• Zetor-Forum Fotowettbewerbe 2021/22
  • 5. Zetor Traktor Treffen 2021

Kipperanschluß.....

3011Major

Mitglied
Dabei seit
4.06.2013
Beiträge
2.325
Ort
Oberbayern / Altötting
Vorname
Tony
Traktor/en
Zetor3011
MF 165
Deutz D30s
Hallo Zetoristi,
ich möchte an meinen 3011er einen doppelt wirkenden Hydraulikanschluß anbauen, wie habt ihr das gelöst (z.B. Schlauch-/Leitungsverlegung).
Welche Halterung gibt es für die Steckmuffen?
Bilder währen hilfreich weil ich unter Umständen selbst was bauen würde. :denk1:
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.003
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Hallo Tony,

bei den Halterungen für die Hydraulikkupplungen such ich auch noch nach einer schicken Lösung.

Bei dem DW Anschluss meinst du damit ein extra neues Steuerventil oder willst du das eingebaute auf DW erweitern? Letzteres ginge mit ein paar Kupferringen, ner Hohlschraube und etwas Hydraulikleitung ganz leicht, da das Steuerventil schon immer 1xDW war. ;)

Für die Nachrüstung eines zusätzlichen DW-Ventils, haben wir hier im Forum ne Schicke Anleitung, die der Alex (Jandabua) mit mir zusammen erstellt hatte. viewtopic.php?f=5&t=388&hilit=steuerventil
 

3011Major

Mitglied
Dabei seit
4.06.2013
Beiträge
2.325
Ort
Oberbayern / Altötting
Vorname
Tony
Traktor/en
Zetor3011
MF 165
Deutz D30s
Hallo Joachim,

........
willst du das eingebaute auf DW erweitern? Letzteres ginge mit ein paar Kupferringen, ner Hohlschraube und etwas Hydraulikleitung ganz leicht, da das Steuerventil schon immer 1xDW war. ;)
genau das serienmäßige 1xDW reicht mir für z.B. einen Hydr. Oberlenker.
Bevor ich die Schläuche bestelle brauche ich aber, zum bestimmen der Länge, noch den Halter.

Die .....
Schicke Anleitung, die der Alex (Jandabua) mit mir zusammen erstellt hatte. viewtopic.php?f=5&t=388&hilit=steuerventil
:like habe ich beim durchstöbern der Beiträge schon gesehen.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.003
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Moin,

soll ich mal ein Foto vom Halter mit Maßen machen? Ich hab den vom 5211er mit 3 Bohrungen dran - aber irgendwie sind dafür die aktuellen Hydraulikkupplungen zu klein im Durchmesser, als das man die daran fest bekommen könnte. Ich hab schon überlegt, ob ich aus dem Halter einen der passt baue - also die Seite mit den Löchern abtrenne und eine eigene daran schweiße, halt mit kleineren Löchern für aktuell gebräuchliche Steckkupplungssysteme... :denk1:
 

3011Major

Mitglied
Dabei seit
4.06.2013
Beiträge
2.325
Ort
Oberbayern / Altötting
Vorname
Tony
Traktor/en
Zetor3011
MF 165
Deutz D30s
Hallo Joachim,

hast du den Halter der auch bei den CZ Händlern angeboten wird?
.z.B. den hier

Stell mal ein Bild von deinem ein, Bitte.
Wenn es dieser Halter ist der zu große Ausschnitte hat, dann brauch ich den nicht bestellen, dann überlege ich mir gleich was anderes zu basteln

panel-uplny.jpg
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.003
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Hallo Tony,

genau :hier: der ist es - ich glaub es gibt auch nur noch den. Es gibt da noch ein Problemchen - die original Leitungen haben nach "hinten" hin einen Kugelbund. Die gängigen Hydraulikkupplungen aber einen Kegelbund. Auch da muss man aufpassen oder gleich die Leitungen gegen Schläuche tauschen. ;)
 

3011Major

Mitglied
Dabei seit
4.06.2013
Beiträge
2.325
Ort
Oberbayern / Altötting
Vorname
Tony
Traktor/en
Zetor3011
MF 165
Deutz D30s
...wußte nicht das es auch Original Leitungen gibt.
Ich gehe sowieso zum Hydraulikshop und laß mir die Schläuche mit entsprechenden Anschlüssen nach Maß machen dann sind die Steckmuffen auch kein Thema.
 

3011Major

Mitglied
Dabei seit
4.06.2013
Beiträge
2.325
Ort
Oberbayern / Altötting
Vorname
Tony
Traktor/en
Zetor3011
MF 165
Deutz D30s
Hallo Joachim,
jetzt habe ich bzgl. des Halters für die Hydraulik Steckmuffen doch noch ne Frage.
Wie groß ( Ø mm) sind den die 3 Löcher. Ich meine den Original Halter wo die Ausschnitte zu groß für die deutschen Steckmuffen sind.
Würdest du die mal für mich abmessen Bitte.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.003
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Mach ich - bin nachher eh in der Werkstatt. :like
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.003
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Hallo Tony,

die 3 Löcher sind jeweils 36,5mm im Durchmesser. :like
 

zetorhelmut

Mitglied
Dabei seit
18.06.2013
Beiträge
64
Traktor/en
6711 Bauj 1977
Hallo
Du kannst dies auch ganz einfach machen . Biege dir ein Flacheisen so 6 mal 20 oder 30 , 90 grad winkel ab , eine Bohrung 13 mm unten in den Abgewinkelten teil und Schraube es an der Schraube vom Hydraulikblock mir fest. Die 20 od. 30 mm lange Seite in Fahrtrichtung , Lege deine 2 Hydro.- Kupplung daran Seitlich an . Nehme von ner Auspuffschelle 28 mm den Bügel und Verschraube den an dem abgebogenem Winkel , Löcher Bohren aber soweit nach hinten das sich die Kupplung noch schieben lässt. Den Bügel ganz am hinteren Teil der Kupplung drüber Stecken und befestigen .

Gruß Helmut
 

3011Major

Mitglied
Dabei seit
4.06.2013
Beiträge
2.325
Ort
Oberbayern / Altötting
Vorname
Tony
Traktor/en
Zetor3011
MF 165
Deutz D30s
Danke dir Joachim,

die Steckmuffe z.B. an meinem Deutz hat außen 39 mm Ø.
Wenn ich die Muffe als Abreißkupplung anbaue brauche ich sowieso Löcher mit 40mm weil der Schiebeteil der Muffe in die Aussparung kommt und mit zwei Seegeringen gehalten wird.
 

3011Major

Mitglied
Dabei seit
4.06.2013
Beiträge
2.325
Ort
Oberbayern / Altötting
Vorname
Tony
Traktor/en
Zetor3011
MF 165
Deutz D30s
Hallo Helmut,

Danke für den Vorschlag.
Ich hab diese Version auch schon mal irgendwo gesehen und auch schon überlegt ob ich die Bügelversion mache.
Der Originalhalter gefällt mir ehrlich gesagt am Besten. Soll auch was gleichsehen :)
Wenn ich selbst was bastle dann schaut es für mich halt meistens auch "gebastelt" aus :oops:
Falls ich den Halter in Tschechien bestellen muss dauert mir das zu lange und ist wegen der Versandkosten dann uninteressant.
Muss mal überlegen, was sich zeitnah realisieren läßt.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.003
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Also mit den original Stahlrohrleitungen wird man sowieso Probleme bekommen, die haben nen Kugelbund und sind von der Länge her auf die CZ Kupplungen abgestimmt. Ich werde die Rohre wohl oder über durch Leitungen ersetzen - dabei aber nicht geizen, soll ja ne weile halten. ;)

... oder ich bau die original CZ Kupplungen an ... :denk2: na mal sehen. :D
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.003
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Also exact diese hab ich auch nicht gesehen, aber für die Nachfolger gibts die meines wissens zB. bei Agrozetshop.cz. Für den 5011 hab ich mir dort auch welche geholt... :)
 

3011Major

Mitglied
Dabei seit
4.06.2013
Beiträge
2.325
Ort
Oberbayern / Altötting
Vorname
Tony
Traktor/en
Zetor3011
MF 165
Deutz D30s
....wenn du genau hinschaust kannst du erkennen das die nicht neu sind. :oops:
Sollte ich vielleicht mal auf Hochglanz bringen. ;)
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.003
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Im Prinzip sollten die sich aber auch relativ leicht nachbauen lassen und noch leichter wenn man einen Dreher kennt. ;) Das Handrädchen sollte man auch bei anderen Oldtimern und somit eventuell auf Teilemärkten auch finden. Schau mal in Richtung Skoda, Liaz, Tatra und natürlich Zetor... :)

@Tony
Es gibt immer was zu tun - yippie ja ja yippie yippie yeahhhh... :Yahoo!: ;) ;)
 
Top