Zetor Reports - Zahlen, Fakten, Pläne

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.156
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Tja, hab seit langem mal wieder nen Blick auf die offiziellen Zahlen von Zetor geworfen und da fragt man sich schon, wohin die Reise wohl geht.
upload_2017-7-23_13-30-8.png

Blau = produzierte Einheiten (Traktoren, Motoren, Baugruppen) | Rot = Exportanteil der Produktion
Quelle: HTC Holding annual reports


Zetor hat 2015 seit längerem die 4.000er Marke wieder deutlich unterschritten, aber man muss abwarten, wie die 2016er Zahlen aussehen. Denn 2016 kam ja der Zetor Crystal dazu...

Ich denke allerdings nach wie vor, das sich Zetor im Bereich 45-100 PS die Butter vom Brot nehmen lässt. Denn da drängen immer mehr Marken wie Kyoti, Branson und Kubota in Zetors ehemaliges Kernsegment und das (leider) mit Erfolg. Der 50 PS Zetor sollte mMn. nicht mehr all zu lang auf sich warten lassen dürfen denn das ist der klassische Hobby- und Nebenerwerbs-/Pferdehalter- Traktor. Und da sieht man durchs Land immer häufiger die genannten Marken statt Zetor.
Das der Crystal nicht das Gelbe vom Ei ist, dürfte mittlerweile auch bei Zetor angekommen sein. Ja, man brauchte ihn sicher um die auch in Osteuropa wachsenden Betriebsstrukturen mit leistungsstärkeren Maschinen zu versorgen, aber die Umsetzung scheint mir hierbei ein wenig missglückt. Speziell von der Kabine hatten sich selbst eingefleischte Zetor Fans mehr erwartet, hier hat der Forterra ja teils schon mehr zu bieten.

Positiv zu sehen sind jedoch die Entwicklungen in der Oldtimer-Scene - auch wenn das nur ein Trostpreis sein kann.

Wo bleibt der 50 PS 3-Zylinder Zetor?
50PS_TechAgro_CZ_042016_02 (Klein).jpg

Wann wird es bei den Kabinen Updates geben? Dürfen wir wieder mit Zetor Traktoren powered by Zetor Motoren rechnen (und was wurde aus dem Maxterra?)
zetor092.jpg zetor093.jpg

oder bleibt man längerfristig bei den Deutz Motoren, die ja sicher nicht schlecht sind, aber die man so auch in vielen anderen und teils günstigeren und besser mit Händlernetzen versorgten Modellen findet.


Ich weiß, das hier im Forum auch ein paar Leute angemeldet sind, welche im engeren Sinne für Zetor arbeiten - vielleicht mag ja jemand mich korrigieren oder ergänzen, ich hätte nichts dagegen. :)
 
Top