung sein und ich würde den Fehler in der ESP suchen.Denn so viel Luft ziehen das der Zetor während der Fahrt ausgeht und gleichzeitig nichts tropft und auch kein Filter Verstopft ist halte ich für sehr unwahrscheinlich.Wenn er über Nacht abläuft und morgens nicht oder schwer Anspringt ist es etwas anderes.
Thomas
 

michlu

Mitglied
Dabei seit
15.09.2016
Beiträge
10
Ort
Lübben
Vorname
Michael
Traktor/en
Zetor 5211
Schnarrendes Geräusch würde ich nicht sagen , ich höre nach mehrmaligem Pumpen das es im Tank blubbert.
Schlecht angesprungen ist er in letzter Zeit schon öfters so das ich erst vorpumpen musste aber eigentlich auch nur wenn er ein paar Tage gestanden hat.Was mich halt wundert ist das oben an der entlüftungsschraube nicht aufhört Luft raus zu kommen beim Hand Pumpen.Es sollte doch entweder garnichts ( wenn irgendwo verstopft) oder nach pumpen nur Diesel kommen.Ich denke ich werde erst einmal die Schläuche, Dichtungen , Filter erneuern und mal schauen was dann passiert.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.003
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Kommt aus dem Überlaufröhrchen der ESP Diesel? (Geruchskontrolle) wo finde ich das ?
Mein Fehler - hat der 5211 nicht mehr - gab es nur bis 5011. ;)

Schließt das Überströmventil an der Rückseite der ESP richtig dicht? Habe ich auch noch nicht entdeckt
Rückseite der ESP, da sollte eine Hohlschraube zu finden sein, die wie noch eine kleine Hohlschraube zusätzlich hat:
upload_2018-7-15_12-38-22.png
Quelle: Zetor 5211-7745 DE ETK

.Wenn er über Nacht abläuft und morgens nicht oder schwer Anspringt ist es etwas anderes.
Das passiert eigentlich nur, wenn das Kraftstoffsystem undicht ist. Also Luft eindringen kann. Dafür muss noch nicht mal Diesel zwingend austreten. Typischer weise reicht es dann mit der Handpumpe vorzupumpen und dann springt er an. Aber das ist halt nicht normal. Normal kann man ihn ausmachen, und locker auch nen Monat oder länger stehen lassen und er muss ohne vorpumpen auch kommen. Meiner macht das so, aber da ist das Kraftstoffsystem auch definitiv dicht.

Schnarrendes Geräusch würde ich nicht sagen , ich höre nach mehrmaligem Pumpen das es im Tank blubbert.
Dann schließt besagtes Ventil vermutlich nicht mehr dicht. Siehe Grafik hier im Beitrag (Rückseite der ESP!) das Ventil kann man zerlegen und versuchen zu reinigen oder eben ein neues einbauen. Schließt das nicht sauber, läuft Diesel zurück über die Saugseite in den Tank wenn er aus ist und umgekehrt baut sich in der ESP nicht der nötige Überdruck auf, da der Diesel bei undichtem Ventil zu leicht über den Rücklauf zurück in den Tank fließt.
Daher - prüf das bitte mal.

Auf Bild 2 von dir schaut die Kraftstoffanlage aber auch nicht wirklich dicht aus (so um den Grobfilter herum) - den Rest sieht man ja leider nicht. ;)

Und wo kommt das Öl her? Vom Kompressor oder ist die ESP am Flansch undicht (da sitzt auch ein Dichtring)? Oder kommt das von oben, von den Zylinderköpfen?
 

michlu

Mitglied
Dabei seit
15.09.2016
Beiträge
10
Ort
Lübben
Vorname
Michael
Traktor/en
Zetor 5211
So er läuft wieder :)
Übeltäter war das Überströmventil auf der Rückseite der ESP, danke nochmals :like
 
Top