Bärchen aus der Niederlausitz (Zetor 5011 / 7745)

Bärchen

Mitglied
Dabei seit
6.05.2014
Beiträge
6
Ort
03249 Sonnewalde
Traktor/en
Zetor 7745
Hallo Zetorfreunde,

bin bereits seit 5 Jahren Zetorbesitzer, erst nen 5011er, seit 4 Wochen ist ein 7745 mein Arbeitstier.
Der hat 5300 Bh auf der Uhr, ist technisch tippi-toppi und optisch eine gepflegte Erscheinung.
Alles großen Reparaturen (neue Hydraulikpumpe, Zapfwellenkupplung, Bremsen, Fahrkupplung...)hat der Vorbesitzer in einer Fachwerkstatt durchführen lassen, so das ich erstmal Ruhe haben sollte. Einziger Mangel: Staubmanschette vom Lenkhilfezylinder fehlt, zudem ölt dieser...

Fragen:
-Wo bekomme ich günstig einen Satz Türschlösser? (<50€) :pleite:
-Kann ich auf die jetzigen Felgen (Bereifung 16,9-34) Reifen der Größen 18,4-34 aufziehen? (Eintragung müsste dann nachgeholt werden, das ist mir klar, aber ist es rein technisch möglich?)
-Auch ich brauche noch einen Frontlader für den Zetor. Kann mir jemand sagen, welche Typen passen oder passend gemacht werden könnten? Passt der ND5-018 am 7745? Mir reicht ein leichter Lader (Baas oder ähnliches) mit elektrischer oder mechanischer Ausklinkung aus, Umbau auf hydraulische Betätigung würde ich hinkriegen.

Gruß Bärchen :like
 

ralle89

Zetor Auskenner
Dabei seit
15.12.2013
Beiträge
809
Ort
17111, Beggerow, Deutschland
Vorname
Ralle
Traktor/en
Zetor 5211, MTS 52
Der müsste doch den neuen Lenkzylinder haben ohne Manschette, dein 5011 hatte den alten Zylinder mit Manschette, also nicht wundern. Der neue Zylinder hat eine Verschlussmutter mit Nuten für einen Hakenschlüssel, daran siehst du den Unterschied. Leckt es aus dem Steuerkopf vom Zylinder oder an der Kolbenstange/Zylindergehäuse?
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.280
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
@Ralle
"den neuen Lenkzylinder ohne Manschette" - klär mich mal auf bitte. Ich bin bisher von ausgegangen, das der halt einfach weg gelassen wurde weil im Nachgang etwas zäh zu montieren. Auch hab ich bisher mehr Lenkzylinder ohne Manschette mit zerkratzter Kolbenstange gesehen als bei Lenkzylindern mit Manschette. Man könnte auch glatt noch mal beim Hersteller in Italy nachschaun, der baut die ja heut noch.

@Bärchen
Herzlich willkommen in unserer Runde. :like

Türschlösser kosten selbst in CZ noch knapp 30 Euro, plus Versand (auch knapp 30 Euro) und minus Gewährleistung = kauf sie hier. ;) :D

Wenn du nen leichten Frontlader suchst, dann vergiss den ND5-018 und auch den ND5-017 - das sind beide Schwergewichte. Der ND5-032 war deutlich leichter, ist aber schwerer zu bekommen.
Wenns leicht und neu sein soll - schau mal nach den polnischen TUR Ladern. Da ist mir bisher noch nichts negatives zu Ohren gekommen. Sind halt nicht fürs ganz grobe, aber eben auch günstiger.

Schau doch mal nach, was du für ne Felge hast (Felgenbettbreite) - bei rund 4cm mehr Reifenbreite kanns klappen oder eben schon nicht mehr gehen. Wenn du dann noch bei deinem Wunschreifen auf der Herstellerseite nachsiehst, für welche Felgenbreiten der Reifen zugelassen ist, dann ... biste schlauer. ;)

Da dein Zetor ja gepflegt ist kannst du dich ja trauen uns den guten mal zu zeigen... Fotos? :oops:
 

ralle89

Zetor Auskenner
Dabei seit
15.12.2013
Beiträge
809
Ort
17111, Beggerow, Deutschland
Vorname
Ralle
Traktor/en
Zetor 5211, MTS 52
Hallo Joachim also wir hatten ja den 5011 und jetzt den 5211 und der 5011 Zylinder war beschissen zu zerlegen und hat die Manschette, der vom 5211 ist schon ohne Manschette und mit der Nut-Mutter wesentlich einfacher zu zerlegen, denke mal da wird einfach nur ein zusätzlicher Staubabstreifring drin sein vor der öldichtenden Dichtung. Ob das ohne wirklich besser ist glaube ich auch nicht, die Kolbenstange ist ja Dreck und Beschädigung eher ausgesetzt. Haben vor kurzem den Zylinder für nen bekannten gemacht, der hat am Steuerkopf geleckt. Am Steuerkopf ist eine Stange durch die das Öl kommt vom Schieber und diese steckt in der Kolbenstange vom Zylinder. Die Stange ist zum Steuerkopf hin durch eine kleine Aluscheibe abgedichtet, zur Kolbenstange mit einem O-Ring. Den Steuerkopf selber zu zerlegen ist "bescheiden", da die Tschechen vieles durch simples "breitkloppen" am Gewinde "gesichert" haben, also im Werk einmal montiert und zur Sicherung breit gekloppt, dass man da die wahre Freude hat wenn ma da was dran zerlegen will.
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.280
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
"Haben vor kurzem den Zylinder für nen bekannten gemacht, der hat am Steuerkopf geleckt."

Dein Verwandter soll das lassen - denke nicht das das gesund ist. :D :D :D ;) ;)

Jepp, den Lenkzylinder hab ich auch nicht zerlegt und würde das selber auch eher nicht machen, solang ich ne gute Quelle für regenerierte hab, die was taugen. Im Zweifel würde ich sogar soweit gehen und eine Vollhydraulische Lenkung drauf bauen. Dann fallen gleichmal einige Fehlerquellen weg. ;)

Fotos von den zwei Versionen hast du nicht zufällig gemacht? War mir bisher nie aufgefallen. :oops:
 

ralle89

Zetor Auskenner
Dabei seit
15.12.2013
Beiträge
809
Ort
17111, Beggerow, Deutschland
Vorname
Ralle
Traktor/en
Zetor 5211, MTS 52
Du Scherzkeks:) Ja bei ihm haben wir denn auch für 100eu bei ebay Kleinanzeige nen neuwertigen gefunden... Man kann die zerlegen und reparieren, es ist aber sehr aufwendig. Ich kann vom 52er mal nen Foto machen, denn kannst du den mit deinem 50er vergleichen. "Vollhydraulische Lenkung drauf bauen. Dann fallen gleichmal einige Fehlerquellen weg. ;)" Jop und beim Einstellen kann man auch so einiges falsch machen ;)
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.280
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Beim einstellen ... du meinst beim original Lenkzylinder? Ja, das ist nicht ganz ohne. :)
 

Bärchen

Mitglied
Dabei seit
6.05.2014
Beiträge
6
Ort
03249 Sonnewalde
Traktor/en
Zetor 7745
Hallo und danke für die freundliche Begrüßung!

Bilder folgen demnächst.
Ja der Lenkhilfezylinder sifft von der Kolbenseite her, also benötige ich nen neuen Dichtsatz bzw. Dicht-Ring/Abstreifring, ebenso dann der Satz Türschlösser.

Leider habe ich zum Bestellen noch keinen Ersatzteilkatalog für meinen 7745. Im Downloadbereich steht er nicht zur Verfügung :heul

Habe noch einen originalen für den 5011er...will evtl. jemand tauschen oder mir per PM zukommen lassen :D

Vorab vielen Dank!
richterchen36@web.de
 

Joachim

Zetor Teilehändler
Mitarbeiter
Dabei seit
6.07.2012
Beiträge
16.280
Ort
Wiedemar, Deutschland
Vorname
Zetorversteher
Traktor/en
Zetor 5011, Zetor 3045, Zetor 2011
Hallo, noch keine Bilder... :heul

Der steht nicht im Downloadbereich, weil ich keine Freigabe seitens Zetor habe und wir in Deutschland so komische Gesetze haben. :D ;) Die Bücher von den Frontladern hab ich legal online, da hatte ich auch gefragt und das ok vom Hersteller bekommen. :like

ETKs und mehr? *Link (defekt) entfernt* (Per Mail anfragen und auch nach dem Jahrgang des ETK - am besten den von 1995 für deinen 7745, weils der aktuellste ist. :D ;) )
 
Zuletzt bearbeitet:
Top