Bericht Zetor Ölfilter von Siebfilter auf Eilterpatrone umbauen

Bodo

Mitglied
Dabei seit
17.09.2015
Beiträge
738
Ort
68128 Village-Neuf Frankreich
Traktor/en
Zetor 3511, Renault D30, Gärtner T28 ,Gehl Lader 4610
Habe meine Filteranlage wie folgt umgebaut

BILD0207.JPG
Am Distanzrohr untern Gummi weglassen
Neuen Filter aufs Rohr geschoben
BILD0208.JPG
Oben habe ich einen Kunststoffscheibe und eine Gummischeibe als Distanz zum Oberteil dazwischen gelegt
BILD0210.JPG
Filter Bezeichnung H932/2
so und nun draufschauben und sich Freuen:freu
muste umbauen weil mein Vorbesitzer nie Ölwechsel gemacht hat und die ganzen Filterscheiben
voll ölkoks waren und ich keine lust auf neue hatte 5€ das stück:argh
 

Bodo

Mitglied
Dabei seit
17.09.2015
Beiträge
738
Ort
68128 Village-Neuf Frankreich
Traktor/en
Zetor 3511, Renault D30, Gärtner T28 ,Gehl Lader 4610
Sollte sich am Öldruck nicht bemerkbar machen diese Filter sind ja dafür gemacht und wenn du nachher 2 Zehntel Bar weniger hast macht das den Kohl nicht fett
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Interessant, zumal das Öl ja nun durch zwei solche Filter geht... :like

Der Einwand mit dem Öldruck ist aber nicht ganz unberechtigt - es existiert ein Umbausatz, den man in diversen CZ Shops kaufen kann. Dort soll man stets auch das Sicherheitsventil der Schmierölpumpe austauschen gegen ein mitgeliefertes und ich meine auf nasetraktory.cz auch schon Diskussionen bez. des Schmierdrucks gelesen zu haben.

Wie auch immer eine Druckanzeige wäre jetzt fantastisch. :) Ich frage mich auch wie der Umbau auf verstopfte Filter reagiert. Öffnet das Überströmventil nicht vielleicht schon zu früh? :denk2:
 

3011Major

Mitglied
Dabei seit
4.06.2013
Beiträge
2.325
Ort
Oberbayern / Altötting
Vorname
Tony
Traktor/en
Zetor3011
MF 165
Deutz D30s

Bodo

Mitglied
Dabei seit
17.09.2015
Beiträge
738
Ort
68128 Village-Neuf Frankreich
Traktor/en
Zetor 3511, Renault D30, Gärtner T28 ,Gehl Lader 4610
Meine filtersegmente waren nicht mehr zu retten sie waren (sind )unter dem Feinsieb zugekokst das ging auch nicht mehr mit dem Kärcher weg(doch das filtersieb ist weggeflogen) dewegen der Umbau
wenn ich denn Probelauf mache wird ich denn Öldruck noch messen
 
Top