• 5. Zetor Traktor Treffen 2021

Vorstellung (Zetordriver)

Zetordriver

Mitglied
Dabei seit
22.08.2012
Beiträge
7
Traktor/en
7045
Hallo Freunde der Zetor-Traktoren,

ich möcht mich und meinem Schlepper kurz vorstellen.

ich heise Reinhard, bin 40 Jahre alt und bin seit kurzem stolzer Besitzer eines Zetor 7045.
Er ist Baujahr 1983 und hat original 3200 Betriebsstunden. Habe den Zetor mit ca. 350 Arbeitsstunden restauriert. Ebenfalls wurde ein fabrikneuer Stoll Industriefrontlader verbaut. Versuche nun meinen geliebten Zetor zu perfektionieren. Zuletzt wurde die Einspritzpumpe überholt und neue Düsen eingebaut, da er im Betrieb seltsame Nagelgeräusche machte und schlecht
startete.
Werde das Forum nutzen, um für meinen Zetor alle Tricks und Kniffe zu erfahren. Selbstverständlich stehe ich mit meinem "Halbwissen" gerne zur Verfügung.

Ciao bis bald

Reinhard

ztr.jpg
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.729
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Hallo Reinhard und willkommen im Zetor-Forum! :)

Dein 7045 schaut ja auch sehr schick aus - mal einer mit Fritzmeier Kabine (also wohl ein Semex Import), oder? Ist ja auch mal nicht sooo häufig. Genauso selten hab ich bisher einen 7045 mit dem kleinen 45 Liter Tank gesehen...

Würde mich freuen wenn wir von dir/deinem Zetor noch mehr zu sehen und lesen bekommen und wegen des möglichen Halbwissen musst du keine Sorge haben - jeder hat mal angefangen und solang man im Dialog bleibt gibts keine dummen Fragen. :like

Wie hälst du es eigentlich mit der Ersatzteil Beschaffung? Beim örtlichen Händler, im Internet oder direkt im Zetorland Tschechien?

Ich habe übrigens auch erst mit dem Kauf (ok, nach dem Kauf :oops: ) meines 5011 angefangen mich mit Zetor wirklich zu beschäftigen. Dadurch entstanden auch diese Seiten (erst im Juli 2012) - quasi Hilfe zur Selbsthilfe und nun für jeden Zetor-Freund. ;):
Ein Hobby was sich jedoch lohnt - die Zetor Geschichte ist im Grunde durchaus spannend und wissenswert auch wenn Zetor heute leider an Bedeutung etwas eingebüßt hat. :heul
 

Zetordriver

Mitglied
Dabei seit
22.08.2012
Beiträge
7
Traktor/en
7045
Hallo Joachim,

freut mich das der Schlepper gefällt. Die Fritzmeier Kabine ist in unserer oberpfälzer Gegend keine Seltenheit. Diese wurde aufgrund der niedrigen Bauform oft verbaut. Der kleine 45 Liter Tank wurde
wegen eines ursprünglich angebauten Mähbalkens notwendig. Die noch damals verbauten Hydraulikleitungen deuteten auf den Mähbalken hin. Diese Leitungen wurden von mir damals bei der Renovierung zurückgebaut und für den Betrieb des angebauten Frontladers verwendet.

Mit der Ersatzteilbeschaffung bin ich sehr gut gesegnet. habe direkt am Ort einen Zetor-Händler und ca. 5 Kilometer enfernt ein ehemaliges Zetor-Zentrallager für Bayern und Hessen. Über dieses Zentrallager sind nahezu noch alle Teile preisgünstig zu bekommen, sodaß sich ein Tschechienbesuch ( ca. 25 Kilometer entfernt ) nicht lohnt. Sollte jemand Ersatzteile oder Infos benötigen kann ich gerne mit meinem "sehr gut befreundeten " Ersatzteilhändler Kontakt herstellen.


Ciao bis bald


Reinhard
 
Top