• 5. Zetor Traktor Treffen 2021

Biete verkaufe zwei Zetor 25 A und 25 K

Überblick Standort Versanddetails


  • Anzahl: 2 Stück
    Preis: 3500,00 € / Barzahlung, von privat
    Artikelstandort: Bernsdorf
    Versand- /Lieferbedingungen: Selbstabholung

  • Artikelstandort:
    Bernsdorf



  • Versand- /Lieferbedingungen: Selbstabholung
    Versandkosten:

Angebotsbeschreibung:
siehe Ebay Kleinanzeigen



Haftungsausschluss:
Zetor-Forum.de übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der gemachten Angebotsangaben. Bei Fragen wende Dich bitte ausschließlich direkt an den Anbieter.




Bilder:

P1000083.JPG P1000085.JPG P1000086.JPG P1000087.JPG P1000089.JPG P1000091.JPG P1000092.JPG P1000094.JPG P1000095.JPG P1000098.JPG
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.869
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
... wenigstens ein Link zum Angebot in Ebay Kleinanzeigen wäre nett. ;) Den Text könnte man auch einfach rein kopieren ansonsten.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/traktor-zetor-25/1571894630-276-24306
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/traktor-zetor-25-k/1571883436-276-24306


Hinweis für die Interessierten:
Beide Zetor ohne Papiere, beide nicht fahrbereit, aus einem Nachlass

Das heist, der Verkäufer (aktueller Besitzer) muss eine Eidesstattliche Versicherung abgeben, das die Papiere verloren gegangen sind. Macht er das nicht, weil der Käufer sich denkt - was solls, schreib ich mir selber, kanns dumm enden. Nur mal angenommen, es stellt sich in 2 Jahren raus, das wer anders die Papiere hat oder die Eigentumsverhältnisse sich anders darstellen dann hat man als potenzieller neuer Besitzer ein großes Problem, wenn man selbst zuvor den Verust der Papiere ad Eides statt versichert hatte. Denn Verlust bedeutet immer, das man etwas einmal besessen hatte, denn nur das kann man verlieren. ;)

Man könnte versuchen über die FIN zu klären ob die Schlepper wenigstens schon mal im heutigen Gebiet der EU zugelassen waren, wenn ja, ist alles kein Drama, wenn nein hat man jedoch uU. ein Problem beim zulassen.
 

mammut

Mitglied
Dabei seit
9.01.2013
Beiträge
8
Traktor/en
2511,4712,6745,RS 09
Danke für Deine Hinnweise habe aber selbst keine genaueren Angaben,in Deutschland gab es keine Papiere.
Ich habe nur einen Kaufvertrag für den ohne hintere Kotflügel mit Motornummer,gekauft hat er diesen 2013.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.869
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Dann lass dir bitte - soweit möglich, vom Verkäufer noch ad Eides Statt schriftlich versichern, das er die Papiere versemmelt hat. Dann bist du raus aus der Nummer und musst dir nichts vorhalten lassen. :) :like

Es müssen keine deutschen sein, ich hab für meinen 3045 z.B. den Nachweis, das der bereits in der Schweiz angemeldet war. Damit ist eine neue Zulassung laut Dekra kein Problem. Doof ist es, wenn ein so altes Fahrzeug noch nie angemeldet war (Hofschlepper) dann kanns soweit mir bekannt kompliziert und vor allem teuer werden.
 
Top