• 5. Zetor Traktor Treffen 2021

Hallo Vorstellung Zetor 4718

micmac

Mitglied
Dabei seit
6.09.2012
Beiträge
64
Traktor/en
Zetor 4718
Meine Traktoren
4718
Hallo zusammen,
ich melde mich wieder zurück.
Ich war schon mal gegen 2013 hier im Forum und habe viel mitgelesen.
Die letzten Jahre tat der Traktor klaglos seinen Dienst , jetzt muss ich ihn aber pflegen und warten und einiges ersetzen sonst nimmt er Schaden.
Ich hoffe dabei auf Eure Unterstützung.
Bj.78 , hinten noch die ersten Reifen drauf, kaum Beulen im Blech.

Gruss
 

Anhänge

  • 20210506_130146.jpg
    20210506_130146.jpg
    342,6 KB · Aufrufe: 49
  • 20210506_130258.jpg
    20210506_130258.jpg
    245,1 KB · Aufrufe: 49
  • 20210506_130232.jpg
    20210506_130232.jpg
    320,1 KB · Aufrufe: 46
  • 20210506_130221.jpg
    20210506_130221.jpg
    267,6 KB · Aufrufe: 39
  • 20210506_130247.jpg
    20210506_130247.jpg
    241,2 KB · Aufrufe: 45
  • 20210506_130146.jpg
    20210506_130146.jpg
    342,6 KB · Aufrufe: 54

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.857
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Willkommen zurück! :D

Du meine Güte, du bist ja schon fast von Anfang an dabei, seit September 2012. :D ;)
 

micmac

Mitglied
Dabei seit
6.09.2012
Beiträge
64
Traktor/en
Zetor 4718
Hallo Joachim,
gern erinnere ich mich an die Anfänge des Z-Forums und an die Diskussionen zu Zapfwellengeschwindigkeiten und Kabinenformen.
Gibt es zum 4718/11 noch fertige Einsprizleitungen (letzter Zylinder am Tank) oder Handpumpen für den Diesel? Meine spukt wie 'ne Cobra.
Was hältst Du von Papierfiltern statt den Siebe No. 1 u. 2 im Ölkreislauf?
Meine Ölablassschraube ist rund,was mache ich da?

Gruß
Micmac
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.857
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Ja, das ist kein Problem - Dieselleitungen und Handpumpen hab ich in verschiedenen Qualitäten am Lager. Wenn du da was benötigst, kannst du mich gern per PN anschreiben oder anrufen/Whatsapp 0174 24 888 42. :)

Was hältst Du von Papierfiltern statt den Siebe No. 1 u. 2 im Ölkreislauf?
Ich habe bis heute noch keine gesehen, die für Motoröl zugelassen sind un passen. Es gibt aber elegantere Mittel und Wege:
Einfachste:
Umbauset_Singel_Patrone.png

Elegantere:
1620546972570.png

Also einfacher und rückrüstbarer Umbau auf Patrone. Weniger Arbeit, kein Gefummel mit der Gummidichtung, keine neuen Dichtungen für die Schrauben... Das untere Foto ist von meinem 5011, da hab ich nun seit 95h den doppelsatz drin und hab bisher immer noch klasklares Motoröl. Für mich die perfekte Lösung und im Gegensatz zum stehenden Filter, kann man die hängenden Filter vor der Montage ggf. ja füllen um Trockenlauf zu vermeiden.

Außerdem wird dadurch dann er Einsatz von 15W40 möglich, was man mit den originalen Siebplatten besser lassen sollte.

Hätte ich auch am Lager, in 3 Ausstattungsvarianten jeweils komplett mit allem was man brauch. Dauert in der Regel keine 15 Minuten das so umzubauen. :)
 

micmac

Mitglied
Dabei seit
6.09.2012
Beiträge
64
Traktor/en
Zetor 4718
Dank Dir Joachim,
ich komme da auf Dich zu.Habe mir gerade noch mal einmal die inkontinente ESP im Detail angeschaut.
2012 war im Reglergehäuse kein Öl mehr drin,wie lange schon weiss man nicht.
Jetzt 9 Jahre später ist das Gehäuse schon wieder trocken.:lala
Dann habe ich hier etwas zur ESP gelesen.Mit Erschrecken muss ich lesen das das Pumpengehäuse auch eine Ölfüllung hat/hatte.
Einfüllöffnung für das Öl ist die kleine Entlüftung oben neben der ersten Einspritzleitung, Ölstand wird durch das Überlaufröhrchen bestimmt.
Da aus dem Röhrchen Diesel tropft wird vermutlich kein Öl sondern Diesel bis zum Röhrchen anstehen.
Diesel wird schlechter als Öl schmieren aber besser als kein Öl wie nebenan.
Was soll ich jetzt tun?
Der Motor startet ohne Pumpen sofort , Sommers wie Winters allerdings starte ich immer mit dem Startknopf.
Puh, meine Klamotten müssen in die Wäsche....:unsure
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.857
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Wenn aus dem Überlaufrohr Diesel kommt, kann es auch "nur" die Förderpumpe sein. Aber ja, auch eines oder mehrere Pumpenelemente.
 
Top