Frage Zetor 5011 Hydraulik problem

Harleyluhja

Mitglied
Dabei seit
2.11.2017
Beiträge
5
Ort
Groß Schweinbarth
Vorname
Franz
Traktor/en
Zetor 5011
Hi,
Ich melde mich gleich einmal mit meiner ersten Frage.
Unser Zetor macht seit einer weile Probleme mit der Hydraulik.
Auf und Ab lässt sich die Hydraulik ganz fein und sauber stellen, allerdings mit Last bleibt sie nicht stehen wo sie soll.
Sprich sie lässt nach. Ganz leicht war das immer schon, aber jetzt senkt sich die Hydraulik doch beachtlich schnell auch wenn die Motordrehzahl höher ist. Nach ca. 3-5cm absinken erfolgt das ziemlich ruckartige Nachregeln und so geht es immer weiter.
Habt Ihr für mich einen Tipp wie ich mit der Fehlersuche anfangen soll ?
Mit freundlichen Grüßen Franz
 

frieda

Zetor-Schlosser
Mitarbeiter
Dabei seit
20.07.2014
Beiträge
1.495
Ort
Ostsachsen, 01877
Vorname
Michael
Traktor/en
5211,
7441 Proxima Eko

Harleyluhja

Mitglied
Dabei seit
2.11.2017
Beiträge
5
Ort
Groß Schweinbarth
Vorname
Franz
Traktor/en
Zetor 5011
Vielen Dank,
Bin diesem Thema https://www.zetor-forum.de/themen/zetor-kraftheber-haelt-druck-nicht-hubwerk-saegt.104/ gefolgt und habe einmal drauf los zerlegt. Nur bin ich mir jetzt nicht ganz sicher ob die innere Polsterung der Radkästen auch ab muss, denn die steht ja über. Oder kommt man mit dem Bodenblech vorbei ?
Und ich nehme an die Seilzüge der Handbremse und die des anderen Hebels müssen auch ab:help:
@Joachim
du hast in dem oben verlinkten Thread den Tipp gegeben das Werkstatthandbuch in der Bibliothek herunter zu laden. Leider kann ich es nicht mehr finden. Könnte mir irgendwer bitte hier aushelfen :psst


gruß Franz
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.320
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Hallo Franz,

ich weiß nicht wo du das gelesen hast, aber die Zetor Werkstatthandbücher gabs hier nie zum kostenlosen Download, von wegen Urheberrecht. ;) Ausnahme sind die Handbücher von TracLift wo mir die Genehmigung vorliegt und der Link zum legalen Download der Handbücher für fast alle Zetor Traktoren.
Siehe auch hier: https://www.zetor-forum.de/ressourcen/reparaturhandbuecher-fuer-zetor.12/
Stand 2014.

Schreib mich mal bitte per PN an mich :lala

1. Sitz raus
2. Konsole der Hebel der Hydraulik ab/raus
3. unteres hinteres Heckfenster komplett raus
4. Bowdenzüge und Stromkabel ab (am besten unten und nicht oben aushängen)
5. Bodenblech hinten raus (Radkastenverkleidungen können drin bleiben, da die eh meist nicht schadlos raus gehen)
6. Heckfenster ganz auf
7. Hydraulikdeckel frei bauen (Leitungen weg die Stören)
8. mit Werkstattkran durch das hintere untere Fenster den Deckel an den Kran und unter Gummihammer klopfen abheben. ACHTUNG!!! nicht die Übergangshülse rein fallen lassen!!! ;)
9. den abgebauten Deckel auf die Werkbank und den Hubzylinder ausbauen um an den Kolben ran zu kommen...

Noch mehr ins Detail gern per PN... oder WhatsApp/Telefon (gibts ... per PN :D ) :like
 
Top