• 5. Zetor Traktor Treffen 2021

Frage Zetor 5911 Hülse der Kraftregelung der Hydraulik neu abdichten?

zetor5911

Mitglied
Dabei seit
4.01.2016
Beiträge
36
Ort
98669 Veilsdorf OT Hetschbach
Vorname
Frank
Traktor/en
Zetor 5911
Ein Hallo in die Zetorgemeinde, ich wollte bei der Anschlagbuchse den O-Ring wechseln. Aber wie bekommt man dieses raus? Muss da wirklich erst der Hydrailikdeckel abgebaut werden? Hier noch einige Bilder vom Traktor
und einen Neuteil. Kann mir hierbei jemand helfen, der vielleicht schon mal diesen Fall hatte. Danke im voraus.

20181105_123858[1].jpg 20181105_123920[1].jpg 20181105_124114[1].jpg
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.607
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Moin Frank,

was sagt denn der Händler dazu, wo du die Teile gekauft hast? ;)
Und warum überhaupt die Teile alle neu, statt nur den O-Ring? :denk2:
 

zetor5911

Mitglied
Dabei seit
4.01.2016
Beiträge
36
Ort
98669 Veilsdorf OT Hetschbach
Vorname
Frank
Traktor/en
Zetor 5911
Moin Joachim, Danke für deine Antwort. Hab die Teile im Internet gekauft. Wollte lieber gleich die Anschlagbuchse mit haben,falls mit dem Teil doch was sein sollte.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.607
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ja - war mir schon fast klar. Offensichtlich nicht bei dem, wo man auch bisher schon die Tipps zum Einbau und den Ersatzteilkatalog bekommen hat. :lala :D ;)

Ich muss erstmal noch bisl Pakete für Kunden fertig und kann eventuell heut Abend was dazu raussuchen...
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.607
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
... nun, noch keine Zeit dafür gefunden, da gestern bis kurz nach 20 Uhr beim Kunden unterm Traktor gelegen. Sorry, bin noch nicht dazu gekommen - können unsere Kunden ja nicht hinten anstellen, die haben nunmal Vorrang.
Versuche es heute oder morgen Abend mal mit zu machen, andernfalls wird es am WE dann...
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.607
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
So, nu aber...

Wenn ...
upload_2018-11-8_23-2-45.png
das Öl bei 4 raus kommt, dann einfach Seegerring 1 entfernen und dann Stopfen 2 raus nehmen (Schraube einschrauben und raus ziehen). Dieser hat einen eigenen O-Ring, der ist auf deinen Fotos nicht zu sehen. Einbau umgekehrt mit etwas Fett.

Wenn es bei 5 raus kommt, dann hast was mehr zu tun - dann muss der Hydraulikdeckel runter zur Demontage der Hülse und nach der Montage muss die Kraftregelung der Zetormatic neu eingestellt werden. Das geht dann bequem von hinten, bei montiertem Deckel - hier dazu nur mal ein Symbolbild, eine exakte Anleitung dazu hätte ich aber auch.
upload_2018-11-8_23-3-10.png

Warum muss der Deckel denn runter? Nun, weil in das Langloch der Hülse, im Inneren der Hebel der Oberlenkerregelung hinein greift, bzw. innerhalb der Hülse arbeitet.
upload_2018-11-8_23-24-16.png

Folgendes Bild aus dem Handbuch zur Zetormatic veranschaulicht sehr gut, warum der Deckel runter muss und was da drinnen im Zusammenhang mit der Hülse passiert.
upload_2018-11-8_23-5-30.png
1 = Hebelchen der Oberlenkerregelung, der die Impulse der Kraftregelung ab gibt, die vom Oberlenker bei Zug oder Schub auftreten
2 = Sicherungsmutter der Einstellschraube der Kraftregelung
3 = Einstellschraube der Kraftregelung
4 = deine Hülse 1
upload_2018-11-8_23-1-34.png
Der O-Ring im Bild ist nur der äußere, der Hülse, nicht der des Stopfen 2


So - und nächstes mal wird beim immer wieder Tipps gebenden Händler eingekauft, ansonsten bleibt das Orakel wirklich mal stumm. :D
Und die Teile die du nun da hast, wirst du zu 99,99 % bis auf den einen O-Ring wohl nicht benötigen. ;) Dafür aber noch eine Hydraulikdeckeldichtung, zwei O-Ringe für die Übergangshülse des Steigrohres
Heckkraftheber_zylinder_einbau_06.jpg
und wenn du schon mal den Deckel runter hast, dann wäre es sinnvoll, diesen auch gleich mal auf Dichtheit zu checken
upload_2018-11-8_23-25-55.png
1 = Prüfadapterplatte
2 = Druckluftanschluß

und ggf. alle Dichtungen (zumindest die leicht erreichbaren) mit zu erneuern. Teile gibts auch bei mir - aber das weißt du ja nu. :lala
Es sei denn, du hast Spaß am herum wuchten von geschätzt 50 kg Eisen :bibber - dann reicht die Deckeldichtung, die 2 Oringe ... ach ja, und zumindest der auf deinen Fotos fehlende O-Ring für den Stopfen.
 
Zuletzt bearbeitet:

zetor5911

Mitglied
Dabei seit
4.01.2016
Beiträge
36
Ort
98669 Veilsdorf OT Hetschbach
Vorname
Frank
Traktor/en
Zetor 5911
Danke Joachim! Aber eigentlich hätte ich immer gedacht, dass es ein Freies Forum ist:unsure. Ich wollte hier niemanden Beleidigen:( . Aber trotzdem ein Dankeschön für deine Bemühungen:like . Grüße aus Thüringen
 
Zuletzt bearbeitet:

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.607
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
???

Das hat doch mit beleidigen absolut gar nichts zu tun, sondern mit einer Leistung die ich erbringe die mich nun mal Zeit kostet - ich bitte zu verstehen, das ich von unserem Geschäft leben können möchte und wenig Lust habe, Beratungszeit für die Kunden unserer Wettbewerber zu leisten.
Das ist ein wenig wie, als würde man vom online beim Chinesen kaufen weil der so schön billig ist und dann in den Fachmarkt gehen um sich kostenlos im Umgang mit dem gekauften beraten lassen. ;)
Ich denke das ist vielleicht nachvollziehbar. :)

Natürlich kannst du dir deine Teile kaufen wo du möchtest und hier nach Hilfe suchen - das hab ich noch nie jemandem vorgeschrieben, das steht mir nicht zu. Und wenn sich jemand findet, der dir helfen kann und mag, dann steht das jedem offen.

Jedoch fühle ich mich persönlich nun auch nicht gezwungen dir immer wieder technisch zu rate zu stehen, wenn du meinst das ein anderer Anbieter besser gefällt (was jedem selbst überlassen bleibt).
Auch das ist, denke ich, soweit nachvollziehbar und das soll und wird natürlich niemanden hier im Forum abhalten, dir entsprechend mit deinem Zetor weiter zu helfen - so soll es ja auch sein und so war es bisher und wird es bleiben.

Wenn du nun aber auf eine Antwort von mir aus bist (und ich habe dir hier nun schon öfter geholfen, wie ich gerade sehe ;) ), dann wäre es nett wenn du dafür Verständnis hättest, das unsere Kunden und deren Anliegen uns wichtiger sind und wir den Kunden unserer Wettbewerber halt auch mal nicht weiter helfen, weil wir gerade keine Zeit haben oder auch einfach mal keine Lust spät Abends (schau mal auf die Uhrzeit meines Beitrages!) noch nach Lösungen für Probleme zu suchen, welche wir nicht verkauft haben.
Womöglich sind wir nicht der billigste Anbieter am Markt - das können wir auch nicht, da wir den Fokus auf faire Preise und Beratung setzen und diese ohne extra Kosten anbieten. Das unterm Strich sogar 24/7 und häufig beim Kunden vor Ort direkt am Kundenfahrzeug.

In diesem Sinne - danke für das Danke. :)
 
Top