• 5. Zetor Traktor Treffen 2021

Hallo Zetor 5711 Vorstellung-Thorsten

Heubauer

Mitglied
Dabei seit
19.01.2021
Beiträge
7
Ort
Dorsten
Vorname
Thorsten
Traktor/en
5711
McCormick D324
Hallo Forum-Gemeinde,
nachdem ich zwei Jahre unseren McCormick D324 restauriert habe, ist nun noch ein anderer Roter eingezogen. Vorrangig dient er der Unterstützung des Oldies bei der Bewirtschaftung von etwas Grünland und zum Kaminholztransport.
Als erstes werden sämtliche Flüssigkeiten getauscht, Ventile kontrolliert und kleinere Reparaturen durchgeführt. Nach 35 Jahren Mc Cormick bin ich gespannt, wie zuverlässig sich der Zetor zeigt.
Der 5711 ist aus dem Jahr 1977.
Ich freue mich auf regen Austausch im Forum.

Zetor front.png Zetor back.png
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.726
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Hallo und willkommen Thorsten - wir hatten ja bereits kurz das Vergnügen. :)

An Zuverlässigkeit mangelt es einem Zetor sicher nicht, woran es jedoch leider vielen Zetor mangelt, ist ganz banal die normale Wartung und leider gar nicht mal so selten auch an der Bereitschaft des Besitzers nötige Reparaturen fachgerecht auszuführen oder ausführen zu lassen.
Wenn man also entweder immer am Ball blieb, oder nen gut gepflegten erwischt hat, dann wird der Zetor älter als dessen Besitzer. Generell ist dabei Standzeit nicht unbedingt positiv für die erreichbaren Betriebsstunden. Ich hab schon Zetor mit 4.000 Stunden gesehen (glaubhaft, anhand der Pedale bspw.) die waren fertig mit der Welt. Dahingegen gibt es auch genug, die locker 15.000 Bh erreichen und mehr und das bei täglicher Arbeit (z.B. bei Straßenmeistereien als Randmäher).

Kurz - beseitige Wartungs- und Reparaturstau und hab dann Spaß an einem zuverlässigen Traktor, der noch dazu recht wertstabil ist.
 

Heubauer

Mitglied
Dabei seit
19.01.2021
Beiträge
7
Ort
Dorsten
Vorname
Thorsten
Traktor/en
5711
McCormick D324
Hallo,
vielen Dank für die freundliche Aufnahme. Wurde der Block bei meinem Modell umlackiert, oder handelt es sich dabei um einen originalen Farbton? Irgendwie habe ich den Eindruck, dass es sich um ein Übergangsmodell im Wechsel zur 9er Serie handelt. Kann mir jemand dazu weiterhelfen?
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.726
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Der wurde einmal komplett drüber gepustet.

Original sah ein Zetor 5711 so aus:
Z5711.jpg Z5718.jpg
Original Cabrio und daneben der 5711 mit original Zetor Kabine genannt 5718

Farbtöne siehe Lexikon: https://www.zetor-forum.de/ressourcen/farben-und-lacke-zetor-original-ral-tipps-bezugsquellen.25/
Der Rumpf war Beige-Metallic und das Rot ein Blutorange (bzw. nah dran, da hier das Farbsystem nicht RAL war ;) )


An deinem wurde schon einiges verändert (Unterlenker, Seitenstabilisatoren, Sitz, Motorverkleidung). Such doch mal die Motornummer und die Fahrgestellnummer sowie das eingegossene Herstellungsdatum des Getriebes ( siehe https://www.zetor-forum.de/ressourcen/fin-vin-und-min-zetor-seriennummern.26/ )

Prospekt unten als PDF im Anhang. Waren schon schöne Traktoren und damals durchaus technisch auf der Höhe.
 

Anhänge

  • p_zetor_4712-6748_fr.pdf
    8,2 MB · Aufrufe: 23

Heubauer

Mitglied
Dabei seit
19.01.2021
Beiträge
7
Ort
Dorsten
Vorname
Thorsten
Traktor/en
5711
McCormick D324
Ja, im Originaldesign gefällt er mir auch sehr gut. Das die Schnellfanghaken und die Stabilisatorketten nachträglich montiert wurden, war mir klar.
Der Sitz ist so ein Billigteil und läßt den Wunsch nach einem Originalsitz aufkommen. Bekommt man die noch?

Änderungen an der Motorverkleidung hatte ich jetzt nicht vermutet. Ich hatte eher auf ein Übergangsmodell im Modellwechsel getippt.
Zunächst möchte ich mal die Mechanik auf Vordermann bringen, danach schaue ich mal weiter. Sofern man die Blechteile bekommt, ist ein Austausch schnell vollbracht.

Schlimmer finde ich derzeit die kleinen Vorderreifen in 6.00. Diese werde ich dann wohl abziehen und gegen 7.5 er ersetzen. Schade, dass die Reifen erst ein Jahr alt sind, aber vielleicht kann ich diese noch verkaufen.

Auf youtube gibt es Videos von 6911 in blau mit exakt dieser grauen Farbe.am Motorblock.
Könnte er nicht vielleicht doch ab Werk so lackiert gewesen sein. Oder es wollte jemand was zusammenbasteln.
 
Top