Frage Abdichtung Kardanwelle für Allrad Zetor 7745 (1 Betrachter)

  • Ersteller des Themas RangerTaf
  • Beginn
R

RangerTaf

Mitglied
Dabei seit
5.07.2021
Beiträge
8
Ort
Gotteszell
Vorname
Rainer
Traktor/en
7745
Hallo, mein Zetor 7745 verliert Öl, an der Stelle, wo die Kardanwelle aus dem Getriebe kommt (Foto). ich gehe mal davon aus, dass hier der Simmerring verschlissen ist. Der Oelverlust ist hauptsächlich während der Fahrt. Die Frage ist nun, wie ich die Steckachse rausbekomme. Kann ich hier die Schrauben lösen, welche auf dem Bild zu sehen sind, oder muss ich die Welle aus der Vorderachse nehmen und rausziehen, ....hat irgend jemand eine Idee, wie ich hier vorgehen soll? Vielen Dank. Rainer
 

Anhänge

  • kardan.jpg
    kardan.jpg
    126,3 KB · Aufrufe: 233
Hallo Rainer,

Hier mal zur Übersicht die Explosionszeichnung:
1628758803633.png

Im Grunde:
  1. Kardan-Schutz weg bauen
  2. Kardan Gelenk trennen
  3. dann Splint 44 raus
  4. Mutter 45 lösen
  5. Gelenkgabel von der Welle 55 ziehen
  6. 4 Schrauben 67 von der 50 demontieren
  7. den Lagerdeckel 50 heraus ziehen
  8. Dichtungen 1x 51 und 2x 52 ausbauen / ersetzen
Einbau in umgekehrter Reihenfolge :)

Wenn du die nötigen Ersatzteile benötigen solltest, kannst du dich gern bei uns melden ( Ersatzteilhandel Weisse, 0174 24 888 42 (auch WhatsApp)) wir haben diese am Lager und könnten sofort liefern.
 
Hallo Joachim,

Ich müsste auch die Dichtungen erneuern, habe jetzt schon den Schutz abgemacht und komme jetzt
nicht mehr weiter.

Frage wie kann man eigentlich das Kardangelenk trennen, komme irgendwie nicht drauf.

Grüße und Dank
Günter
 

Ähnliche Themen

R
Antworten
5
Aufrufe
5K
Hägar181
flitschr
Antworten
5
Aufrufe
371
Joachim
Joachim
Antworten
0
Aufrufe
288
Joachim
G
Antworten
7
Aufrufe
311
Florian_7745
Maax
Antworten
32
Aufrufe
2K
Chrissi0409
Zurück
Top