Frage Tachometer am Zetor 3320 defekt?

  • Ersteller des Themas martin.wrt
  • Beginn
M

martin.wrt

Mitglied
Dabei seit
31.03.2022
Beiträge
2
Ort
Weinstadt
Vorname
Martin
Traktor/en
Zetor 3320
Hi, ich hab ne Frage zum Tacho von unserem 3320. Das Problem: Der Tacho hat letzten Herbst seinen Dienst quittiert und zuckt jetzt beim Starten noch kurz auf, sobald mal aber losfährt ist komplett tote Hose. Auch der Stundenzähler steht. Ich hab mal die Spannung am Geber des Drehzahlsignals im Betrieb gemessen, es lag Spannung an und beim Gasgeben hat sich die Spannung auch gut erhöht. Ich nehme an bei solchen Symptomen kommt man nicht um einen neuen Tacho herum, oder weiß jemand was man mal versuchen könnte (vllt ist es auch nur eine kalte Lötstelle im Tacho?). Am liebsten würde ich den Tacho drinlassen, bei knapp 1600 originalen Stunden (ist im Erstbesitz) tut es schon weh einen neuen Tacho verbauen zu müssen, ich hab aber bisher auch noch keinen neuen Tacho gefunden der gleich aussieht wie unserer. Nun meine nächste Frage: Was würdet ihr Experten schätzen was das Schätzchen den Wert ist? Er hat knapp 1600h, eine originale Kabine und ist im „Jahreswagen“-Zustand, komplett erster Lack, nur ein paar Kratzer am Dach von ein paar Ästen. Der Zetor wird bei uns im Nebenerwerb eingesetzt und muss bis auf 1-2x im Jahr nie schwer ziehen und musste auch nie schwer ziehen. Ich frage da wir uns vielleicht von ihm trennen wollen da ich mit meinen knapp 2m zu groß für ihn bin.
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Hallo,
ich bin der Joachim, komme aus Nordsachsen und fahre einen Zetor 5011 Baujahr 1984, 2011 von 1967 und bald noch einen 3045von 1967.

... ist doch nicht sooo schwer. ;) :)

Kabel prüfen, Steckkontakte prüfen. Normal wenn beides Ausfällt, ist es entweder die Verkabelung oder der Geber. Welcher Geber ist eigentlich verbaut? 2-polig oder 3-polig? Welches Traktormeter ist verbaut? Mit analogem oder digitalem LCD Stundenzähler?
Wenn der Tacho hin ist, dann sind das meist der oder die E-Antriebe darin.

Am liebsten würde ich den Tacho drin lassen, bei knapp 1600 originalen Stunden (ist im Erstbesitz) tut es schon weh einen neuen Tacho verbauen zu müssen, ich hab aber bisher auch noch keinen neuen Tacho gefunden der gleich aussieht wie unserer.
Fotos?
Alles was es noch an Traktormertern gibt, kann ich dir auch beschaffen.
Welches Baujahr ist er denn?
Technik kann sich auch kaputt stehen, oder kaputt korrodieren. Aber vielleicht ist es ja auch nur ein defektes Kabel, siehe oben.

Nun meine nächste Frage: Was würdet ihr Experten schätzen was das Schätzchen den Wert ist?
Gar nicht. Weil hier zwar genug Zetor Experten anwesend sind, aber keine Hellseher. ;) Fotos, Fotos, Fotos... innen und außen. Dann kann man was zu sagen.
Jetzt so ganz pauschal - behalt ihn, sowas findet man nicht so schnell wieder, zumal Erstbesitz. Alles neuere geht auch kaputt und kostet in der Reparatur, wenn mans überhaupt noch selber machen kann, erheblich mehr.

Ich frage da wir uns vielleicht von ihm trennen wollen da ich mit meinen knapp 2m zu groß für ihn bin.
Machs nicht. Und ich denke auch nicht das so ein Traktor wie der blaue dahinter eine größere Kabine hat. Eigentlich hatten die Zetor in der Klasse eine der größten Kabinen am Markt. Eventuell mal über nen anderen Sitz nachdenken, den man weiter nach hinten schieben kann. Was gescheites wäre z.B. ein Grammer MSG 95 A / 731 mit APS. Den kann man ganz nach hinten schieben, weiter wie die original mechanisch gefederten Sitze.
 
Also der Geber hat nur 2 Kontakte und das Traktormeter hat noch einen analogen Stundenzähler. Alle anderen Fragen wie Baujahr kann ich dir gerade nicht beantworten, ich bin grad nicht beim Zetor. Aber danke für den Tipp dass es am Kabel liegen sollte, das werde ich mal überprüfen. Ansonsten werde ich auf dein Angebot zurückkommen dass du mir so was beschaffen kannst, dann muss ich halt einen neuen einbauen.
Wenn ich den Zetor mal gewaschen hab kann ich mal gute Bilder von ihm machen dass ihr euch einen besseren Überblick vom Zustand machen könnt Zwecks Wert.
Vielen Dank nochmal für die Tipps
 
Dann ist das Traktormeter auch noch problemlos zu bekommen. Fotos wären ggf. halt auch hilfreich. ;)

Wichtige Infos sind eigentlich nur:
- 2-poliger oder 3-poliger Geber?
- Vmax des Traktos (25, 30 oder 40 kmh)

Grüße
 

Ähnliche Themen

Manni
Antworten
20
Aufrufe
722
Manni
Marco u. anny
Antworten
5
Aufrufe
282
oldtimerfreund
Benjamin_85
Antworten
107
Aufrufe
5K
Joachim
Basi89
Antworten
3
Aufrufe
3K
Basi89
C
Antworten
2
Aufrufe
4K
Ciprian
Zurück
Top