Bremsen entlüften und Bremspedale einstellen

Bremsen entlüften und Bremspedale einstellen

Bremsen entlüften

A - klassischer Weg, per Bremspedal, 2-Mann-Verfahren

hydraulische_Bremse_entlüften_01.jpg

Bremsflüssigkeitsbehälter mit sichtbar frischer sauberer Bremsflüssigkeit.

hydraulische_Bremse_10.jpg
Beispiel zweier Hauptbremszylinder (Zetor 5011/5211 z.B.)

hydraulische_Bremse_entlüften_02.jpg
Bremsleitung (Stahlrohr rechts) zum Radbremszylinder und links daneben das Entlüfterventil mit hier im Bild schon aufgestecktem Entlüfterschlauch.

hydraulische_Bremse_entlüften_03.jpg
Beispiel einer einfachen Bremsen-Entlüfterflasche (10-20 Euro Ebay)



Benötigtes Werkzeug:
  • passender Maul- oder Bremsleitungsschlüssel für die Entlüfterventile an den Radbremszylindern
  • klarer PVC Schlauch mit zu den Entlüftern passendem Innendurchmesser, ca. 1m lang und ein Gefäß (Schraubglas) oder eines der...
Du hast nicht die Berechtigung den vollen Inhalt dieser Ressource anzusehen. Logge dich ein oder registriere dich jetzt.
Autor
Joachim
Aufrufe
884
Erstellt am
Letzte Bearbeitung
Bewertung
5,00 Stern(e) 2 Bewertung(en)

Letzte Aktualisierungen

  1. Einstellung der Pedale ergänzt

    Einstellung der Pedale ergänzt

Aktuellste Rezensionen

Guter Bericht über das Bremsen entlüften. Ich habe mir selber ein Gerät gebaut bestehend aus einem kleinen Glas mit Blechdeckel, Schlauch, ahrrasventil. Loch für den Schlauch in den Bleichdeckel Bohren/rausstanzen. Fahrradventil mit der Öffnugin den in den Schlauch stecken. Schlauchseite mit der Fahrradventil Seite in das Glas stecken bis zum Boden. Am besten noch etwas Bremsflüssigkeit bis zur Höhe des Schlauches mit Ventil ins Glas. Andere Schlauchseite zum Stutzen drücken., Ventil öffnen und los gehts. Beim Bremspedal drücken macht das ahrradventil auf und beim Lösen des Bedals schließt es selbsständig wieder
Top