URSUS... Baggerlader Ursus k162

falko

falko

Mitglied +
Dabei seit
30.11.2015
Beiträge
14
Ort
Leipzig
Traktor/en
Zetor 5911
Hallo, ich habe mir einen Baggerlader von Ursus gekauft. Nun habe ich durch Recherche raus bekommen, dass der Baggerlader ein Lizenznachbau von Zetor ist und bin deshalb hier in diesem Forum gelandet.

Kann mit jemand sagen welcher Zetor da verbaut wurde und wo ich eine Anleitung und ein Werkstatthandbuch bekommen kann.

zYw96.jpg
 
Hallo und :welcome Falko,

na dann wollen wir das mal auseinander dröseln... :D

Der Ursus Baggerlader K 162 basiert mMn. auf dem Ursus C 360, einer Weiterentwicklung aus dem Ursus C 4011 - der wiederum weitgehend mit dem Zetor 4011 identisch war, weil es sich bei letztegenanntem Ursus Typ um einen Lizenzbau handelte. :) Insofern ist der Ursus K 162 kein Zetor Lizenzbau, enthält aber noch enige Einzelkomponenten die man so auch am Zetor finden könnte.

Mit mehr Fotos und eventuell wenn es um Einzelfragen geht, mit Detailbildern, können wir dir sicher auch beim Ursus weiter helfen.

Ich könnte mit einer polnischen Bedienungsanleitung dienen, ist zwar für den Ursus K162 N, aber soviel anders wird der nicht gewesen sein. Da kannst du zumindest schon mal einiges an Infos heraus ziehen.

Zum Ursus C 360 findest du z.B. auch hier eine Bedienungsanleitung: http://instrukcja.pl/i/ciagnik_rolniczy_kolowy_ursus_c360_i_c3603p_instrukcja_napraw_1#photo_top

Deutschsprachige Literatur vielleicht bei www.trakula.de (anrufen!)
 
Hallo Joachim, vielen Dank für deine Antwort. Der Ursus ist mein erster Traktor und deswegen wird sich bestimmt noch die ein oder andere Frage ergeben. Freue mich aber sehr, dass das Forum hier so nett und freundlich ist. Ist ja leider nicht überall so.

Es würde mich natürlich sehr freuen wenn du mir die Anleitung für den K162 N zukommen lassen könntest. Ich habe den Baggerlader leider ohne Papiere und ohne Anleitung bekommen. Hab aber schon viele Oldtimer restauriert und nun soll es mal ein Baggerlader werden, welcher wieder in alten Glanz erscheinen soll.

Weitere Bilder werde ich natürlich noch einstellen, aber erst bei besseren Wetter :rotwerd5
 
Hallo Falko,

Also einwas macht mich gerade etwas stutzig.
Du sagst es ist ein K 162. Deiner hat aber die Kabine vom KSH 45 A drauf.o_O
Ein solcher kann es aber auch nicht sein da er ja einen Frontlader hast. Der KSH 45 A hatte ja nur ein Frontschild.

Detailfotos oder/und das Typenschild wären ganz interessant.

MfG Christian
 
stimmt, hab mal gegoogelt und vom aussehen her ist es doch wohl eher ein KSH 45A
Hier mal das Typenschild

IJRYT.jpg
 
Okey, ist handelt sich um einen K-161 N wenn ich mich nicht irre.
 
Jepp, schon vom Motor und Erzeugungsjahr her. K162 (N)

Falko, ich stell die die Tage hier mal mit rein. :like
 
K-161 N ! Nicht K-162 (N)
 
Sicher? Ok, ok - nur nicht schlagen... :D ;)
 
Nein, will ich auch nicht ;)

Der K-161 N hat die alte Kabine vom KSH-45 A und war auch noch auf dem Ursus C-355 gebaut.
Er hatte jedoch dann schon den Frontlader. Baujahr stimmt auch von der Zeit her.

PS: Habe auch mehrere Dokumente darüber mit welchen ich verglichen habe
 
Mein Nachbar hatte auch mal sonn Teil, am Motor sieht alles ziemlich Identisch mit dem Zetor 3-Zyl. Typen aus, wenn ich mich recht erinnere.
 
Ich hab heute mal in den Hyraulikölbehälter geschaut und festgestellt, dass da doch mal aufgefüllt werden müßte. Das Öl welches drin ist, ist grün. Kann mir jemand sagen, was für Öl ich da nehmen muß für die Hydraulik?
 
im normalfall haben Bagger Radlader und sonstiges Baustellen Gedöns HLP 46 in der Hydraulik
ich pers. kenne kein grünes Hydraulik Öl es gibt Panolin Bio Öl aber das ist leicht rot
 
In der BA stand das nicht drin? :denk2:
 
Hab leider kein BA dazu bekommen und der Vorbesitzer hat nie aufgefüllt. Was denkt Ihr, kann ich einfach mit dem gängigen HLP 46 mischen?
 
Na ich meine, hatte ich die dir nicht per Mail gesandt?
 
ja hattest du , aber leider in polnisch.
ich nehme mal an, das hier ist der relevante Teil, oder?

bildschirmfoto2015-12-20um21.4.png
 
ja hab ich, hab jetzt hlp 46 rein gemacht, und funktioniert auch super. Jetzt gehts an die Wartung, aber da würde ich einfach mal einen gesonderten Thread aufmachen.
 

Ähnliche Themen

J
Antworten
2
Aufrufe
787
Hägar181
J
Antworten
7
Aufrufe
10K
oldtimerfreund
C
Antworten
5
Aufrufe
5K
valere

Ähnliche Themen

Miax91
Antworten
7
Aufrufe
264
J
Antworten
7
Aufrufe
10K
oldtimerfreund
Miax91
Antworten
8
Aufrufe
469
Joachim
Markus c335
Antworten
1
Aufrufe
1K
Ruebe
Zurück
Top