1. Wegen der am 25. Mai 2018 in Kraft tretenden neuen DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) ist es leider nötig, das jedes Bestandsmitglied, egal wie lange dabei oder in welcher Funktion, unsere neuen Datenschutzhinweise und daran angepassten Nutzungsbedingungen lesen und diesen zustimmen muss, wenn er/sie unsere Seiten weiterhin als registriertes Mitglied nutzen möchte.
    Ohne diese Anpassungen und einige kleine Änderungen auf unseren Seiten, wäre ein weiter Betrieb von Zetor-Forum.de leider nicht mehr möglich.

    Es werden dir automatisch bei Anmeldung entsprechende Hinweise eingeblendet.

    Vielen Dank für dein Verständnis.
    Information ausblenden
  2. Am 31. Juli 2018 ist Einsendeschluss für den Fotowettbewerb 2018. JETZT mit machen und mit ein bisschen Glück schafft es vielleicht auch Dein Zetor, Ursus, TZ4K, Raba, Belarus, UTB, Kirovjets, Skoda, Fortschritt, .... Foto in einen der nächsten Forums-Kalender 2019!

Hallo Hydraulik geht nicht mehr runter - Zetor 5211

Dieses Thema im Forum "Meine Traktor Vorstellung" wurde erstellt von Johannes Kabisch, 9.03.2018.

  1. Johannes Kabisch

    Johannes Johannes Kabisch Mitglied

    Reg. seit:
    9.03.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    10
    Ort:
    Sangerhausen, Deutschland
    Name:
    Johannes
    Traktor/en:
    Zetor 5211/Famulus RT
    Hallo ich heiße Johannes bin 28 Jahre alt komme aus Obersdorf bei Sangerhausen und fahre einen Zetor 5211.
    Habe auch gleich eine Frage meine heckhydraulik geht nicht mehr runter die Hydraulik versucht immer weiter hoch zu fahren ob wohl er gar nicht heben soll vielen Dank im voraus.

    44F81F14-D268-43AA-A036-711B564DF9E8.jpeg
     
  2. Bodo

    Bodo Mitglied

    Reg. seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    378
    Punkte für Erfolge:
    70
    Ort:
    68128 Village-Neuf Frankreich
    Traktor/en:
    Zetor 3511 Renault D30
    Willkommen Johannes :welcome das hört sich so an wie ein schaden an deiner Hydrauliksteuerung ich kann dir bei diesem Problem nicht helfen da ich von der Steuerung zu wenig bis keine Ahnung habe (leider)es werden sich sicherlich noch unsere Top Hydrauliker melden
     
  3. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.107
    Zustimmungen:
    3.069
    Punkte für Erfolge:
    80
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Fendt Dieselross
    Hallo und willkommen Johannes! :like

    Ich denke da gibts wohl nur 3 Verdächtige:
    1. Fehlbedienung - der Regelarten Hebel steht auf P wie position control? Wenn nein, auf P umstellen. Den Lageverstellhebel hast du aber nicht bis ganz nach vorn geschoben? Weil dort der Steuerblock in den Gegenschlupf-Modus geht und das Hubwerk statt zu sinken wieder hebt

    2. Regelgestänge - da kann was weggebrochen oder verstellt sein. Kann man erst was genaues sagen, wenn man es auf der Werkbank hat. Also oberen Hydraulikdeckel runter bauen...

    3. Steuerblock - auch der kann nach Jahrzehnten harter Arbeit defekt gehen, allerdings hatte ich es noch nicht, dass er das beschriebene Verhalten dann auslöst
     
  4. Johannes Kabisch

    Johannes Johannes Kabisch Mitglied

    Reg. seit:
    9.03.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    10
    Ort:
    Sangerhausen, Deutschland
    Name:
    Johannes
    Traktor/en:
    Zetor 5211/Famulus RT
    ACEB6DCF-B514-4644-97B2-248BECB9A001.jpeg

    Danke für die hilfreichen Tips habe jetzt den Deckel runter und mit kommt es komisch vor das der kolben raus guckt ist das normal ?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.03.2018
  5. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.107
    Zustimmungen:
    3.069
    Punkte für Erfolge:
    80
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Fendt Dieselross
    Das muss während oder nach dem abnehmen des Hydraulikdeckels passiert sein, denn soweit kann der reich mechanisch im eingebauten Zustand eigentlich nicht raus, da er da schon an die Getrieberückwand stoßen würde. Das übrigens sollte im Normalfall nie passieren, da man sonst Bruch riskiert.

    Also noch mal Detailfotos vom Gestänge machen ,da könnte schon der Fehler liegen.
     
  6. Johannes Kabisch

    Johannes Johannes Kabisch Mitglied

    Reg. seit:
    9.03.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    10
    Ort:
    Sangerhausen, Deutschland
    Name:
    Johannes
    Traktor/en:
    Zetor 5211/Famulus RT
    Vielen Dank für deine Antwort habe den Fehler gefunden Abbildung Nummer 6 war vom Gestänge ausgehangen wie auch immer das passiert ist.

    3D7C3007-A21F-4B86-84AC-259B11E16B83.jpeg
     
    Joachim gefällt das.
  7. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.107
    Zustimmungen:
    3.069
    Punkte für Erfolge:
    80
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Fendt Dieselross
    War die Sicherung da weg, das sich das lösen konnte?

    Hab ähnliches bei Antons Steuergestänge auch gehabt, da fehlte auch ein Teil, wobei keiner sagen konnte wie lang das schon so gewesen sein könnte. :D

    Na Hauptsache du hast den Fehler gefunden und hast ihn bald wieder einsatzbereit. :like :)
     
  8. Johannes Kabisch

    Johannes Johannes Kabisch Mitglied

    Reg. seit:
    9.03.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    10
    Ort:
    Sangerhausen, Deutschland
    Name:
    Johannes
    Traktor/en:
    Zetor 5211/Famulus RT
    Nein da gibt es keine Sicherung vielleicht kann ich morgen noch ein genaueres Bild machen.
    --- Doppelte Beiträge zusammengefügt, 12.03.2018, Original Beitrags Datum: 11.03.2018 ---
    Hat jemand zufällig jemand Maße zum nachbauen oder so eine Halterung für die Hydraulikanschlüsse?

    ACA785C6-CF56-4576-858E-6FE74A83AD6A.png 45A6E791-F17C-4F26-A4C2-2097F14432BA.png
     
  9. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.107
    Zustimmungen:
    3.069
    Punkte für Erfolge:
    80
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Fendt Dieselross
    Die Halterrung gibts noch neu - allerdings (oh man, ist das Geschäftsschädigend :D ;) ) passen da die Westdeutschen Kupplungen nicht, da das Originalblech für die Tschechischen Kupplungen gebaut ist.

    Ich hab mir damals dennoch das Blech besorgt, aber dann das hintere Blech mit den 3 Löchern sauber entfernt und ein eigenes nach der Vorlage gebaut, mit kleineren Köchern für die hiesigen DIN Kupplungen.

    2015-04-02_19-14-53_892.jpg Außenkreis_11.jpg Außenkreis_21.jpg Außenkreis_20.jpg DSC_0198.JPG DSC_0199.JPG DSC_0373.JPG DSC_0199.JPG DSC_0373.JPG DSC_0966.JPG

    Wenn ichs nachher nicht vergesse, versuch ich mal paar Maße abzunehmen, aber das ist schwierig, mit den Anschlüssen und Stahlleitungen dran.... denk2
     
  10. Johannes Kabisch

    Johannes Johannes Kabisch Mitglied

    Reg. seit:
    9.03.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    10
    Ort:
    Sangerhausen, Deutschland
    Name:
    Johannes
    Traktor/en:
    Zetor 5211/Famulus RT
    Hat jemand einen link wo man das Original Blech kaufen kann?
     
  11. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.107
    Zustimmungen:
    3.069
    Punkte für Erfolge:
    80
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Fendt Dieselross
    Au... das tat jetzt weh...

    :lala ;)
     
  12. alpenmann10

    Sigi alpenmann10 Mitglied

    Reg. seit:
    16.08.2012
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    200
    Punkte für Erfolge:
    70
    Ort:
    Deutschland 78559
    Name:
    Sigi
    Traktor/en:
    6911 mit Fritzmeier Verdeck und Frontlader, Bj 1980
    Fendt Dieselross F 17 L, 1957
    Dein letzter Beantworter (Joachim) ;) kann dir da vermutl. sogar mit dem Blech direkt weiterhelfen.
     
  13. Johannes Kabisch

    Johannes Johannes Kabisch Mitglied

    Reg. seit:
    9.03.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    10
    Ort:
    Sangerhausen, Deutschland
    Name:
    Johannes
    Traktor/en:
    Zetor 5211/Famulus RT
    Das wäre super brauche es dringend.
     
  14. Joachim

    Joachim Joachim Fleißmeise Mitarbeiter

    Reg. seit:
    6.07.2012
    Beiträge:
    11.107
    Zustimmungen:
    3.069
    Punkte für Erfolge:
    80
    Ort:
    Wiedemar
    Name:
    Joachim
    Traktor/en:
    Zetor 5011, Fendt Dieselross
    Ich schreib dir eine Private Nachricht... :like
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Hydraulik geht nicht Forum Datum
Frage Zetor 50 Super Hydraulik geht nicht mehr ganz runter Z 15 - Zetor 50 Super 5.07.2015
Zapfwelle/Hydraulik geht nicht Zetor 2011 - 7341 Major (UR1) 9.06.2013
Frage Frontlader ND5-062 schwitzt - Quelle Hydraulikersatzteile Zetor 8011 - 16245 (UR2) und ZTS 8311-18445 1.05.2018
Frage Anhängelast an Heckhydraulik Zetor 2011 - 7341 Major (UR1) 1.04.2018
Frage Hydraulik Zetor 5011 Zetor 2011 - 7341 Major (UR1) 7.03.2018
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden