Biete Zum *Verkauf* stehender Zetor 6340 ´95

  • Ersteller des Themas Zetorfohrer Franken
  • Beginn
Hallo Leute ,

also ich biete auch im Auftrag (freiwillige weitergabe von mir ) und aus Interesse zu eurer Meinung, bei interesse kann ich auch gerne die Kontaktdaten durchgeben.
Der Schlepper steht bei mir um die Ecke PLZ 91438
Es handelt sich hier um einen Zetor 6340 mit abgelesenen 3800 BStd. Baujahr 1995 der in den letzten Jahren ca 70 BStd Jährlich auf 4 Ha Wald im Forsteinsatz gewesen war , 1. Besitz.
Ich habe den Schlepper selbst vor 2 Wochen besichtigt. *vermutlich steht er noch zum verkauf , wo Genau er ausgeschrieben wird weiß ich leider nicht , kann aber gerne fragen. Preisvorstellung 16.000 Euro (wg neubereifung und FL )
Schaufel muss extra verhandelt werden ( nach Absprache )


Folgendes wurde in Erfahrung gebracht.
- Kupplung 2013 Neu
- IndustrieFL. von MX ca. 5-6 Jahre alt
- kmpl. neu bereift.
- Motor läuft gehörmäßig sehr gut und auch ruhig.
- tschechische Kabine

Was mir aufgefallen ist:
- Schaltung an sich sehr "weich" um nicht zu sagen die Schaltklauen sind verbraucht.
- Reduktionshebel wurde vor einigen Jahren abgerissen und nur die Klaue rep. (siehe Kabinenbild )
- Scheibenbremsen sind w. fällig (z-Z. der Testfahrt keine Nennenswerte Bremswirkung und auch nur linke Seite auch ohne DL unterstützung )
- Elektrik muss kmpl. durchgesehen werden diverse Sachen funktionieren nicht.
- HeckscheibeN fehlen
- Spiegel fehlen
- WP könnte demnächst auch fällig sein (Schläuche sind auf jeden Fall fertig )
- Auspuff muss erneuert werden + Abdeckungen am Kabinendach f. Arbeitsscheinwerfer (ist Schwer beschädigt) gäbe es aber vom Verkäufer mit dazu


Was Haltet ihr von diesem Schlepper ????


Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
 

Anhänge

    Du hast nicht die nötigen Rechte um Anhänge (Bilder, Dateien) anzuschauen.
    Bitte registriere dich jetzt oder logge dich mit deinem Account ein um Anhänge betrachten zu können.
Wo steht der?
 
Mit den Hinterrädern würde ich hier keinen TÜV bekommen - die stehen zu weit raus (nicht abgedeckt). ;)
 
OK, dann will ich mal...

Kabine:
Da wird man ordentlich mit Rost zu kämpfen haben, der Fußbodenbereich ist braun und ich befürchte (auch wegen der fehlenden Heckscheibe) sind ach die Radkästen unter deren Verkleidung vom Rost heimgesucht.
Der hintere Kabinenboden ist arg verbastelt durch unglaublich viele Hydraulikanschlüsse oder zumindest Löcher dafür. Diese Unsitte konterkariert übrigens die Kabinen Federung und Schallentkopplung und macht die Hütte lauter als sie sein müsste.

Insgesamt wirkt der auf mich wie ein Zetor der hauptsächlich getankt wurde und eher wenig Pflege gesehen hat. Interessant wäre wie es um die Öle und z.B. Bremsflüssigkeit ausschaut. Aber auch die Elektrik.
 
Ja da gebe ich dir Recht das wäre auch meine Einschätzung das die Kabine wohl einige Rostüberraschungen bereit hält.
Absolut , also ich verstehe nicht warum man wenn man eine geschlossene Kabine hat sich so einen Mist baut, nur wegen dem Rückewagen wurde die Heckscheibe zerstört und nie wieder eine neue montiert, ja dann bau ich das eben um meine Güte.......
Also um die Öle steht es schlecht, bei Stichprobenartiger Kontrolle hab ich festgestellt das hier ohne Servoöl gefahren wird nicht mal min. Ölstand war hier erreicht, der Behälter ganz verstaubt ....Zitat :" Ach das ist aber noch nicht lange so...." , ja is klar dachte ich mir nur natürlich, und die Bremse geht auch erst seit gestern nicht mehr Nennenswert warscheinlich.


Da der Besitzer mir erklärte das der Messtab fürs Motoröl hinter der FL konsole so saumäßig Spitze zu erreichen ist , erübrigte sich mir die frage ob das regelmäßg geprüft wurde und auch erneuert wenns hierzu keine Rechnungen gab.
Bremsflüssigkeit sah ganz frisch aus , jedoch wie gesagt auf dem ganzen System war was faul denn es kann nicht sein das nur die linke seite mit müh und not eine Bremswirkung erziehlt.
Wohl eher ein Kandidat für eine Vollrestauration , mind. technischer Natur denke da wird aber nicht viele geben die sich sowas antun, zumindest nicht für den Preis.
 
Da hast du Recht ja, aber gut ... von der Sorte gibts wohl leider mehr davon die nicht mal Ölstand prüfen:wegguck , Schade um den Zetor andrerseits ist das wohl ein Zeichen der Qualität der Brünner Schlepper das es keine totalausfälle gab deretwegen sojemand dann doch mal eine Werkstatt aufsucht oder die Schäden hiervon erst viel später zu Tage treten.
Wie ich das im Gespräch rausgehört hab wurde nur das allernötigste erledigt und selbst da....neija.
Trotzdem tut mir sowas immer weh wenn ich sowas sehe. :confused:
Ich kann noch ein paar andere Sachen dazu erzählen was ich so beim Verkäufer erzählt bekommen hab aber damit schließt sich nur das Gesamtbild.
Potential hätte der auf jeden Fall , aber hald nur für eine Generalüberholung sonst is da nicht mehr viel zu retten...:hmm5
 
Zuletzt bearbeitet:
Echt schade...
Sowas suchen wir für den Flugplatz.
Frontlader muss nicht sein.

Der steht bestimmt noch länger und dann wird sich sicherlich der passende Preis irgendwann finden
 

Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Antworten
1
Aufrufe
3K
Joachim
Antworten
6
Aufrufe
333
Harflinger
Antworten
2
Aufrufe
1K
Joachim
Antworten
4
Aufrufe
421
John95
Zurück
Top