Mach mit! LED Arbeitsscheinwerfer Umfrage

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.194
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Hallo,

mich würde mal interessieren, wenn - welche/n LED Arbeitsscheinwerfer du verbaut hast und wie zufrieden du damit bist bzw. wie dein Eindruck im Vergleich zum herkömmlichen 55 Watt Halogenstrahler ist.

Dazu bitte stets mit angeben:
- Watt des einzel LED Scheinwerfers
- Spot (30°), Flutlicht (60°) oder Lichtleiste (Lightbar)
- Hersteller, wenn bekannt
- wo gekauft

Natürlich wären Fotos :foto wieder extra klasse. ;) :like
 

zetor3340

Mitglied
Dabei seit
2.04.2013
Beiträge
370
Ort
Deutschland 64757
Vorname
Lars
Traktor/en
Zetor 3340
Abend,

Habe unsern Renault auf LED umgebaut.

Vorne sind 2x 27W 30° verbaut.
IMAG0143.jpg

Hinten sind 2x 27W 60°.

IMAG0142.jpg
Der Linke hängt noch schief, muss mir da was basteln, der sitzt näher an der Kabine wegen der RUL.

Hersteller ist "China", keine genaue Ahnung, bestellt über Amazon für 20 eus das Stück.

Klar, das ist kein Hella Scheinwerfer! aber im Vergleich zu den 50W Halogen vorher ist es doch wirklich besser.

Live schaut das dann so aus
.IMAG0113.jpg

Kann diese Artikel bedingt empfehlen, meine nächsten werden aber definitiv Markenprodukte.

Hoffe ich konnte bei einer Entscheidung für oder gegen LED helfen,
ich persönlich bin überzeugt!

beste Grüße
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.194
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Danke für die informative Antwort. :like Die hatte ich mir auch schon angesehen, hab mich aber nicht ran getraut. :oops Aber 300 Euro je Scheinwerfer nur weil Hella drauf steht muss ich aber auch nicht ausgeben. Gibts nicht was dazwischen? Ich hab mir heute mal die ersten zwei bestellt - zweimal 45 Watt, für zusammen rund 60 Euro. Mal sehen was da für Gurken ankommen. ;)

Hast du vorn die Spots (30°) bewusst gewählt und wenn ja warum? Hinten 60° ist absolut ok - wie weit reichen die im richtig dunkeln? (Vorne und hinten?)

Warum sollen die nächsten Markenprodukte werden? Gibts doch Probleme? Funkentstörung?
 

zetor3340

Mitglied
Dabei seit
2.04.2013
Beiträge
370
Ort
Deutschland 64757
Vorname
Lars
Traktor/en
Zetor 3340
Ja, bewusst.
Bei Dunkelheit habe ich mit den Halogen kaum weiter als mein Frontlader sehen können, zum Beispiel beim Ballen fahren.
Die Spots sind so eingestellt, dass sie bei gesenkter Schwinge drüber leuchten, also ne Art Fernlicht.
Im Vergleich zu vorher deutlich besser!

Reichweite der Spots ist mit Fernlicht vom Zetor vergleichbar, die Fluter sind ein wenig besser als die Halogen von vorher auf die Ferne.
Was wirklich auffällt: Der Arbeitsbereich ist gleichmäßiger als mit Halogen ausgeleuchtet, dickes Plus.

Probleme macht mir bei den "Chinateilen" dass ich ein Fiepen aufm Radio hab wenn die an sind (Funkentstörung), damit könnt ich leben aufm Bock isses eh laut.

Was mir gar nicht gefiel war die Abdichtung gegen Wasser,vor allem am Kabel.
Da ich in nem Elektronikunternehmen arbeite und wir da auch Produkte nach Medizin-Norm produzieren hab ich da ein paar Dichtungen verbauen können sodass ich da keine Probleme mehr erwarte.

Was es noch gibt ist ThomasLED
http://my-eshop.info/epages/692719b...2719bc-c666-4e40-8a91-22e844c75f60/Categories

und FK hat auch verschiedenes im Programm.
https://www.fk-soehnchen.de/elektri...nwerfer/?force_sid=l6hqdtfdgnpsv7k2sbe0ugr5h0

Aber bei den LED Sache ist es wirklich noch so, dass Qualität da noch richtig Geld kostet, habe beruflich viel mit der Thematik zu tun.
Es zeigt sich bei den billigen LEDs immer wieder dass sie:

1. nicht die Angegebene Lebensdauer erreichen
2. bei weitem nicht an die Lichtausbeute pro Watt wie das Markenprodukt hinkommen
3. Relativ schnell "dunkler" werden

Ich warte jetzt mal mit denen, die ich habe, ab.

Die nächsten werde ich sehr sicher bei FK bestellen, Preis passt und wenns nix taugt hab ich n Händler wo ich den Kram reklamieren kann.

Beste Grüße
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.194
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Wahnsinn :shock - e Gabrio ... und jeweils 42 Watt ist schon mehr als ordentlich :like

Ich hab mich nun mit den billigsten (12 Euro das Stück, je 28 Watt) begnügt. Die Anschlusskabel sind gut, recht geschmeidig, biegsam könnte sogar Silikonkabel sein, auf jeden Fall Feinlitze. Die Gehäusedichtung schien mir ok. Die hat noch etwas Silkonfett zur Sicherheit bekommen und das wars.

Hier meine 28 Watt LED AS (60°), vorn und hinten jeweils auf Radkastenhöhe:
DSC_0977 (Mittel).JPG DSC_0978 (Mittel).JPG

Lichttest der hinteren AS:
- oben H3 12V 2x55Watt, Standard Narva Leuchtmittel
- unten LED 12V 28 Watt 60°, die billigen von Ebay (mein Radio fiept nicht, ist aber auch ein altes Blaupunkt Frankfurt von 1986 :D )

Ohne:
LED_AS_Test_0.jpg

2x H3 12V je 55 Watt
LED_AS_Test_oben_H3.jpg

2x LED 12V je 28 Watt
LED_AS_Test_unten_LED28W.jpg

kombiniert, LED + H3
LED_AS_Test_H3-LED_kombi.jpg


Die LED muss ich noch etwas nach außen schwenken, aber mir reicht das vollkommen aus und ich schone das Bordnetz und die Kontakte. ;)
 

Mattel

Mitglied
Dabei seit
16.09.2015
Beiträge
161
Ort
07330 Probstzella Thüringen
Vorname
Matthias
Traktor/en
ZTS 12245
Hallo habe diese Woche auch 2 LED´S angebaut.
2x42 Watt - 60° Winkel
bei Ebay für unter 50 Euro
DSC_0020-1.jpg DSC_0018-1.jpg DSC_0019-1.jpg
Bilder: mattel
die machen echt was her
mal sehen wie lange se halten
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Hagen_p

Mitglied
Dabei seit
6.10.2012
Beiträge
268
Ort
Deutschland, Schkopau
Vorname
Karsten
Traktor/en
Zetor 5011
Eigenbau-Traktor mit Deutz-Motor
Habe letzten Dezember genau diese Strahler bei Ebay für 21,25 das Paar gekauft.
Gibts bei dem Verkäufer aber nicht mehr in dieser Wattzahl und in dieser Form.
Machen richtig gutes Licht - kann ich bestätigen.
 

frieda

Zetor-Schlosser
Mitarbeiter
Dabei seit
20.07.2014
Beiträge
1.494
Ort
Ostsachsen, 01877
Vorname
Michael
Traktor/en
5211,
7441 Proxima Eko

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.194
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Wäre übrigens schön, wenn ihr mit euren Traktoren und Scheinwerfern mal bei Gelegenheit ähnliche Fotos wie ich sie weiter oben hier gezeigt hab, machen würdet. Hosen runter! Sch... einwerfer Vergleich! :D ;)
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.194
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Na das wäre ja immer hin schon mal was. :like :) Am besten wenns richtig dunkel ist, aus dem Traktor heraus fotografiert (Scheibe auf!) und den Traktor so stellen das er ins freie leuchtet. Danke. :)
 

zetor3340

Mitglied
Dabei seit
2.04.2013
Beiträge
370
Ort
Deutschland 64757
Vorname
Lars
Traktor/en
Zetor 3340
Auch schon ein älteres Thema, dennoch....

Habe seit kurzem auch den zetor auf LED umgebaut, vorne 2x 48w im dach und hinten 2x 42w im dach und 2x 27w auf den kotflügeln.
Licht ist einfach ein knaller!
Bei Gelegenheit mach ich noch Bilder wie es von außen ausschaut.

Vergleich auf den Bildern ist Standart Abblendlicht gegen die 2x 48w im Dach.

P_20171004_191952.jpg P_20171004_191942.jpg

Ich denke die Bilder sagen alles (sorry für die Qualität, war wackelig auf der Wiese )
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.194
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ein Problem bei LED verschärft sich aber: Wenn man Helfer hat, die sehen nach nem kurzen Blick zum Traktor nichts mehr, so meine Erfahrung. LEDs bringen ein mords Licht, aber eben auch ein ziemlich grelles, fürs Auge mMn. nicht perfektes Licht.

Und ich hab nur vorn/hinten je 2 x 28 Watt ... wünschte mir manchmal schon (gerade bei Arbeiten in Gebäuden (Scheune)) dass die LEDs dimmbar wären. :denk2: 48 Watt bringt draußen auf Freifläche natürlich viel Licht, aber für Hofarbeiten sind mir wie gesagt schon die 28 Watt zu viel. :ka:

Danke für die Vergleichsfotos. :like
 

zetor3340

Mitglied
Dabei seit
2.04.2013
Beiträge
370
Ort
Deutschland 64757
Vorname
Lars
Traktor/en
Zetor 3340
Das ist ein berechtigter Einwand, mir gestern auch passiert, kurz zum pinkeln abgestiegen und kurz zum Schlepper zurück geschaut.... Die 48W sind echt heftig, aber zum Arbeiten ist das Licht einfach ein Traum im Vergleich zu den 35W Popeldingern die ab Werk drin sind.:like
 

Basti5245

Mitglied
Dabei seit
12.02.2019
Beiträge
42
Ort
Selb Stadt, Selb, Deutschland
Vorname
Sebastian
Traktor/en
Zetor 5245, Deutz 5505, Deutz 3005, Deutz F1L514/50
Hi Leute, das Thema ist zwar schon älter, möchte mich trotzdem beteiligen. An meinem Deutz hatte ich 2x48w und 2x27w nach vorn und 2x48w nach hinten. Licht war echt super, für den Winterdienst optimal, nur die Qualität war mäßig, Flackern oder Ausfälle waren keine seltenheit (Chinakracher)

An meinem Zetor 5245 sollen nun 2 nach vorn und 2 nach hinten und eine kleine Rundumleuchte für den Räumdienst, mal sehen wie ich das am Dach befestige und die Kabel verstecke.

Was für Scheinwerfer würdet ihr empfehlen, gute mitte aus Preis und Leistung wäre schön.

Grüße
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.194
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Hinten könntest du durch die Dach-Rückwand bohren, dazu die vorhandenen H3 Arbeitsscheinwerfer mal ausbauen. So kannst du die leicht befestigen.

Vorne hab ich meine auf die Blink-Begrenzungsleuchten montiert, aber auch da könnte man die Scheinwerfer an der Dach-Stirnwand befestigen - hast ja wie ich das Blechdach, da ist das alles was einfacher.

Ich hab übrigens China-Kracher dran, 4 Stück zu 24 Euro gesamt. Flackern nicht, rauscht kein Radio, gehen einfach.
 
Top