Bericht Zetor 7745, Bj. 91, 1.070 Bh - Projekt "Schrotti"

Hägar181

Hägar181

Mitglied
Dabei seit
14.11.2019
Beiträge
111
Ort
93346 Ihrlerstein, Deutschland
Vorname
Hagen
Traktor/en
Zetor 6945
Also ich würde
a) die günstigere und einfachere/kürzer Variante nehmen
b) die eckigen Scheinwerfer

und warum: weil du den Zetor sicher auch zum Arbeiten verwenden willst und er früher oder später seine Spuren bekommt, sowie es dadurch ein Unikat wird
 
christian_vogtland

christian_vogtland

Mitglied
Dabei seit
19.09.2019
Beiträge
476
Ort
Schönbrunn, 08485 Lengenfeld, Deutschland
Vorname
Christian
Traktor/en
Zetor 4340
Eigentlich sehe ich sowas eher emotionslos, würde also den Weg mit dem geringsten Aufwand und den bestmöglichen Ergebnissen (Qualitiativ!) gehen.
ABER:
bei den Frontscheinwerfern........das wäre schon etwas Stilbruch. Zumal die in der Kabine ja vermutlich rund bleiben?

Warum (bei Deiner Begründung) die neueren UR1 hinten oben runde Scheinwerfer haben Frage ich mich...
 
Florian_7745

Florian_7745

Mitglied
Dabei seit
13.12.2020
Beiträge
872
Ort
Würzburg
Vorname
Florian
Traktor/en
Zetor 7245, Zetor 7745t, Deutz 6206, Foton 504 und Unimog 406
Die eckigen Scheinwerfer sind schon nice, dann brauchst aber auch die passenden seitlichen Gitter und die sind ja sehr sehr teuer...
Zu mal du die Scheinwerfer im Dach auch ändern müsstest....

Ich würde die Bleche alle pulvern lassen, auch das Dach, wenn möglich
 
Joachim

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
17.587
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, 3045, 2011, 7745
Wie ist das beim Pulvern mit ausbessern? Pulvern würde bedeuten - vorher strahlen lassen.
Die fertig lackierten sind gepulvert und soweit ich die bisher gesehen habe recht gut sogar.

Wenn eckige Scheinwerfer vorn, dann auch oben im Dach - das kann man recht einfach abändern. Die neueren Gitter sind teurer, aber auch erheblich praktischer - machen nur seitlich aber keinen Sinn.

Aber...
Eckige Scheinwerfer sind vom Tisch - Frau hat Veto eingelegt, möchte die Runden. ;) Kannste nix machen. :D
 
Florian_7745

Florian_7745

Mitglied
Dabei seit
13.12.2020
Beiträge
872
Ort
Würzburg
Vorname
Florian
Traktor/en
Zetor 7245, Zetor 7745t, Deutz 6206, Foton 504 und Unimog 406
Bau dir zusätzlich noch eine Relais Schaltung für die Scheinwerfer, damit da vorne auch die 13,x Volt ankommen.
 
frieda

frieda

Zetor-Schlosser
Mitarbeiter
Dabei seit
20.07.2014
Beiträge
1.482
Ort
Ostsachsen, 01877
Vorname
Michael
Traktor/en
5211,
7441 Proxima Eko
Wenn es meiner wäre, würde ich die runden Scheinwerfer behalten (finde ich persönlich schöner) und versuchen 'ne große Kabine zu bekommen. Dann passt es auch wieder mit den "neuen" Radkästen. :D
Ist aber leider nicht meiner... :oops:
 
Joachim

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
17.587
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, 3045, 2011, 7745
und versuchen 'ne große Kabine zu bekommen.
Nee ... ich mag die "kleine" eigentlich lieber. ich hab durch Kundenmaschinen ja immer wieder den Vergleich und irgendwie steigt es sich für mich in die Schmale besser ein und aus, als bei der breiten. Dazu das robustere Stahldach. Das passt schon so. :)

Was mich bei beiden Kabinen aber beschäftigt ist der Punkt der Geräuschdämmung - da hatte ich beim 5011 schon einen Schritt in die richtige Richtung gemacht, aber da ist mMn. noch viel Luft nach oben. Schrotti wird ja ein Mädchen-Traktor - da sollten die Ohren geschont werden. :D ;) Aber das in einem anderen Thema.
Die Runden Scheinwerfer sind praktischer und billiger - über Schönheit muss man ja nicht streiten. Ich finde sie nicht hässlich, um Gottes Willen ;) - ich finde sie aber optisch etwas altbackener als die eckigeren. Aber da die Variante rund erheblich günstiger wird... was solls, werden se eben dann wieder rund.


Wegen der Kotis schau ich über den Winter mal nach Lackierern und was der Sport dann kosten soll - befürchte da setz ich mich auf den Arsch. Und dann wird entschieden. Womöglich wird er Blechmäßig also doch Serie werden, denn ich denke die Kotflügelecke brauch ich auch um elegant wie eine alte Elfe aussteigen zu können. Hab mich da mal beim 5011 beobachtet - ich stütz mich beim heraus flattern immer mit der linken Hand auf der Ecke ab - wenn die fehlt, flattattere ich zwar weiter raus, aber eben auf die Nase... Das soll Frauchen ja besser nicht passieren und das H-Kennzeichen soll ja auch nicht riskiert werden. :lala ;)

Bau dir zusätzlich noch eine Relais Schaltung für die Scheinwerfer, damit da vorne auch die 13,x Volt ankommen.
Ich wollte es eigentlich wieder so machen wie bei meinem 5011. Statt 4x 1,5 mm² Kabel (2x Abblendlicht, 1x Fernlicht, 1x Masse) soll hier wieder die erprobte Version von mir kommen: alles 2,5mm² und dann 6 Kabel: 2x Abblendlicht, 2x Fernlicht, 2x Masse. Hatte das damals beim 5011 gemessen und da kommt guter Saft an. Relais wäre aber absolut anzuraten bei der Originalverkabelung - keine Frage. Wobei mir da die Masse und das Fernlicht aber auch dann noch zu schwach ausgelegt wären um von Bilux auf H4 zu wechseln und somit von 40/45 auf 55/65 Watt. Ach ja, die guten IFA / Trabant Lampenstecker kommen dann auch wieder zum Einsatz. Sind bisher die mit Abstand besten, haltbarsten und noch dazu thermisch belastbaren die ich drin hatte. Die originalen sind OK, aber nur bis Standard Bilux. Jedes Watt mehr ist mit den Originalen Nicht gut, da diese dann Thermisch überlastet werden, Schaden nehmen und dann Licht ausfällt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Joachim

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
17.587
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, 3045, 2011, 7745
Fällt mir eben noch ein - was ich an der breiten Kabine wirklich nervig finde ist die Anbringung der Rückspiegel so weit hinten am B-Holm. :) Aber das nur noch am Rande.
Optisch find ich die breite schon schöner, aber deswegen die Hütte tauschen? Besser nicht, sonst wird der nie fertig.
 
Florian_7745

Florian_7745

Mitglied
Dabei seit
13.12.2020
Beiträge
872
Ort
Würzburg
Vorname
Florian
Traktor/en
Zetor 7245, Zetor 7745t, Deutz 6206, Foton 504 und Unimog 406
Mir würde die letzte Generation der Kabine auch sehr gut gefallen...
Aber jetzt ist das halt so.
Bei der schmalen sind die Spiegel auch nicht das Optimum....
Überleg hier Teleskop Spiegel die einfach an die A Säule zu montieren
 
Joachim

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
17.587
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, 3045, 2011, 7745
Solange die Tür noch aufgeht... ;) Mach, einer muss es als erster machen. :D ;)
 
raschy91

raschy91

Mitglied
Dabei seit
1.10.2017
Beiträge
153
Ort
Hohnstein, Deutschland
Vorname
Erik
Traktor/en
Zetor 5245
Mir würde die letzte Generation der Kabine auch sehr gut gefallen...
Aber jetzt ist das halt so.
Bei der schmalen sind die Spiegel auch nicht das Optimum....
Überleg hier Teleskop Spiegel die einfach an die A Säule zu montieren
Das mit den Rückspiegel wollt ich auch schon machen , die an die A Säule zubauen bin aber noch nicht so richtig dazu gekommen. Aber aufm Plan hab ich das auch :like
 
christian_vogtland

christian_vogtland

Mitglied
Dabei seit
19.09.2019
Beiträge
476
Ort
Schönbrunn, 08485 Lengenfeld, Deutschland
Vorname
Christian
Traktor/en
Zetor 4340
Macht das dann an der Türe nicht mehr Sinn? Wie gehen die Türen auf wenn die Spiegel an der A-Säule sind. Oder gehen die soweit nach vorne das die Türe aufgeht? Wie beim ZT?
 
Florian_7745

Florian_7745

Mitglied
Dabei seit
13.12.2020
Beiträge
872
Ort
Würzburg
Vorname
Florian
Traktor/en
Zetor 7245, Zetor 7745t, Deutz 6206, Foton 504 und Unimog 406
Bei unserem 7245 geht die Türe komplett auf (kein Anschlag) beim 7745 ist ein Anschlag dran
 
Joachim

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
17.587
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, 3045, 2011, 7745
100% vielleicht nicht - dafür sind zu viele Fehlteile nicht vorhanden.
Aber außen (Blech, Lack, Räder und vielleicht auch in der Kabine dann mal) wird das klappen.
Dezente Dinge werden aber wie gehabt (am 5011) werden da der halt auch mal mit arbeiten muss und keiner von uns jünger wird.

Muss man sehen - am Ende des Tages soll mit der Maschine auch gearbeitet werden oder längere Fahrten zu Treffen ohne Gehörschaden und Bandscheibenvorfall. Da sind halt Dinge wie Lärmschutz und Sitz auch schnell mal ein Thema. Abgesehen vom Sitz kann man sich beim Schallschutz ja dezent aber dennoch wirksam halten. Beim Sitz... fällt es unweigerlich auf. Aber vielleicht läuft uns ja noch ein zeitgemäßer Luftsitz von 1992 über den Weg, denn die gab es ja auch damals schon und sicher auch im Zetor auf Wunsch.

Für original und mehr stehen als fahren haben wir ja noch den 2011 und irgendwann den 3045.
Ziel für diesen Winter: Kabine runter, Getriebe instand setzen (Gehäuse tauschen, Wandler wieder fit machen, alle Wellendichtringe/O-Ringe ersetzen) und dann den Motor angehen, und schauen ob der nun doch auf muss oder nicht. Wenn ja nu ja .. und wenn nicht dann halt Vorderachse dran und ggf. wenn noch Zeit ist diese überholen (alles neu abdichten). Weiter will ich grad noch gar nicht denken/planen.
 
Christian 5211

Christian 5211

Mitglied
Dabei seit
20.09.2015
Beiträge
437
Ort
Plötzkau
Vorname
Christian
Traktor/en
Zetor 5211
Zetor 6340
Praktische Sachen wie LED-Scheinwerfer usw. kann man ja dezent einbauen. Der Luftsitz sollte auch nicht das Problem sein. Aber wehe du machst den leiser :D......son 6340 Schalldämpfer passt sicher aber die Optik! Für Treffen brauchst den originalen Sound und zum Arbeiten halt Ohrenstöpsel. Außen muss der original sein......ich bin der Erste der meckert.........und David erst! :cool: Ich sehe es quasi schon wie er drumherum schleicht.....:hehe2:.
Bisschen neidisch bin ich schon......ich bin echt gespannt wie der wird. Die Messlatte liegt hoch....:ok:
Annett hat mit dem 7745 dann definitiv die Hosen an.
Bisschen Motivation von mir dass der Bock bald fertig wird. :lala

Gruß Christian
 
Joachim

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
17.587
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, 3045, 2011, 7745
..ich bin der Erste der meckert.........und David erst! :cool:
Wenn ich jetzt mal zurück lästern soll - dann müsstet ihr aber auch zum Treffen kommen. Also in 3-5 Jahren dann. :D ;)
Beim Auspuff bin ich noch flexibel, beim Lärmschutz eher nicht. Habs auf den 1000km zuletzt mal versucht mit 3M Gehörschutz, das ging gar nicht für meinen Geschmack. :ka:
LED soll er erstmal nicht bekommen, da nicht nötig (kein Hublader) aber H3 mit LED Umbau ins alte Gehäuse könnte man mal drüber nachdenken, dann später mal.
 
Florian_7745

Florian_7745

Mitglied
Dabei seit
13.12.2020
Beiträge
872
Ort
Würzburg
Vorname
Florian
Traktor/en
Zetor 7245, Zetor 7745t, Deutz 6206, Foton 504 und Unimog 406
Das mit den H3 LEDs hatten wir Do h schon... Das taugt nix
 
Joachim

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
17.587
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, 3045, 2011, 7745
Nicht Leuchtmittel-Tausch - sondern H3 zu LED Umbau. Ist n bisl was anderes, mehr Aufwand, aber wenns einer in CZ geschafft hat, dann warum nicht... ;)
 

Users who are viewing this thread

Ähnliche Themen

R
Antworten
2
Aufrufe
229
Florian_7745
Gerhard
Antworten
5
Aufrufe
540
Joachim
Gerhard
Antworten
0
Aufrufe
227
Gerhard
Dobbi7745
Antworten
0
Aufrufe
780
Dobbi7745
Florian_7745
Antworten
17
Aufrufe
1K
Florian_7745
Top