• 5. Zetor Traktor Treffen 2021

Frage Hydraulik am Proxima Power lässt nach - größere Hubzylinder?

Ansgar

Mitglied
Dabei seit
13.11.2019
Beiträge
28
Ort
Haren (Ems), Deutschland
Vorname
Ansgar
Traktor/en
Proxima Pover
Moin

Mein Zetor hat bei heissem Hydrauliköl nicht mehr die Hubkraft wie mit kaltem. Ist eh an der Grenze mit 3m Fräse und Drillmaschine. Hatte überlegt die Hubzylinder durch dickere zu tauschen oder hat jemand eine andere Lösung?
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.649
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Öhm, aber ist er nicht einfach nur undicht? Was sollen da größere Hubzylinder bringen, also zumindest mittel- oder langfristig? Die undichtigkeit bleibt ja bestehen.

Durch dickere äußere Hubzylinder (den innen wirst ja nicht ändern können) - erhöht man die Hubkraft, nur ob das am Ende die Hubwelle bzw. das Hubwerk mit machen, ist ne andere Frage die zu klären wäre. Für besagte Kombi is der Proxima halt u.U. schon an der Kotzgrenze. Er ist kürzer wie der Forterra (Gewichtsverteilung) und hat weniger Hubkraft und Nutzlast - apro pro Nutzlast: wieviel hat dein Proxima, also was darf der überhaupt? Weil solltest du damit auf die Straße, dann riskierst du ggf. schnell mal den Versicherungsschutz.

Wenn es die Zeit hergibt, lass die beiden äußeren Hubzylinder doch mal abdrücken beim Hydraulikdienst, nicht das da einer oder beide durch lassen. Dann würde ein Ersatz ja schon Abhilfe bringen. Ebenso der innere Haupthubzylinder, da könnten ganz einfach die Dichtmanschetten nicht mehr so dolle sein, dann wechselt man die und weiter gehts.
 
Top