• 5. Zetor Traktor Treffen 2021

Frage Welches Motor-Öl für Zetor 5545

Müllers Mike

Mitglied
Dabei seit
9.08.2020
Beiträge
8
Ort
Biedenkopf, Deutschland
Vorname
Mike
Traktor/en
Zetor 5545
Hallo zusammen,
Bei unserem 5545 steht demnächst mal ein Ölwechsel an. In der Betriebsanleitung steht
SAE 30- SAE 20 was ist das jetzt genau.
In unseren anderen Schlepper fahren wir 10w 40
Danke schon mal für eure Hilfe
Schönen Sonntag noch und viele Grüße aus Hessen.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
15.869
Ort
Wiedemar, Queiser Str. 1, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Hallo.
Ich gehe mal vom Motoröl aus, und habe das Thema entsprechend benannt - wenn was anderes gemeint war, dann bitte nächstes mal auch dazu schreiben. :)

Motoröl
Grobe Richtung:
Menü >> Lexikon >> Nützliche Tipps : https://www.zetor-forum.de/ressourcen/fluessigkeiten-uebersicht-oele-kuehlw-bremsfl-fett.27/
oder Suche nach "welches Öl" ;)

Eine exakte Empfehlung - ohne weitere Angaben kaum möglich!

Ist der Motor innen sauber?
(Ventildeckel runter, Ölwanne mal abbauen und gucken (und gleich auch sauber machen))
  • Ja, sieht innen aus fast wie neu, KEINE festen Ablagerungen, altes Öl hat keine Teer ähnliche Konsistenz
    Dann und nur dann, könnte man ein normales 10W40 fahren (15W40 ist im Winter halt bisl zäher) da er einen Zentrifugalfilter hat der mit dem Öl und dessen Eigenschaften halbwegs klar kommt

  • Nein, er hat innen Ölschlammablagerungen, das Altöl ist schwarz und dick
    Dann würde ich mal über eine Reinigung des Motors nach denken um danach dann 10W40 zu fahren. Laut handbuch sollte man die Ölwanne bei diesem Schlepper eh alle 2 Jahre abbauen und säubern (Ölschlamm entfernen).
    Hat man auf das zerlegen und reinigen keinen Bock, wäre es sicherer ein SAE 10WW30 API CB oder CC (und keinesfalls CD, CE, CF, CG, C...! ) zu fahren, welches die vorhandenen Ablagerungen nicht unkontrolliert löst und man nicht das Risiko hat das einem dann der Dreck die feinen Öl-Kanäle im Motor verstopft mit allen Konsequenzen (Motorschaden)
... wurde so auch schon viele male im Forum hier durchgenommen, daran wird sich auch nichts ändern. ;) :)

Im Link sind auch Videos, und weiterführende Texte die dir die Umstände und Gründe noch detailierter beschreiben.
 
Top