• 5. Zetor Traktor Treffen 2021

Hallo Grüße vom Balkan, Zetor 5211

Ivan

Mitglied
Dabei seit
5.11.2017
Beiträge
14
Ort
Wien, Österreich
Vorname
_
Traktor/en
Zetor 5211
Du hast die nen chinesischen 2-poligen gekauft und der originale ist mal klar 3-polig. Du brauchst den 3 poligen (hätten wir ( ETH-Weisse.de) am Lager :hehe) oder ein neues Traktormeter für den 2-poligen (teurer).

wieder was gelernt - danke
Der 3polige aus dem Shop sollte dann harmonieren mit meinem "neuen" (halb)digitalen Traktormeter?

Könntest du mir sagen wie ich den Geber im Shop finde? Meine Suche war leider erfolglos...


Jetzt steh ich ganz auf der Leitung - laut Lexikon brauche ich für meinen Traktormeter(3poliger Anschlussstecker) einen 2poligen Geber?!
 

Gubbe

Mitglied
Dabei seit
24.12.2017
Beiträge
242
Ort
Schweden, 83564 Föllinge
Vorname
Dieter
Traktor/en
Zetor 4718 Bj. 1976, Eicher Leopard Bj. 1961, Eicher Tiger Bj. 1961, Fahr D270H Bj. 1955, David Brown >Cropmaster< Bj. 1954
Holzweg, Joachim ist der Shop, schreibe ihn an und er wird Dir sagen was Du brauchst, ist dann meist auch richtig.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.750
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
:schreck:heul :D:)
Jeder liegt mal falsch, ich auch - ist ja kein Geheimnis. Aus Fehlern lernt man ja auch. :shy
Und deshalb hab ich mal in meinen eigenen Lexikon-Beitrag geschaut und muss sagen, ich lag gestern wohl falsch. Weil es damit immer mal Probleme gab, hatte ich das mal zusammen gefasst und bebildert:
https://www.zetor-forum.de/forum/re...-drehzahlmesser-und-stundenzaehler-zetor.304/
Theoretisch sollte der 2-polige am 3-poligen Traktormeter laufen (praktisch eigentlich auch). Ich hab aber von Kunden da immer mal auch andere Feedbacks gehabt. Eigentlich hatten wir das schon mal sauber durch recherchiert, aber auch da kann es Fehler gegeben haben. Daher...

Deshalb könnt ich folgendes vorschlagen:
Ich hab ja alles da (2- und 3-polige Geber und verschiedene neue 3- und alte 4-polige Traktormeter. Wenn es mir die Zeit erlaubt, bau ich damit einfach mal eine kleine Testumgebung auf und kann ggf. auch durchmessen - und danach haben wir sicher Klarheit. Denke das wäre dann auch in deinem/Eurem Sinne. ich werde das alles in Fotos und Text festhalten.

@Ivan
Ja, wie Dieter schon schrieb. Der Shop ist immo noch ausschließlich mit dem Test-Artikelbestand von Anfang Mai 2017 befüllt. Das Lager hingegen sieht ganz anders aus, jeder der uns mal besucht hat kann das sicher bestätigen. Ich mach seit 2017 eine Umschulung/Fortbildung zum Fachinformatiker, weswegen für den Shop erst einmal keine Zeit übrig bleibt. Das wird sich aber noch ändern, wenn mehr Zeit verfügbar ist. :)
 

Ivan

Mitglied
Dabei seit
5.11.2017
Beiträge
14
Ort
Wien, Österreich
Vorname
_
Traktor/en
Zetor 5211
@Ivan
Ja, wie Dieter schon schrieb. Der Shop ist immo noch ausschließlich mit dem Test-Artikelbestand von Anfang Mai 2017 befüllt. Das Lager hingegen sieht ganz anders aus, jeder der uns mal besucht hat kann das sicher bestätigen. Ich mach seit 2017 eine Umschulung/Fortbildung zum Fachinformatiker, weswegen für den Shop erst einmal keine Zeit übrig bleibt. Das wird sich aber noch ändern, wenn mehr Zeit verfügbar ist. :)

Ich warte gerne deinen Test ab, Schnellschüsse bringen mir jetzt auch nichts mehr. Die Aussicht das endgültig zu lösen reicht mir :)

danke
 

Ivan

Mitglied
Dabei seit
5.11.2017
Beiträge
14
Ort
Wien, Österreich
Vorname
_
Traktor/en
Zetor 5211
Ich melde mich mal wieder mit einen Update

Seit meinem letzten Post ist so einiges passiert. Wir hatten massive Probleme mit der Hydraulik. Nach x-versuchen und verschiedenen „Profis“ sind wir bei einem Zetor Händler in Kroatien gelandet. Der hat dann alle mühsam zusammen gekauften Teile (danke ua an Joachim) erfolgreich zusammen gesetzt und den Schlepper wieder in einen gut nutzbaren Zustand versetzt. Hydraulik funktioniert wieder. Nur der kleine Hebel für den Modus ist in der Mittelposition fest. Ich hatte bloß keine Nerven mehr mich noch einmal damit auseinanderzusetzen....

4363F0DA-4BA9-495A-AD9C-DAD50B0899EB.jpeg

Leider konnte ich nicht herausfinden wie der kleine Hebel (original ist der untere) erfolgreich gegen das aktuell einzig original Ersatzteil getauscht wird. Die Herren in Kroatien (zert. Zetor Händler) haben das erfolgreich hinbekommen, weil ich aber nicht selber dort war, konnte ich nicht nachfragen wie genau. Eventuell fahre ich im Winter mal dort vorbei und bohr nach.
119A5F0C-1BF6-48D0-89E7-624D0A621CCC.jpeg

aktuell läuft alles wie es soll. Einige kleine, weitere Defekte gibt es immer wieder aber das ist ja bei dem Alter kein Wunder

01DD81F8-9E6D-4CFA-9DFD-682014E7B667.jpeg

zB ist zweimal der Wasserschlauch von der Pumpe zum Kühler „gegangen“. Einmal aufgrund von massiver Altersschwäche(von Öl aufgefressen) und der direkt selbst eingebaute Ersatz dann, weil die Schelle in der Mitte gefehlt hat und der neue Schlauch nach ca 30min aufgerieben(Rotor vom Lichtmaschinenriemen) war....
Hinzukommen noch ein paar weitere Teile von denen ich keine Ahnung hab wie sie heißen und von denen ich leider im Ärger und Streß auch keine Fotos gemacht hab.

Am Ende konnten wir dann doch alle geplanten Arbeiten abschließen und den Schlepper gereinigt in der Garage abstellen. So kann den Winter kommen.

436CE978-5053-4B4D-8B93-7982D3CB85D2.jpeg 58A9779D-FB1F-4C34-A6EA-FB9DC19D122F.jpeg BCC8A86E-EE34-4DD3-AA4E-DA111F3B4EE9.jpeg
(Um den Klee weg zu bekommen wurde zwischen den Nussbäumen umgeackert. Im Frühling kommt dann ein Obstbaum-Plantagen-Grasgemisch hin)

26E92F97-8F1D-45F2-A03E-1241C52F0990.jpeg

hier noch ein „cooles“ Bild
Wir haben 4m lange Staffeln eingeschlagen um den Haupttrieb sichern zu können. Ein sehr kräftiger Sturm hatte ein paar Bäume verletzt.(ich steh oben und bin über 2m groß)
226CE682-CBC8-4415-A1EB-ABC180B77358.jpeg
Die Höhe ist nicht so mein natürlicher Lebensraum aber fürs Lebensprojekt muss man alles geben.
Die arme Kabine hat meine 165kg übrigens unbeschadet überstanden. Einzig der Stiehl vom Hammer/Schlägls musste dran glauben, zum Glück ist der Hammer niemanden auf den Kopf geflogen.

@Joachim
Ich würde mich freuen wenn du doch noch Zeit findest für den Traktormeter Test-Aufbau :)
 

Ivan

Mitglied
Dabei seit
5.11.2017
Beiträge
14
Ort
Wien, Österreich
Vorname
_
Traktor/en
Zetor 5211
Wie kriegt man die Original Gummimatte(Version ohne Kabine) unter das Gaspedal bzw das Gaspedal angehoben so das man es trotz Gummimatte durchtretten kann?

22395219-D063-48B4-92A7-7D1A75509831.jpeg 84BA1CD6-8515-4FE3-AF46-AA38D0541591.jpeg
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.750
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Das Gaspedal so einstellen (Gasgestänge) das die Pumpe auf vollgas ist, wenn das Gaspedal auf der Matte zu liegen kommt. Deshalb ist es ja auch einstellbar. :)

Die originalen Gummimatten aktueller Produktion (gute schwere Qualität) funktionieren anstandslos mit diesem Gaspedal:
Bodenbelag_10.jpg Bodenbelag_neu_01.jpg Bodenblech_20.jpg DSC_0954 (Mittel).JPG
Du siehst, mein Gaspedal steht etwas steiler als deins.


Die Matten... gibts z.B. bei uns: Ersatzteilhandel Weisse ;) :)
 

Ivan

Mitglied
Dabei seit
5.11.2017
Beiträge
14
Ort
Wien, Österreich
Vorname
_
Traktor/en
Zetor 5211
Die Matten habe ich, genau wie auf deinen Fotos. Ich bekomm nur das Pedal durch das kleine Loch nicht durch. Werd im Winter einmal in der Garage einheizen und es dann noch einmal probieren!
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.750
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Das Loch ist ja rechteckig, das originale kleinere Gaspedal passt da normal locker durch, und selbst das große in der letzten Ausführung (siehe meine Fotos) geht diagonal mit etwas Nachdruck da auch durch. Hatte meine Matte nun sicher schon 3x rauf und runter in der Zeit seit ich die Matten habe. Es soll am Ende ja auch passgenau um den Lagerbock des Gaspedals passen.
 
Top