News Zetor - Alle Infos zu Zetor Utilix HT 45 und 55, Hortus CL/HS 65 und new Major 80 HS

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.152
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.152
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Gleich gehts los...
upload_2017-11-12_9-58-33.png




Link (Facebook Account nötig!):

https://www.facebook.com/zetor/videos/1954428194572832/
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.152
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Und schon ists wieder vorbei... :D ;)

Die Videoqualität war ok, aber die Soundqualität teils unterirdisch - wofür sich Zetor jedoch umgehend entschuldigt hat und darauf verwies, dass man das Video zum nachträglichen anschauen mit korrigiertem Ton in kürze auf den Social Media Kanälen hoch laden wird, dann kann man es sich nachträglich noch mal ordentlich anschauen.

Hier einige Screen-Shots aus dem Video als Appetit-Anreger. Ich muss sagen das mir der neue Major 80 HS so auf den schnellen Blick echt gefallen hat, der Utility (oder Hortus?) dagegen etwas weniger, da vom Pinin Farina Design doch deutlich abweichend, schade würde ich meinen.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.152
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Vorschau:
20171112_100130.jpg20171112_100143.jpg 20171112_100149.jpg

Vorstellung des neuen Zetor Major 80 HS, das neue Design soll nun nach und nach auf weitere Zetor Modelle übertragen werden.
20171112_100215.jpg 20171112_100219.jpg 20171112_100222.jpg 20171112_100236.jpg

Leider kam es immer wieder zu Tonstörungen und Videoabbrüchen:
20171112_100250.jpg 20171112_100241.jpg

Und hier noch der kleine neue Zetor Hortus: (angesiedelt zwischen Utilix und Major)
20171112_100913.jpg 20171112_101823.jpg

Bildquelle: Zetor, Agritechnica Hannover F acebook Live-Stream (öffentlich frei gezeigt) Screenshots
 
Zuletzt bearbeitet:

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.152
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.152
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011

David_A

Mitglied
Dabei seit
15.03.2014
Beiträge
200
Ort
Dassow, Deutschland
Vorname
David
Traktor/en
6441 EKO mit TracLift 120SL
Die neuen Modelle sehen aus wie eine Mischung zwischen Kioti und Branson.

Der neue Major dagegen sieht echt gut aus
 
Zuletzt bearbeitet:

zetor3340

Mitglied
Dabei seit
2.04.2013
Beiträge
370
Ort
Deutschland 64757
Vorname
Lars
Traktor/en
Zetor 3340
Speziell bei den Bildern vom Hortus aus dem Innenraum stellt sich mir die Frage wie viel Zetor außer dem Namen noch drin steckt. Die ganzen Warn-/ Hinweisaufkleber sehen mir einfach zu sehr nach Asien aus. Kann freilich auch täuschen, aber das gesamte Design sieht nicht wirklich nach Zetor aus, mich erinnern die zwei neuen Baureihen sehr stark an die Traktoren die auch mal von BGU vertrieben wurden (oder werden?).

EDIT: Googelt mal TYM Traktoren...
 
Zuletzt bearbeitet:

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.152
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Zetor selbst sagt, es sind TYM, allerdings mit Perkinsmotor statt Yanmar.

Ich mutmaße mal, das komplette Neuentwicklungen für Zetor derzeit nicht zu stämmen sind.
Und eines ist nicht von der Hand zu weisen: man kann so auf eine gute Ersatzteilversorgung und Werkstättennetz zurückgreifen. ;)

Ich hab nichts gegen die Tym Zetor, aber die neue Haube wäre top gewesen.
 

zetor3340

Mitglied
Dabei seit
2.04.2013
Beiträge
370
Ort
Deutschland 64757
Vorname
Lars
Traktor/en
Zetor 3340
Ich glaube auch nicht, dass TYM schlecht ist. Die bauen ja doch einige Schlepper p.a.

Die Motorhaube wird sicher kommen, wenn Zetor weiß, ob und wie sich die kleinen im Markt behaupten.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.152
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Interessant...

Das ist das nun auch verständliche (Ton-Qualität) Video vom Live-Stream vom letzten Sonntag.

Ich versuche mal ein paar Stichpunkte aus dem englischen Video ins Deutsche zu holen:

Zu Begin ein kurzer Einspieler zum neuen Zetor-Design und dem Zetor Major 80 HS. Anschließend Enthüllung eben dieses Major 80 HS und Vorstellung des neuen Design.
Es fallen Begriffe wie Dynamic, Leichtigkeit des Design durch die schwarzen Seitenelemente, welche die Rote Haube schlanker wirken lassen und es ist die Rede vom Gesicht, was von nun an Zetor Traktoren prägen soll. Bei etwa 5:00 ist die Rede von einer Homage an die UR1 Zetor vor 1992, die in Form der schräg nach vorn geneigten Front ins neue Design einfloss und als Typisch für Zetor beschrieben wird.
Als nächstes wird das neue Kabinen-Dach hervorgehoben, welches als dynamisch beschrieben wird und dem Fahrer eine bessere Sicht bieten soll, speziell bei Frontladerarbeiten u.a. durch das Glasfenster im vorderen Dachbereich. Im Verlauf wird auf die verbesserte Ausstattung der Arbeitsbeleuchtung verwiesen.

Dann wird auf das Kern-Portfolio an Traktoren verwiesen, 4 Modelle - beginnend mit dem Bestseller Zetor Proxima (seit 2004 etwa 45.000 Einheiten verkauft) gefolgt vom Zetor Forterra (seit 1998 am Markt, bisher ca. 25.000 Einheiten verkauft), Major (seit 1992 Anm.: hier sind dann aber die UR1 Major Modelle gemeint, bis zum heutigen Zetor Major ;) und 45.000-46.000 verkaufte Einheiten) und zu guter letzt der Zetor Crystal, Hard Worker - fußend auf den ersten Zetor Crystal's seit 1968 und es ist von 44.000 Einheiten die Rede wobei ich mich bei den Zahlen etwas frage auf welchen Zeitraum sich diese beziehen :denk2:.

So, die rote Hübsche enthüllt den Newcomer Zetor Hortus und dessn kleinen Bruder Utilix. Der Hortus soll Anfang 2018 (ab März) verfügbar sein, der Utilix etwas später. Der Hortus wird mit 4-Zyl. Deutz Motor präsentiert welcher 67 PS haben soll. Das Getriebe ist ein 24/24 Wendegetriebe und es wird der Utilix kurz vorgestellt. Beide Modellreihen werden für "Hobby-Farmer" beworben.
Es wird die Katze aus dem Sack gelassen, beide Traktoren sind Ergebnis der neuen Partnerschaft mit der Südkoreanischen TYM (ebenfalls Partner ist wohl auch Kubota, weswegen man die Traktoren auch in TYM blau finden kann und in Kubota Orange). Es ist zum Glück also kein China-billig Schund, sondern durchaus brauchbare Koreanische Massen-Kost. Was dem einen sauer aufstoßen mag, bringt aber auch handfeste Vorteile: vom Start weg mehr Werkstätten in der Hinterhand und sehr gute Ersatzteilversorgung gepaart mit recht ausgereifter Technik man darf auf die Einstiegspreise gespannt sein.
Es wird auf die Hintergründe eingegangen, so ist die PS Klasse der 40-80 PS Traktoren mit 10-40 und teils bis 50% Anteil eine gewichtige Gruppe in der Verkaufsstrategie für Zetor. Zetor ist aktuell in 54 Märkten present aber Schlüsselmärkte sind für Zetor in Mitteleuropa Tschechien, Slowakei, Polen und Skandinavien aber man beteuert auch verstärkt in den Märkten zu versuchen Marktanteile zu generieren, wo man bisher nicht oder nicht mehr so present ist wie vielleicht früher einmal.
Als konkrete stärker fokusierte Zielmärkte werden Italien und Spanien genannt gefolgt von Asien, Afrika und Südamerika. Außerdem will man Neuseeland und Australien nicht unangetastet lassen.

Es wird nochmals bekräftigt, das man bemüht ist die alten Stärken der Marke Zetor nicht zu verlieren: Zuverlässigkeit, Stärke, Design und ein guter Preis. In den letzten Jahren wurden 7-8% der Einnahmen in die Entwicklung gesteckt (was sich jetzt nicht so dolle liest, ist für Zetors heutige Position am Markt durchaus nicht schlecht, hier muss man realistisch bleiben). Es wurde in das neue Design investiert, in den Ausbau der Modellpalette und die Modellpflege aber auch in die Produktion und die Logistik.

Ok, jetzt wirds spannend. Es wird erzählt dass nicht nur ganze Traktoren verkauft werden, sonder auch Baugruppen wie Motoren und hier wird von "3-Zylinder bis 6-Zylinder" Modellen gesprochen. Hab ich was verpasst - gibt es doch wieder einen Zetor 3-Zylinder? :like

Es wird auf die strategische Partnerschaft mit der russischen KEMP Gruppe eingegangen (Zetor liefert hier Traktor-Bausätze und Traktoren). Für dieses Jahr sind 150 Traktoren geplant und für das nächste Jahr eine Verdreifachung auf 400-450 Traktoren.

Es wird auf die starken Bemühungen verwiesen, speziell in West-Europa neue Händler zu gewinnen und auf erste Erfolge. Es sollen dabei aber nicht einfach nur mehr Händler werden sondern auch bessere - was denke ich im Interesse aller hier lesenden sein sollte. ;)

Es geht dem Ende zu - es werden seine Management Kollegen vorgestellt (8:13) und diesen sowie allen Angestellten, Partnern, Händlern und dem Marketing gedankt und alle eingeladen den Zetor Stand auf der Agritechnica zu besuchen.



Ich hoffe mein geschreibsel hier ist erträglich lesbar, ist schon spät heut - seht es mir bitte nach. :) :like
 

David_A

Mitglied
Dabei seit
15.03.2014
Beiträge
200
Ort
Dassow, Deutschland
Vorname
David
Traktor/en
6441 EKO mit TracLift 120SL
Ich bin echt gespannt wo der Preis für den Hortus dann liegen wird. Denn was ich mich frage ist, warum braucht man einen 67PS Hortus wenn man doch schon einen 62 PS Schlepper mit dem Major 60 im Portfolio hat? Und der Preis sollte dann schon deutlich unter dem Major liegen weil man sonst lieber zum "echten" Zetor greifen sollte.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.152
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Echt?

Das ist zwar gut für den Hortus, aber nicht so gut für die welchen der Hortus zu wenig Zetor ist.
 

klesk

Mitglied
Dabei seit
16.01.2016
Beiträge
58
Ort
Westsachsen
Vorname
Chris
Traktor/en
Major 80
Den Sinn hinter dem Major 60 habe ich bis jetzt auch noch nicht gesehen... Preislich nimmt sich das fast nix zum 80er.
Der Utilix ist eigentlich genau das was ich so als Kleine Hofkiste suchen würde, Wesentlich universeller als der vorhandene Hoflader. Viel wendiger und einfacher in der Bedienung als der Major, der ja eigentlich auch schon fast in jedes Eck kommt.
Fürs heuen sollte der mit einem 1,65er Mähwerk als Unterstützung klarkommen wenns mal schnell gehen muss, für Wender, Schwader, Häcksler reicht die Leistung allemal, bleibt nur die Frage der Hubkraft.
Wenn der Preis stimmt ist das echt eine Überlegung, wobei der NX6010 von Kioti dieses Jahr hier im Betrieb auch einen guten Eindruck hinterlassen hat.
Ich mag solche handlichen Kisten, kann jeder fahren und ist recht komfortabel.

Gruß Chris
 
Top