• 5. Zetor Traktor Treffen 2021
Kühlsystem - Kühler, Wasserpumpe, Thermostat und deren Pflege und Reparatur

Kühlsystem - Kühler, Wasserpumpe, Thermostat und deren Pflege und Reparatur

Zetor Kühlsystem

Leitungswasser oder Destiliertes Wasser? Oder doch nur Regenwasser?

Grundvoraussetzung: das Wasser muss absolut sauber und frei von Schmutz sein!

Solange der Härtegrad des Wassers kleiner 3,6 mmol/l ( entspricht 20 °dH Grad deutscher Härte) liegt kann man Leitungswasser nutzen um damit eine Kühlmittelmischung herzustellen oder ein Motorkühlsystem zu befüllen. Leitungswasser ist generell bis zu einem Härtegrad von 3,6 mmol/l, was dem deutschen Härtegrad 20 °dH (Wasserhärte) entspricht, geeignet.

Demineralisiertes (destilliertes) Wasser oder auch Regenwasser ist nur erforderlich, wenn der Härtegrad des Leitungswassers über 3,6 mmol/l liegt.

wasserhaerte-karte-deutschland.jpg
Quelle: "Mensch . Wasser . Sonne Wärme & Umwelt" Heft 1997,
Umwelt-Broschüre der Tegernseer-Fach-Gruppe e.V.


Funktionsweise eines Kühlsystems mit Thermostat
anhand eines alten Zetor UR1 Kühlkreislauf-Schnittbildes...
Du hast nicht die Berechtigung den vollen Inhalt dieser Ressource anzusehen. Logge dich ein oder registriere dich jetzt.
Autor
Joachim
Aufrufe
54
Erstellt am
Letzte Bearbeitung
Bewertung
5,00 Stern(e) 2 Bewertung(en)

Letzte Aktualisierungen

  1. Ergänzungen zum Kühlerdeckel

    Ergänzungen zum Kühlerdeckel, dessen Öffnungsdruck und dem Hintergrund (Siedetemperaturen) ergänzt.
  2. Wasserhärte Infos

    Informationen zur Wasserhärte und zum zu verwendbarem Wasser hinzugefügt.
  3. Ergänzungen zum Thermostat

    Einige Ergänzungen zum Thermostat und zur Jalousie
Top