News Zetor - Verluste im vergangenen Jahr beinahe verdoppelt

Zetor - Verluste im vergangenen Jahr beinahe verdoppelt
Quelle: https://newsbeezer.com/slovakiaeng/...ufacturer-zetor-has-doubled-in-the-past-year/
1634462897981.png

Corona und die damit einhergehende Krise geht auch nicht an Zetor Tractors a.s. spurlos vorüber.

Laut dem Bericht verdoppelten sich die Verluste von rund 4,38 Mio. Euro im Jahr 2019 auf rund 8,5 Mio. Euro im Jahr 2020. Der Umsatz sank in diesem Zeitraum um ca. 4,17 Mio. Euro auf 73,2 Mio. Euro.

Es wird von Epidemiologischen Folgen für das Jahr 2020 als auch erwartbar für die folgenden Jahre gesprochen.
Als Gründe gibt Zetor Lieferengpässe bei Zulieferern sowie Produktionsausfälle und Auftragsrückgänge an.

Zetor erinnert aber auch an 8 Jahre kontinuierliche Gewinne in der Vergangenheit, aber auch an Verluste seit 2018. Wobei die Pandemiefolgen den finanziellen Schaden der Jahre 2018 und 2019 noch erheblich verstärkten bzw. verstärken.
2014 verkaufte Zetor dem Bericht zu folge 4.178 Traktoren, 2017 waren es nur noch 2.786. Im vergangenen Jahr konnte Zetor jedoch seinen Vertrieb Weltweit um 1.788 Traktoren wieder steigern.

Insgesamt bleibt die Lage für Zetor damit angespannt, um nicht zu sagen ernst. Hoffen wir, das Zetor diese Krise noch meistern kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top