• 5. Zetor Traktor Treffen 2021

Mach mit! Zetor auf Ebay und co ...

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.659
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Wenn er wirklich funktioniert - ja klar. Wenn nicht ist es teures Anschauungsmaterial ... :D ;)
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.659
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ohen jetzt wem zu nahe zu treten - das ist eine westdeutsche Export Sparversion. Die Kabine ist eine Fritzmaier, ohne Heizung und oft hinten offen. Dazu noch schmaler als unsere, Karsten. Gruselig... Da wurden Cabrios importiert nach West Germania und dann die Fritzhütten drauf gepappt.
Möglicherweise war die auch niedriger, was bei Stalldurchfahrten nützlich sein konnte.

Schöö - war se jetzt nich grad. :D
 

pete6745

Mitglied
Dabei seit
12.05.2013
Beiträge
285
...na ihr müßt ihn ja nicht kaufen. Völlig schmerzfrei drüber schimpfen dürft ihr auch.

Denke mal bei euch im Osten ist ein 5011 ja top gefragt. Ihr könnt jetzt solange aussortieren, bis ein 5011 mit Fritzmeier-Kabine und ohne Lenkhilfe übrigbleibt.

Gibt es denn irgendwelche "Wohlstandsschmerzen"?

Der ursprüngliche Käufer dieses besagten 5011 hat sich jedenfalls gründlich die Überlegung gemacht, ob er die günstigere Variante mit Fritzmeier-Kabine und ohne Lenkhilfe bestellen soll, oder mit Lenkhilfe und mit Zetor-Glaskasten bestellen soll. Die Option war da. Es war eine Entscheidung für seine Bedürfnisse und auch die seines Geldbeutels.

Ostalgie hin oder her, es interessiert nicht wirklich.

Gruß
Peter
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.659
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Es ist keine Ost/West Debatte ... :trost:

Dann halt ein paar mehr Fakten, zur Beruhigung:
In Skandinavien kamen verbesserte Dächer auf die Zetorkabinen mit besseren Filtern und mit Schiebedachluke. Ganz oben im Skandinavischen Norden wurden sogar die Scheiben mit einer Art Klemmbefestigung am Kabinenrahmen montiert.
Im Osten Deutschlands kam die Standardkabine drauf und fertig. Cabrios dürfte es hier nicht nennenswert gegeben haben - aber ebenso selten einen 5011er mit der Breitkabine. Die kam erst mit den 5211ern bzw. dem Horal nach Germanien Ost. Es wurde wie du wissen müsstest sogar beim 5211er auf die 1000er Zapfwelle verzichtet. Die Lenkhydraulik war Serie und weil die meisten mit Frontlader kamen auch nicht ohne Sinn. Zugleich kamen dadurch viele Zetor mit der verstärkten Vorderachse.
In England gabs die 5011er zB. mit verbesserter, besser gedämmter Motorverkleidung ... in USA und Australien wesentlich bessere Staubabscheidesysteme und lange Zeit auch mehr Cabrios als Kabinenschlepper.

Aber ebenso war es halt nun mal der Fall, das im Westen des Landes auch spezielle Ausführungen gab, die eben Landes-typisch (oder halt Importeur typisch) waren. So eben die Fritzmeier Festkabinen die vom Importeur auf importierte Cabrios montiert wurden. Ob es nun wirklich wegen des Preises oder wegen der Kabinenhöhe war - nun, das müsste man mal messen. Fakt ist - der Preis war spürbar niedriger, das belegen Preislisten von damals.
Die höhere Stückzahl an Zetor im Westen Deutschlands von vor 1990 ohne Lenkhilfe wird auch eher dem Preis und der Tatsache geschuldet sein, das weniger sofort mit Frontlader gekauft wurden, was den damaligen Betriebsstrukturen der Käufer entsprach.


Und all das hat nichts mit OST<>West zu tun, da sollte man 25 Jahre nach der Wiedervereinigung so langsam mal drüber stehen. Karsten hat gefragt, es wurde geantwortet. Mehr ist es nicht - alles gut... :)
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.659
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Falls mal wieder wer Bedarf hat:
[ebay]331204711652[/ebay]
 

3011Major

Mitglied
Dabei seit
4.06.2013
Beiträge
2.322
Ort
Oberbayern / Altötting
Vorname
Tony
Traktor/en
Zetor3011
MF 165
Deutz D30s
Joachim,
Fakt ist auch, das zumindest in den 60igern und 70igern der Zetor ein "Armer Leute Traktor" war.
Was ich vom Verkäufer unseres 3011er weiß ließen die sich nur über den Preis verkaufen und es waren auch meistens Kleinbetriebe (kleine Privatbetriebe eben, keine LPG, GPG, etc. ) die keine Hohe Anforderung Ausrüstungsmäßig stellten.
Also FL, Kabine oder Servo hat man da u.a. sicherlich aus Kostengründen weggelassen.
In dieser Zeit war der Mainstream mit Sicherheit nicht Ostblock Produkte.
Damals gab's bei uns schon so ne Art Markenfetischismus Fendt, MF, Eicher, Schlüter etc.
Du kannst dir nicht vorstellen was ich wegen unserem Zetor für Häme mir anhören musste.

Wie heißt der Spruch, was der Bauer nicht kennt frisst er nicht.
Alleine schon durch die Tatsache das es Damals zumindest in Süddeutschland nur Semex als Importeur gab und die Ersatzteil Versorgung so schlecht wie nicht vorhanden war, hielten sich die Verkäufe, zumindest im Rahmen.
Bei uns gab es im Umkreis von mind. 50 km keinen weiteren Zetor.
Die Zetor Besitzer die ich im Laufe der Zeit kennengelernt habe, waren überwiegend Menschen die sich bei Reps. selbst helfen konnten oder Gelegenheitskäufer (Preis) waren.
Unser 3011 kam Neu auf den Hof.
Der Verkäufer (war übrigens keine Markengebundene Werkstatt) hatte unseren "Neuwertigen" 25A mit einem sehr guten Preis in Zahlung genommen und wir hatten den 3011 mit geringer Aufzahlung bekommen.
Den 25A hatte mein Vater über einem Nachbarn für ein paar Hundert Mark gekauft :D

Nichts desto Trotz bin ich gern mit dem 3011er gefahren weil sehr wendig und schnell war und die Leistung für die Klasse auch sehr i.O. war. :like
Reparaturen an die ich mich erinnern kann, lose Pleuellagerschalen :evil: , Bremsen, Kupplung, Auspuff abgeschüttelt und ne Reihe anderer Kleinigkeiten.

Was lustiges noch am Rande; bei tiefen Minusgraden im Winter musste der kleine 3011 unsere Ford Schlepper anschleppen (in der Halle) :boah weil die da nicht mehr angesprungen sind. :shock:
Übrigens hatten unsere Ford Schlepper damals auch schon Vollkabinen ;)
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.659
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Da hast du voll und ganz Recht. :)

Beim 5011er reden wir dann aber von 1980-1984 und da waren hüben wie drüben Schlepper mit Kabine wohl schon eher normal als die Ausnahme. Ich sprech dem Fritzmeierhäuschen ja auch nicht gewisse Vorteile ab (Gewicht, Größe, Preis) ... aber es schaut halt schon bescheiden aus mMn.. Aber da bekanntlich Schönheit im Auge des Betrachters liegt müssen wir uns darüber ja nicht streiten. ;)

Das angesprochene Imageproblem ist ein hausgemachtes aufgrund der Teilung Europas damals, unterschiedlicher Bedürfnisse und Prioritäten. Zetor war sehr früh mit einer echten Sicherheitskabine ab Werk am Markt und noch dazu war sie bei erscheinen relativ leise. Was das fehlende Image in Westeuropa angeht - da kann man heute ja fast froh drüber sein, sonst wären die Erseatzteilpreise auf Fendt und co Niveau. :D Wer will das schon...


Also halten wir fest - aus Image Gründen wurde der Zetor überwiegend von Preisbewussten Käufern im Westen der Republik gekauft, was die günstig daher kommende Fritzmeier Kabine weitgehend erklärt.
Im Osten der Republik wurde Standardisierung groß geschrieben und somit von der Stange gekauft, weshalb wir hier fast ausschließlich die original Kabinen vorfinden.


Denke darauf können wir uns einigen. :like
 

3011Major

Mitglied
Dabei seit
4.06.2013
Beiträge
2.322
Ort
Oberbayern / Altötting
Vorname
Tony
Traktor/en
Zetor3011
MF 165
Deutz D30s
...so in etwa wird es sein :D

Übrigens ist der Fritzmeier Stammsitz grade mal 18 km von meinem früheren Wohnsitz entfernt ;)
Außerdem möchte ich noch drauf hinweisen das ich kein Freund von Planen Verdecken bin.
Haben bei den letzten 3 Traktor Neukäufen, bevor wir die Landwirtschaft aufgegeben haben, jedes mal mit Kabine gekauft und bei meinen aktuellen Oldis habe ich auch dieses Planengelumpe abgebaut.
Sicherlich ist ein Planen Verdeck besser als gar nichts, aber wenns nicht komplett ist kann ich ganz drauf verzichten.
Unsinnigerweise hab ich vor einigen Jahren noch ne neue Dachhaut für meinen Deutz gekauft (>300.- €) :kopfklopf:
Fritzmeier hat auch eine Produktionsstätte in CZ. Sinnigerweise bei Brünn.
Hat vielleicht Zetor auch Fritzmeier Kabinen als Ori Ausstattung. :denk3

Ach ja, die Kabine um der es den Beitragsersteller ging, gefällt mir.
Schaut modern aus und hebt sich vom Alltagsbrei ab. :)
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.659
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Jaaaaa..... aber keine Heizung, keine Schallisolierung, hinten offen und noch schmaler wie die schmale Kabine von Zetor. ;) Hat die eigentlich einen Umsturzschutz? :denk2:

Die Originalkabinen kamen nicht von Zetor direkt aus Brno, sondern von Zulieferern aus Tschechien und aus der Slovakai. Die Slovaken haben die schmale Hütte gebaut, die Tschechen die breite. Was erklären könnte weshalb die breite bei den Tschechen beliebter ist. :D; )
 

3011Major

Mitglied
Dabei seit
4.06.2013
Beiträge
2.322
Ort
Oberbayern / Altötting
Vorname
Tony
Traktor/en
Zetor3011
MF 165
Deutz D30s
noch schmaler wie die schmale Kabine von Zetor.
aber sie ist so schön windschnittig :D
...und sie ist bestimmt winddichter als ein Planenverdeck ;)
Ich hab nicht so nach Details geschaut oder intensiv mit dem Angebot beschäftigt weil nicht interessiert ...
....und jaaa Joachim, duuu hast gewonnen :Yahoo!:

Tschüss, ich geh jetzt auf ne Geburtstags Sause . :bier:
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.659
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ich denk mal Henrik hat nichts dagegen - aber der 25er sieht doch wirklich noch ganz schick aus:


... den kann man doch zeigen.

Ich fänd den Preis eigentlich recht fair übrigens. Aber ich hab keinen Platz. :boah

Unbenannt.jpg
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.659
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Öhm - ich hab gewonnen? Was denn? Bekomm ich jetzt ne silberne Pappmedalie ? :D :D ;)

Mehr Sicht als mit nem Verdeck hast allemal :like
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.659
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Naja - ist doch immer auch etwas Abenteuer bei. ;) Und mit dem Hingucker hinten drauf ...
 

3011Major

Mitglied
Dabei seit
4.06.2013
Beiträge
2.322
Ort
Oberbayern / Altötting
Vorname
Tony
Traktor/en
Zetor3011
MF 165
Deutz D30s
Mmhh, ich weiß nicht ob es mir das Wert wäre.
Mein Pick Up braucht 15/100, mein 3er ist zu schwach dafür, mein 5er hat keine Kupplung und an Testfahrzeuge aus unserm Firmenfuhrpark mit Kostenlosen Sprit komm ich nicht mehr ran.:dollar
 
Top