1. Wegen der am 25. Mai 2018 in Kraft tretenden neuen DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) ist es leider nötig, das jedes Bestandsmitglied, egal wie lange dabei oder in welcher Funktion, unsere neuen Datenschutzhinweise und daran angepassten Nutzungsbedingungen lesen und diesen zustimmen muss, wenn er/sie unsere Seiten weiterhin als registriertes Mitglied nutzen möchte.
    Ohne diese Anpassungen und einige kleine Änderungen auf unseren Seiten, wäre ein weiter Betrieb von Zetor-Forum.de leider nicht mehr möglich.

    Es werden dir automatisch bei Anmeldung entsprechende Hinweise eingeblendet.

    Vielen Dank für dein Verständnis.
    Information ausblenden
  2. Am 31. Juli 2018 ist Einsendeschluss für den Fotowettbewerb 2018. JETZT mit machen und mit ein bisschen Glück schafft es vielleicht auch Dein Zetor, Ursus, TZ4K, Raba, Belarus, UTB, Kirovjets, Skoda, Fortschritt, .... Foto in einen der nächsten Forums-Kalender 2019!

Frage Wiesenschleppe - Kaufberatung

Dieses Thema im Forum "Anbau- und Anhängegeräte / Zubehör" wurde erstellt von Joachim, 26.12.2017.

  1. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.107
    Zustimmungen:
    3.069
    Punkte für Erfolge:
    80
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Fendt Dieselross
    Soll am Freitag per Spedition kommen. Dann gibts Fotos von dem Teil. :)
     
  2. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.107
    Zustimmungen:
    3.069
    Punkte für Erfolge:
    80
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Fendt Dieselross
    Sie ist nun da, da bekommt der Zetor wieder was zu tun. :)

    20180302_124023.jpg 20180302_124029.jpg 20180302_124034.jpg 20180302_124110.jpg

    Macht so erstmal den erwartet guten, stabilen Eindruck. Netz werd ich wohl drehen müssen...
     
  3. Mart655

    Mart655 Mitglied

    Reg. seit:
    28.07.2013
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    20
    Ort:
    Deutschland,08118
    Traktor/en:
    Zetor 3340+Traclift
    Zetor Proxima Power 85
    Ja Dreh das lieber . Mir reißt es auch Zuviel aus wenn die Spitzen unten sind
     
    Joachim gefällt das.
  4. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.107
    Zustimmungen:
    3.069
    Punkte für Erfolge:
    80
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Fendt Dieselross
    Ja, hab da beim Kauf nicht dran gedacht das gleich richtig rum montieren zu lassen. Kenne auch keinen, der mit den Spitzen unten schleppt. :)
     
  5. Christian 5211

    Christian Christian 5211 Mitglied

    Reg. seit:
    20.09.2015
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    181
    Punkte für Erfolge:
    70
    Ort:
    Plötzkau
    Name:
    Christian
    Traktor/en:
    Zetor 5211
    Zetor 6340
    Schönes Teil Joachim,

    sieht stabil aus, die Hydraulikschläuche könnte man eventuell noch besser verlegen und befestigen. Die Lackierung ist wie überall nen Witz. Ich hab mir einen Gabelträger gekauft.......keine Grundierung........nix.....bei meiner Zuggabel am THK 5 der gleiche Ärger.
     
    Joachim gefällt das.
  6. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.107
    Zustimmungen:
    3.069
    Punkte für Erfolge:
    80
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Fendt Dieselross
    Ja, die Lackierung taugt nicht die Welt. Aber das ist bei so nem Ding auch fast egal, schleft ja eh über die Wiese. Verzinken wäre ne Möglichkeit aber kostet auch.
    Paar Sachen werde ich noch optimieren, so auch Warntafelaufnahmen anschweißen, dann kann ich die teuren Warntafeln an allen 3 Geräten nutzen (Wender, Schwader und Schleppe) :like

    Ist aber nicht generell so - Hydrometal kann schon sehr gut Beschichten , beim Frontlader und den Geräten kann ich bisher nicht meckern. ;)
     
  7. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.107
    Zustimmungen:
    3.069
    Punkte für Erfolge:
    80
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Fendt Dieselross
    Anprobe, bei 15°C ... :) :like

    Anprobe Wiesenschleppe an Zetor 5011 Baujahr 1984
    Schau dieses Video auf YouTube.

    Gehe zu: https://youtu.be/2XspgDPEKKU

    Er hebt sie locker, im Standgas, zugig hoch. Aber die passt auch echt wie Arsch auf Eimer - das hätte auch schief gehen können. ;-)

    Und Fotos...
    20180310_120919.jpg 20180310_120636.jpg 20180310_120609.jpg 20180310_120622.jpg 20180310_120930.jpg 20180310_153249.jpg 20180310_153257.jpg
     
    zetor3340 gefällt das.
  8. Gerspacher Josef

    SEPP Gerspacher Josef Mitglied

    Reg. seit:
    7.05.2017
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    20
    Ort:
    79618, Rheinfelden (Baden), Deutschland
    Name:
    SEPP
    Traktor/en:
    Zetor 4911
    Güldner Toledo
    Hallo Ihr Heuwender: ,Wenn Geld keine rolle Spielt, warum nicht sowas

    Bild entfernt - Urheberrecht bitte beachten oder aber die Quelle zumindest unter dem Bild angeben.

    Zinkennetze raus und durch Wiesennetze ersetzen dann könntet Ihr sogar bis 6Meter mit dem 5011 fahren.
    Spaß beiseite aber man könnte so ein Fahrwerk bauen und nur die Netze kaufen.
    --- Doppelte Beiträge zusammengefügt, 11.03.2018, Original Beitrags Datum: 11.03.2018 ---
    OK jetzt war ich zu spät
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.03.2018
  9. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.107
    Zustimmungen:
    3.069
    Punkte für Erfolge:
    80
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Fendt Dieselross
    6m ziehen dir 45PS nicht mehr, ohne Schäden an der Grasnarbe zu hinterlassen, zumal das Fahrwerk das Gewicht nochmal drastisch erhöht, was er bewegen muss. ;)

    Das Foto hast du selbst geschossen? (Stichwort Urheberrecht)
     
  10. klesk

    Chris klesk Mitglied

    Reg. seit:
    16.01.2016
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    20
    Ort:
    Westsachsen
    Name:
    Chris
    Traktor/en:
    Major 80
    6 m mit dem 5011 ist schon sportlich. Der Major hat mit 5 m trotz Allrad schon zu tun.

    Gruß Chris
     
  11. Gerspacher Josef

    SEPP Gerspacher Josef Mitglied

    Reg. seit:
    7.05.2017
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    20
    Ort:
    79618, Rheinfelden (Baden), Deutschland
    Name:
    SEPP
    Traktor/en:
    Zetor 4911
    Güldner Toledo
    Hallo Chris: mir ging es nicht um das Ziehen mir ging es um das Heben der Hydraulik Bei dem Bild wollte ich nur auf das Fahrgestell deuten das man so was ähnliches baut mit der breite kann man ja noch variieren. Wegen der Verletzung der Grasnarbe, fahren die Schweizer Bauern meist mit Doppelräder

    DSC_0676.JPG

    ein RIGI-Track ein Schweizer Produkt
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.03.2018
  12. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.107
    Zustimmungen:
    3.069
    Punkte für Erfolge:
    80
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Fendt Dieselross
    Ich dachte immer, die Doppelräder wären vorrangig wegen der Kipp und Abrutschgefahr montiert, bei den Gebirgsbauern. :denk2:

    Aber egal wie und warum - ich denke dir ist auch klar, dass dein Vorschlag die Kosten empfindlich nach oben treibt. Allein ein Satz Zwillingsräder mit den entsprechenden Zwillingskupplungen würde schon beim 5011 um die 1.500 Euro allein für die Hinterachse kosten, dazu die größere Schleppe... Ich glaub das wäre dann doch am Hobby etwas vorbei geplant. ;)

    Auf meinen Wiesen käme noch die Einschränkung hinzu, das ich nicht wenige Engstellen hab, wo ich mit 4m gerade noch hindurch passe (deshalb ja auch "nur" der 4m Wender). Und zu guter letzt - zumindest bei mir ist es immer noch Hobby. Und da darf Arbeit so lange dauern, wie sie mir Spaß macht - erst Recht wenn der Zetor mit im Spiel ist. :D
     
    zetor3340 gefällt das.
  13. zetor3340

    Lars zetor3340 Mitglied

    Reg. seit:
    29.07.2014
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    184
    Punkte für Erfolge:
    70
    Ort:
    Deutschland 64757
    Name:
    Lars
    Traktor/en:
    Zetor 3340
    Zetor 6711
    Renault 90-34MX
    Am Ende kommt dann ein 5011 horal dabei raus :D
    Das Gespann passt doch top zueinander :like
     
  14. Gerspacher Josef

    SEPP Gerspacher Josef Mitglied

    Reg. seit:
    7.05.2017
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    20
    Ort:
    79618, Rheinfelden (Baden), Deutschland
    Name:
    SEPP
    Traktor/en:
    Zetor 4911
    Güldner Toledo
    Guten Morgen Joachim: Du sagtest Geld spielt keine Rolle Die Engstellen gehören in den Wald und nicht auf Landwirtschaftliche Nutzflächen Bei uns Wirt mit dem Schmetterling großzügig um die Bäume und Ecken gemäht, ich frage mich manchmal, für was haben Die intelligente Traktoren (elektronisches Hubwerk, Zapfwelle und......) die Traktoristen kennen nur das Lenkrad und Vollgas.Aber es muss auch noch andere geben die mit Sense, Gabel und Kleinmaschinen (4m Arbeitsgeräte) die Landschaft Pflegen.


    [​IMG]
    Halb Kreisel Mäher

    [​IMG]
    Heuschüttler(Kreiselheuer Variabel)

    [​IMG]
    Groß

    [​IMG]
    und Kleinschwarter
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.03.2018
  15. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.107
    Zustimmungen:
    3.069
    Punkte für Erfolge:
    80
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Fendt Dieselross
    Diskutieren wir noch über die Kaufberatung zur Wiesenschleppe oder nur um der Diskussion willen? ;)

    Ich räume das Thema heute noch auf, um das ganze OffTopic aus der Kaufberatung zu nehmen. Denn die letzten Beiträge haben mit einer Kaufberatung nichts mehr zu tun.
    Ich bitte dich auch wiederholt, bei Fotos, die du nicht selbst geschossen hast wenigstens die Quelle, also den Urheber zu benennen. Was auf einem Bild zu sehen ist, ist keine Quellenangabe!

    Ob nun Sense, Schmetterling, Zwillingsreifen und ob Traktorfahrer per se unfähig sind oder einfach effizient - das kann man gern mal im Stammtisch-Bereich auspaldovern, aber hier in dem Thema führt das irgendwie nicht ans Ziel. :)

    Und wo hab ich hier gesagt, Geld spiele keine Rolle? :denk2:
     
  16. klesk

    Chris klesk Mitglied

    Reg. seit:
    16.01.2016
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    20
    Ort:
    Westsachsen
    Name:
    Chris
    Traktor/en:
    Major 80
    4 m sind beim 5011 schon der sicherste Weg. Im Flachland gegene beim Major oder ähnlichen auch 6 m aber wird dann beim kleinsten Hügel schon zum Problem. Da lässt sich dann auch meist nimmer viel tunen, etwas Gewicht am Traktor eventuell noch. Denke aber so allgemein sind 4-5 m für die meisten Schlepper mit 50-75 PS ausreichend.
    Beim Hobby kommt ja noch dazu dass die Sache auch Spaß macht und mit kleinerer AB hat man länger Spaß
    Der Rigitrac ist übrigens ne ganz feine Sache... Der hat keine pendelnde Vorderachse sondern ein Pendelgelenk direkt vor der Kabine. Glaube die 110 PS Version hatte schon unglaubliche 11 To Achslast vorn, da braucht man sich mit Frontlader keine Sorgen machen.

    Gruß Chris
     
  17. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.107
    Zustimmungen:
    3.069
    Punkte für Erfolge:
    80
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Fendt Dieselross
    Top Service vom Händler und ich bin schon deswegen froh in Deutschland gekauft zu haben.

    An der Schleppe fehlte eine sehr große Unterlegscheibe und ich hatte am Sonntag! beim Händler die Sicherung der 3-Punkt Bolzen moniert - Sonntag noch bekam ich sehr nett Antwort und heute die Teile kostenlos geliefert.
    Sehr gut. :like
     
  18. J.K.

    J.K. Mitglied

    Reg. seit:
    5.03.2015
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    74
    Punkte für Erfolge:
    20
    Ort:
    Lennestadt
    Traktor/en:
    Zetor 4712
    Hallo Joachim
    Wenn ich unter der Firmenanschrift eine beschwerde verschicke wird mir auch schnell geholfen.
    Deshalb muß ich nicht froh sein in Deutschland gekauft zu haben.:):D
    Haben vor ein paar Jahren ein Mähwerk in Polen gekauft, das wurde nach einer Woche wieder abgeholt.
    Es wurden alle Lager gewechselt und wieder vorbei gebracht.Dann war es so leise wie ein Deutsches
    kostete aber nichtmal die Häfte. Kann aber nicht sagen das es mich Froh gemacht hat es in Polen gekauft zu haben.;)
    Nur weil einem so zuvor kommen geholfen wurde.:ironie
    Beste grüße Jürgen
     
  19. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.107
    Zustimmungen:
    3.069
    Punkte für Erfolge:
    80
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Fendt Dieselross
    entspannen... tief Luft holen und laangsaam aus atmen... ;)

    Die Wiesenschleppe habe ich privat gekauft und nicht als Firma (was soll ein Ersatzteilhandel mit einer Wiesenschleppe?).
    Akzeptiere es einfach, dass ich es positiv sehe, wenn man einen Händler zum Sonntag anschreibt und dieser kurz darauf direkt antwortet, und auf Kritik offen und positiv reagiert. Danke. :)

    Vielleicht bin ich da auch etwas altmodisch, mich über so Kleinigkeiten zu freuen - mag sein ... aber da es hier um eine Kaufberatung ging und geht, ist es vielleicht nicht uninteressant für andere, zu erfahren wie der Verkäufer der Schleppe mit seinen Kunden umgeht.
     
    Toni5011 gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Wiesenschleppe Kaufberatung Forum Datum
Frage Zetor Kaufberatung 5011/5211 Zetor 2011 - 7341 Major (UR1) 4.09.2016
Frage Kaufberatung Schlegelmulcher / Sichelmulcher Anbau- und Anhängegeräte / Zubehör 30.08.2016
Frage Kaufberatung Bodenfräse Howard Anbau- und Anhängegeräte / Zubehör 27.07.2016
Kaufberatung Zetor 7245 Zetor 2011 - 7341 Major (UR1) 9.03.2014
Kaufberatung - Zetor 6011 Zetor 2011 - 7341 Major (UR1) 29.05.2013
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden