Suche Zetor - Kompakter Allrad wie 5245 / 6245 / 7245 (Horal) / 4340 o.ä.

Hallo Zetor-Gemeinde,

ich suche u.a. auf diesem Wege in den nächsten Monaten bis Herbst 2022 einen Zetor ab 45PS-70PS für unseren tourismusorientierten Bauernhof im Nebenerwerb in der Sächsischen Schweiz. Ich mach Heu auf momentan noch 3 ha, Waldpflege ca. 2,5 ha, mulche die Pferdekoppel 2ha + noch 2ha im Auftrag und wo es was zu holen und zu helfen gibt . Bisher habe ich einen Yanmar FX28D ohne Kabine und Straßenzulassung, vorher einen MT8. Ja es funktioniert aber gerade mulchen am Hang, die fehlende Kabine im Winter und manchmal die nicht vorhandene Straßenzulassung sind ein Luxus den ich mir in Zukunft gönnen will. Hinzu kommt, dass ein paar Hektar Feld direkt am Haus Stück für Stück aus der Pacht zurückgenommen werden um noch ein paar Rinder zu halten. Falls also jemand sich doch verkleinern will, wäre ein Tauschgeschäft auch eine, wenn auch unwahrscheinliche, Option.

Da ich früher schon im 5211 als kleiner Rinderbauer mitgefahren bin und ich eine Freundin aus dem Herstellerland habe will ich nen Zetor. Ich schaue zwar auch etwas abseits aber irgendwie wäre ein Zetor mein Traum. Da Wald und Pferdekoppel am Hang sind würde auch ein Horal sinn machen, is zwar im kleinen Busch nicht so toll aber lieber einmal mehr rangiert als ein Kullermeggl gemacht.

Der zukünftige Kandidat sollte technisch in einem gepflegten und sinnvoll-brauchbaren Zustand sein und kein abgeranztes Trekkerchen. Ich schraube zwar gern und bin Industriemechaniker aber das Problem ist die Zeit. Ich brauche ein vernünftiges Arbeitsgerät auf das man sich verlassen kann. Gut sein darf er gern soviel wie er kann, aber ich bin kein Sammler. Ebenfalls sollte er dem Alter entsprechend rostfrei sein und kein Schweizer Käse. Ausstattungen wie Frontlader und Hydraulik kann man nachrüsten aber wenn´s dabei ist wäre schön. TÜV sollte er haben oder ohne Probleme bekommen.

Preis: Preisvorstellung oder Budgetgrenze nenne ich bewusst nicht, um keine falschen Vorstellungen zu vermitteln.

Immer gern her mit Angeboten und Kontakt.

Viele Grüße Manuel

Eckdaten (nachrüstbare Sachen kein Muss):

45-70PS
Allrad
Kabine
abnehmbarer Frontlader mit hydr. Gerätebetätigung
Heckhydraulik 2DW 1 druckloser Rücklauf
gern auch Fronthydraulik mit Zapfwelle
Beifahrer-/Kindersitz
TÜV oder TÜV-fertig
Technischer Zustand Note 2-3
synchronisiertes Getriebe falls es das gibt (soweit bin ich bei der Recherche noch nicht)
Höhenverstellbares Zugmaul
Front-/Radgewichte
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.388
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ja, ich habe das mal etwas an einen prominenteren Platz verschoben, und oben angepinnt:

1635526151323.png

Generell kann im "Forum" in der bestehenden Rubrik "Marktplatz" >> "Fragen vor dem Schlepperkauf", so etwas gern gezeigt und diskutiert werden. :)
 

Manni

Mitglied
Dabei seit
27.10.2021
Beiträge
12
Ort
Gohrisch
Vorname
Manuel
Traktor/en
Yanmar FX28D
Gesundes Neues Jahr euch allen :bier:

Ich möchte den aktuellen Stand nennen, um vielleicht auch hier die Suche wieder etwas vorran zu treiben und anderen eventuell eine Fahrt zu ersparen.

Mein bisheriger Traktor der Yanmar ist auf Anzahlung verkauft, ich mach grad noch etwas dran und habe bis Ende März Zeit einen Zetor zu finden, dann holt ihn der Käufer spätestens.

Ich war vor ein paar Tagen mit meiner Freundin als Übersetzer in Blansko CZ, dort gibt es einen Gebrauchthändler welchen wir über Basozs.cz gefunden haben. Der hat Rund 20 Zetor ab dem 5011 da und vertreibt FL von Metall-Technik aus PL ab 4000€. Er importiert die Zetor größtenteils aus den nordischen Ländern.
Vorab hieß es am Telefon umgerechnet 14-16000 € für einen 6245/ 7245 mit FL in gutem Zustand und er hat noch etwas Spielraum. Er war sehr freundlich und ich hatte ein gutes Gefühl. Vor Ort nach 4 Stunden Anfahrt, was er wusste, sah das Ganze dann anders aus leider. 17200 der günstigste ohne Verhandlung, Gewährleistung nur auf die Elektrik und Kabinenheizung, Zugmaul selbstgeschweißt aus Polen, denke da wird schwer mit einer Zulassung in Deutschland?! Der erste Eindruck der Traktoren war echt positiv und ich hab mich kurz wie im Himmel gefühlt. :)

-Neu sind fast immer die Reifen von BKT
-Mth ca 2000 bis 4000 h
-Felgen, Block und Kabinen bei manchen Modellen neu lackiert
-Elektrik günstig aber funktional überholt
-Kabinen soweit innen gepflegt bis nutzbar
-Druckluft gegen Aufpreis
- keine Gewichte
- keine originalen Zugmäuler
-bei FL Schaufel inbegriffen

Mein Interesse galt einem 6245 mit schwedischen FL mit SMS-Aufnahme um die 3300h ohne Druckluftanlage. Der Keilriemen war durchgehend porös und rissig, die Lichtmaschine nicht fest und auch ein paar Leitungen rissig, eine Ölschraube süffelte (alte Dichtung vermutlich) und die Filter waren auch nicht ersetzt und alt. Geschwitzt haben alle, was mich nicht so sehr stört aber ich anders kenne/gern hätte. Als ich darauf hingewiesen habe hat er es runtergespielt, kein Wort davon es noch zu erledigen und er wurde anders als am Anfang dezent unfreundlich und brachte nurnoch Machosprüche und erzählte wie sein Geschäft boomt und ich solle Mama und Papa nach Geld fragen :D Einen Kunden welchen er parallel betreute sagte er, dass er sich einen Kredit nehmen soll als er auf den am Telefon niedriger genannten Preis ansprach. Ich hab daraufhin auch gar nicht groß weitergesucht, wenn's bei diesen Dingen schon nicht passt bei dem Preis. Auch dass die meisten bei den Stunden schon neu lackiert waren hat mich irgendwie stutzig gemacht und ich hatte kein gutes Gefühl bei der Sache. Lieber etwas ausgeblichener Lack und man sieht was man bekommt. Ich bin höflich geblieben aber war trotzdem sehr enttäuscht.

Mein Leihen-Fazit: Ich denke Anhand der Modelle und Aufmachung hat er es vor allem auf unerfahrene Privatleute abgesehen die sich in der Optik täuschen lassen. Vermute ohne ein Landmaschinenschlosser zu sein, dass es sich um Blender handelt. Ich kann den Händler leider nicht empfehlen, wer dennoch hin will sollte bei weiter Anreise Alternativen haben und versuchen schriftlich Typ, Stunden, Zustand Ausstattung und Preis zu haben. Ich hatte eine Alternative aber durch die typische tschechische Art kam die Besichtigung leider nicht zustande, das ist aber normal dort und sollte man einkalkulieren.

Trotz allem habe ich wieder dazu gelernt, soweit fahre ich nichtmehr, wenn kein Preis im Inserat steht. Zudem konnte ich dort auch bisschen vergleichen. Der 5245 ist fast schon aus dem Rennen nach 2 Besichtigungen, außer es wäre ein sehr attraktives Angebot da ich in 5 Jahren nicht wieder suchen will. Die Suche gilt dem 6245 und 7245, der 7745 kommt ebenso auch in Frage, größer scheint der mir nicht zu sein aber die Leistung bräuchte ich nicht bzw. Wäre mir es das nicht Wert.

Falls jemand was hört gern melden. :bauer:
 

Florian_7745

Mitglied
Dabei seit
13.12.2020
Beiträge
346
Ort
Würzburg
Vorname
Florian
Traktor/en
Zetor 7245, Zetor 7745, Deutz 6206, Foton 504 und Unimog 406
Der 7745 steht zum 7245 schon nochmal größer da.
Der Markt ist sehr überschaubar geworden.
Suche auch grad nen 4zylinder für den Flugplatz...
Beitrag automatisch zusammengeführt:



Evtl wäre der was
 
Zuletzt bearbeitet:

Manni

Mitglied
Dabei seit
27.10.2021
Beiträge
12
Ort
Gohrisch
Vorname
Manuel
Traktor/en
Yanmar FX28D
Richtung Ostblock geht es, da komme viele Trekker rein im Vergleich zu Kleinanzeigen. Aber immer weit und zumindest der angesetzte Preis ist recht hoch, was da geht keine Ahnung. Billiger werden se ni.

Der 7745 stand direkt neben dem 6245 und ich fand den ni größer, das lag sicher auch daran dass der 7745 einen kompakteren FL dran hatte. Für mein Frauchen wirkte er in dem Vergleich sogar kleiner. Schade dass ich da kein Bild gemacht habe, aber aufgrund dessen is der 77er mit in der Auswahl, will ja noch um de Fichte kommen.

7045er hatte er auch, ich bin auch nicht 100% rational und kenne auch kaum die technischen Unterschiede aber Optisch und Emotional bin ich da ni bereit den vergleichsweise hohen Preis zu zahlen, der war in summe keine 2000 günstiger. Soll schon die neuere Serie sein. Dumm ich weiß aber ist so. Dennoch Danke :cool:
 

Florian_7745

Mitglied
Dabei seit
13.12.2020
Beiträge
346
Ort
Würzburg
Vorname
Florian
Traktor/en
Zetor 7245, Zetor 7745, Deutz 6206, Foton 504 und Unimog 406
Hier sieht man schön den Unterschied bei der Bereifung
Vorn der 7745 hinten der 7245



Versteh dich da mit der neueren Serie:D
 

Anhänge

  • Screenshot_20220101_211404.jpg
    Screenshot_20220101_211404.jpg
    564,5 KB · Aufrufe: 35

Manni

Mitglied
Dabei seit
27.10.2021
Beiträge
12
Ort
Gohrisch
Vorname
Manuel
Traktor/en
Yanmar FX28D
Oh ja da sieht es echt krasser aus auf deinem Foto als bei dem Händler aber wer weiß war das alles legitim dort. Aber im Endeffekt wird die Wendigkeit nicht brutal anders sein. Es wäre ja die Option mit dem 77er um den Kandidatenkreis zu erhöhen. Denke und hoffe 3 Monate reichen um einen akzeptablen Kandidaten zu finden aber mit siech wird's knapp.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.388
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Viel nimmt es sich nicht, der Wenderadius ist halt noch etwas größer als beim 7245, weil die 7745 meist die ganz große (Durchmesser) Bereifung/Felgen drauf haben. Sind aber beides tolle Maschinen, in meiner Verwandtschaft hat auch einer nen 7745 (ohne Turbo) und ist happy damit.

Mit Turbo muss man die aber wirklich suchen, zumal im guten Zustand.

7045er hatte er auch, ich bin auch nicht 100% rational und kenne auch kaum die technischen Unterschiede aber Optisch und Emotional bin ich da ni bereit den vergleichsweise hohen Preis zu zahlen, der war in summe keine 2000 günstiger. Soll schon die neuere Serie sein. Dumm ich weiß aber ist so. Dennoch Danke :cool:
7045 hat KEINE Teilsynchronisierung, die ältere ESP mit manuellem Kaltstartknopf um mal zwei nicht unwichtige Unterschiede zu nennen. In der PS-Klasse drauf achten das er den Wandler drin hat und dieser funktioniert (ne Art Lastschaltstufe/Gangsplitter).
 

Manni

Mitglied
Dabei seit
27.10.2021
Beiträge
12
Ort
Gohrisch
Vorname
Manuel
Traktor/en
Yanmar FX28D
Das Vorderrad zumindest war identisch zum 72er.

7045: mit dem Getriebe dachte ich mir, wenigstens teilsyncjronisiert wäre schon schöner in unserem bergigen Land und wenn ESP Einspritzpumpe heißt hatte es der Händler mir auch erklärt.

Das mit dem Wandler habe ich mir schon gemerkt und achte ich drauf, danke Joachim. ;)
 
Top