Bericht Pferdemiststreuer

Gubbe

Mitglied
Dabei seit
24.12.2017
Beiträge
243
Ort
Schweden, 83564 Föllinge
Vorname
Dieter
Traktor/en
Zetor 4718 Bj. 1976, Eicher Leopard Bj. 1961, Eicher Tiger Bj. 1961, Fahr D270H Bj. 1955, David Brown >Cropmaster< Bj. 1954
Anbei ein paar Bilder aus der Pferdezeit, ich bin als Kind hinter einer Schlagkarre gelaufen und habe den Mist von der Karre gezogen, wie erstaunt ich doch war nachdem ich in Schweden sesshaft wurde und diesen Pferdemiststreuer gefunden habe(der sollte wie hier so oft auf den Scheiterhaufen gehen, ein paar Dosen Bier hat er mich gekostet, der Grund das er verbrannt werden sollte war ein gebrochener Rahmen.
Für mich war es ein Projekt reiner Freunde, Holz ist ein dankbarer Rohstoff.
IMAG0004-1.JPG IMAG0009-001.JPG IMAG0037-001.JPG IMAG0041.JPG IMAG0046-001.JPG CIMG1566.JPG CIMG1581.JPG CIMG1575.JPG
 

Dieter Fritz

Mitglied
Dabei seit
7.03.2017
Beiträge
111
Ort
Römerstraße 47, 76448, Durmersheim, Deutschland
Vorname
Dieter
Traktor/en
10540, 11245, Crystal 160, HD 150,Unimog 1500
Hallo.
Das ist ja ein geiles Gerät und ich wusste gar nicht das es so was für Pferdezug gab. Auch ich kenne nur den Mist von einem Pritschenanhänger ziehen und dann verstreuen. Schön das es noch Leute gibt die solche Juwelen erhalten das sich auch die interessierte Nachwelt daran erfreuen kann. Und irgendwan wenn uns das Rohöl ausgeht,ist das Gefährt vielleicht Gold wert.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.272
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Interessantes Gerät... :like

Der Antrieb. Haut das so hin? :denk2:
Das große Kettenrad des Antriebsrades greift nur so kurz in die Kette? Oder ging die doch mal eher unten herum um das große Kettenrad zu umschließen? Könnte mir auf Grund der glatten Räder auch gut vorstellen, das die so gern mal gerutscht sind und nichts mehr ging.

Aber ein top Ausstellungsstück, hab ich so auch noch nie gesehen. :)
 

Gubbe

Mitglied
Dabei seit
24.12.2017
Beiträge
243
Ort
Schweden, 83564 Föllinge
Vorname
Dieter
Traktor/en
Zetor 4718 Bj. 1976, Eicher Leopard Bj. 1961, Eicher Tiger Bj. 1961, Fahr D270H Bj. 1955, David Brown >Cropmaster< Bj. 1954
Das gehört so wie es auf dem Bild zu sehen ist, die Kette wird beim Arbeitsschritt nur auf das Ritzel gedrückt, funkt einwandfrei, soll so Vorbesitzer einwandfrei und ohne rutschen der Räder damit gearbeitet worden sein. Na dann hat man in den 60er Jahren die mal umgebaut für hinter den Trecker und ist auch da ohne Probleme gelaufen, aber wie auch immer ist die nicht für schnelles und weil PS vorhanden, höhers Ladegewicht ausgelegt, daher auch der Rahmenbruch. Pflegen und Warten, da hat man es hier nicht so, Abfetten erfolgt mit Staufferbücksen, da war wohl nur bei Auslieferung mal Fett drinnen, sonst habe ich da bei allen nur eine feste harte Masse gefunden.
Da ich aus Ermangelung eines Pferdes eine Anhängevorrichtung für den Trecker gebaut habe war ich erstaunt wie die Karre ausgewogen war, daß Pferd brauchte fast nichts zu tragen sondern nur ziehen.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.272
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011

Bodo

Mitglied
Dabei seit
17.09.2015
Beiträge
750
Ort
68128 Village-Neuf Frankreich
Traktor/en
Zetor 3511, Renault D30, Gärtner T28 ,Gehl Lader 4610
schönes Teil und selten so was habe ich auch noch nicht gesehen und schön restauriert Hut ab Dieter:like
und Joachim gut ausbalanciert heißt nicht das es keine Traktion hat nur das Gewicht auf der Achse zählt;)
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.272
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ich bezog das nicht auf ausbalanciert oder nicht auf den Scherz von wegen Traktion bei den Pferden. ;) Das war nur n Spass...


Und die glatten Stahlreife: bei Kartoffelschleuderrodern hat man ja z.B. deutlich mehr Grip.

Wenn Dieter sagt, es geht - dann wirds schon stimmen. :)
 
Top